Morgen kommt ein neuer Himmel

Lori Nelson Spielman

Durchschnittliche Bewertung
4.5 Sterne
10 Kommentare
Kommentare lesen (10)

4.5 von 5 Sternen

5 Sterne5
4 Sterne5
3 Sterne0
2 Sterne0
1 Sterne0
Alle 10 Bewertungen lesen

Schreiben Sie einen Kommentar zu "Morgen kommt ein neuer Himmel".

Kommentar verfassen
Der Nummer-1-Bestseller von Lori Nelson Spielman als Taschenbuch

Können Träume glücklich machen? Eine Mutter zeigt ihrer Tochter den Weg, ihre wahren Träume zu verwirklichen.
Ein berührender Roman über die eine Liebe, die uns ein...
Morgen kommt ein neuer Himmel, Lori Nelson Spielman

Buch Fr. 14.90

zzgl. Versandkosten

In den Warenkorb
Bestellnummer: 5938592 sofort lieferbar
Auf meinen Merkzettel

Buch dabei = portofrei

Für portofreie Lieferungen:
Buch oder eBook mitbestellen!
Mehr Informationen

Ihre weiteren Vorteile

  • Selbstverständlich 14 Tage Widerrufsrecht
  • Per Rechnung zahlen
  • Kostenlose Filialabholung

Ebenfalls erhältlich

Das könnte Ihnen auch gefallen

Kommentare zu "Morgen kommt ein neuer Himmel"

Sortiert nach:relevanteste Bewertung zuerst
  • relevanteste Bewertung zuerst
  • hilfreichste Bewertung zuerst
  • neueste Bewertung zuerst
  • beste Bewertung zuerst
  • schlechteste Bewertung zuerst
Filtern nach:alle
  • alle
  • ausgezeichnet
  • sehr gut
  • gut
  • weniger gut
  • schlecht
Alle Kommentare
  • 5 Sterne

    4 von 6 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    lesebiene27, 18.11.2016

    Der Schreibstil in diesem Buch hat mich umgehauen. Er ist so leicht und locker, dennoch tiefsinnig und berührend. Als ich die Geschichte gelesen habe, hatte ich mehrere Gänsehaut-Momente. Das Buch konnte ich daher kaum aus der Hand legen, weil es sich so flüssig lesen lässt.

    Aber nicht nur der Schreibstil und die feinen, gut gesetzten Worte machen das Buch zu etwas Besonderem. Auch der Inhalt ist so wunderbar, dass es mir eine Freude war Brett auf ihrem Weg zu sich selbst und zu ihren eigenen Wünschen zu begleiten. Neben den liebevollen Worten der Mutter, die mir sehr nahe gegangen sind, sind da noch die Gedanken von Brett, die sich nach dem Tod ihrer Mutter intensiv mit sich selbst auseinander gesetzt hat. Ich konnte sie dabei sehr gut verstehen und habe mit ihr gelitten, mich mit ihr gefreut, geweint und gelacht. Zwar sind manche Ereignisse vorhersehbar, doch das hat der Geschichte auf keinen Fall geschadet – im Gegenteil.

    Die Charaktere in der Geschichte werden gut dargestellt. Beim Lesen gestaltet sich sofort ein Bild vor dem inneren Auge. Dass die Figuren nicht durchweg sympathisch sind, spielt keine Rolle, da sie dadurch nur authentischer wirken.


    Fazit:
    „Morgen kommt ein neuer Himmel“ von Lori Nelson Spielman ist ein wunderbar feinfühliger und berührender Roman. Ich hatte meine wahre Freude mit der Geschichte und habe die Entwicklungen geniessen können. Authentisch und mitreissend wird von Glück, Träumen, Trauer und Verzweiflung berichtet, die den Leser auf eine gefühlvolle Reise zu sich selbst mitnehmen. Von mir bekommt der Roman 5 Lesesterne und eine klare Leseempfehlung.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 4 Sterne

    1 von 1 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    StMoonlight, 17.09.2016

    ~ Cover ~

    Das Dreifarbige Cover zeigt einen Baum. Einen Baum voller Träume. Davor steht eine Frau und blickt hinauf. Auf ihre Träume. – Von der Geschichte her ein durchaus passendes Bild. Dadurch das sowohl der Baum, als auch Frau sich nicht nur ansehen, sondern auch „erfühlen“ lassen, hat es schon etwas vom Träumen. Wäre auch die Schrift noch herausgehoben, wäre das Gesamtbild allerdings passender. Insgesamt gefällt es mir jedoch gut.

    ~ Inhalt ~

    Die 34jährige Britt hat lange Zeit ihre Mutter gepflegt – als einzige ihrer Geschwister – bis diese eines Tages aus dem Leben scheidet. Ein schwerer Verlust für die Familie. Doch am allerschwersten trifft es die arbeitslose Britt, denn während alle einen grossen Batzen aus dem Vermögen erben, bekommt sie Nichts. Nicht einmal im Haus darf sie mehr wohnen bleiben. Allerdings wollte die Verstorbene Ihre Lieblingstochter nicht leer ausgehen lassen und so bekommt Britt vom Anwalt einen Brief überreicht. Darin findet sich eine Liste, die sie als 14jährige aufgestellt hat. Eine Aufzählung von Dingen die sie unbedingt in ihrem Leben erreichen wollte. Eine Aufstellung von denen sie heute, 30 Jahre später, nichts umgesetzt hat … Ihre Mutter schien das geahnt zu haben, denn sie hat ihrer Tochter zur Aufgabe gesetzt die Liste abzuarbeiten. Ein Jahr hat Britt nun Zeit ihre vergangen Träume zu erfüllen, um an ein Erbe zu gelangen. Nach einigem Zögern entschliesst Britt sich, es zumindest zu versuchen.

    ~ Meinung ~

    Seien wir doch mal ehrlich: Träume und Ziele hat jeder von uns. Je weiter das Leben fortschreitet, desto weniger werden sie nicht nur, sondern viele sind auch einfach in Vergessenheit geraten. An einen fernen Ort verreisen, z.B. einen Abenteuerurlaub machen. Heute: „Nein, dazu bin ich viel alt.“ oder einmal ganz mutig sein und in der Karaoke Bar zum Mikro greifen. Heute: „Ich kann doch gar nicht singen. Was sollen denn die Leute denken?“ … Manchmal sind es nur Kleinigkeiten, die man sich auch heute noch erfüllen kann.

    Auch wenn es am Anfang, besonders für Britt, so scheint, als würde die Mutter ihrer Tochter eine Lektion erteilen wollen, so wird schnell klar, dass sie nur das Beste für Ihre Tochter will. Es dauert sehr lange bis auch Britt das versteht, doch mit jedem Brief den sie sich „erarbeitet“ hat, kommt die Frau ihrer verstorbenen Mutter einen Schritt näher – und ihren Träumen.

    Der Schreibstil ist sehr angenehm. Besonders gut hat mir der Humor in diesem traurig-schönen Roman gefallen, denn Britt betrachtet alles mit einer gehörigen Portion Zynismus. (Könnte ich sein! :D) Anfangs befürchtete ich viel Liebesgesülze und „BlaBla“. Nun, Liebe kommt auch vor, soviel sei verraten. Aber „Morgen kommt ein neuer Himmel“ kommt ohne unnötigen Fülltext aus und spannend ist der Roman noch dazu.

    ~°~ Fazit ~°~

    Ein wunderschöner Roman, der zum Nachdenken über die eigenen Träume anregt. – Und auch dazu, längst vergessene Träume in Angriff zu nehmen … ;-)

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    3 von 6 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Gabi R., 18.02.2016

    Mit 14 Jahren schreibt Brett eine Liste ihrer Lebensziele, 20 Jahre später
    fällt sie ihr wieder in die Hand, als sie nach dem Tod ihrer
    Mutter in deren Schlafzimmer etwas sucht. Sie lacht darüber und merkt,
    wie sie sich in den vergangenen Jahren verändert hat. Doch bei der
    Testamentseröffnung vergeht ihr das Lachen, denn sie erbt nicht das, was sie
    erwartet hat, sondern zunächst gar nichts.

    Sie hat ein Jahr Zeit die noch nicht erreichten Ziele in Angriff zu nehmen und
    wird dabei von Brad, dem Testamentsvollstrecker unterstützt. Zunächst
    stinksauer auf ihre Mutter, die ihr für jeden Punkt auf der Liste einen Brief
    geschrieben hat, merkt Brett im Lauf des Jahres, was ihre Mutter ihr tatsächlich
    angetan hat ......

    Lori Nelson Spielman hat mich schmunzeln, weinen, lachen, traurig sein lassen
    und ich bin begeistert von diesem Buch, das ich definitiv nicht von meiner
    Wunschliste streichen werde (ich bekam es als Wanderbuch), weil ich es später
    erneut lesen möchte.

    Allein der Satz: "Ich war immer so erpicht darauf, mir Cs Anerkennung zu
    - und auch die von A. -, dass ich mein wahres Ich opferte" ist
    sicher nicht nur für mich stimmig, sondern unter Garantie für viele Frauen, dass
    ich die Lektüre nur empfehlen kann, denn "letztlich gehört dieses Buch allen
    Mädchen und Frauen, die das Verb *träumen* nicht als Infinitiv, sondern als
    Aufforderung verstehen"

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
mehr KommentareAlle Kommentare

Mehr Bücher des Autors

Weitere Empfehlungen zu „Morgen kommt ein neuer Himmel“

Ähnliche Artikel finden