Wunder (DVD)

110 Min.

R.J. Palacio

Durchschnittliche Bewertung
5Sterne
8 Kommentare
Kommentare lesen (8)

5 von 5 Sternen

5 Sterne7
4 Sterne1
3 Sterne0
2 Sterne0
1 Stern0
Alle 8 Bewertungen lesen

Schreiben Sie einen Kommentar zu "Wunder".

Kommentar verfassen
Eine berührende Geschichte über Freundschaft, Mut und Selbstvertrauen. Basierend auf dem gleichnamigen internationalen Bestseller erzählt WUNDER vom 10-jährigen August „Auggie" Pullman, einem Junge mit einem entstellten...

Produkt empfehlen

2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Facebook senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Google+ senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
Wenn Sie diese Felder durch einen Klick aktivieren, werden Informationen an Facebook, Twitter oder Google in die USA übertragen und unter Umständen auch dort gespeichert. Näheres erfahren Sie durch einen Klick auf das i.


Ebenfalls erhältlich

  • Blitzangebot

    Früher Fr. 19.95
    Jetzt nur

    DVDFr. 14.95Fr. 9.95

    In den Warenkorb
  • reguläres Angebot

    Früher Fr. 19.95
    Jetzt nur

    DVDFr. 14.95

    zzgl. Versandkosten

    Sie sparen 25%

    Jetzt vorbestellen

Früher Fr. 19.95
Jetzt nur

DVDFr. 14.95

zzgl. Versandkosten

Sie sparen 25%

Jetzt vorbestellen

Voraussichtlich lieferbar ab 17.12.2018

Bestellnummer: 6037421

Auf meinen Merkzettel
Buch dabei = portofrei
Für portofreie Lieferungen*:
Buch oder eBook mitbestellen!
* Mehr zu den Bestellbedingungen
Ihre weiteren Vorteile
  • Selbstverständlich 14 Tage Widerrufsrecht
  • Per Rechnung zahlen

Das könnte Ihnen auch gefallen

Kommentare zu "Wunder"

Sortiert nach:relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach:alle
  • 5 Sterne

    76 von 100 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Jessica L., 04.06.2018

    Besonders gut gefällt mir, dass die Rolle Vias, der Schwester Auggis so einfühlsam beschrieben wird. Durch Ihr Engagement bestärkt sie schliesslich ihren Bruder nicht aufzugeben. Die Stärkung der Widerstandkraft ihres Bruders ist wesentlich ihr Verdienst und das kommt in dem Film sehr gut zum Ausdruck, vergl. auch meine Analyse des Buches in:
    Rita Zellerhoff (2017): Komplexe sprachliche Stuturen in der Jugendliteratur. Aufgezeigt an Beispielen preisgekrönter Werke der Jugendjury des Deutschen Jugendliteraturpreises, Frankfurt, Peter Lang Edition, Reihe ZOOM, Nr. 6, 106-119.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    55 von 67 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Nathalie M., 19.07.2018

    Es fällt mir echt schwer eine Bewertung abzugeben, die dem Film gerecht ist. Denn, gut war er nicht. Sehr gut auch nicht. WUNDERvoll? Ja, das passt. Berührend, emotional, lustig, .... toll! Wie gesagt, ein gerechtes Wort zu finden ist schwer. Ich musste weinen, lachen, ärgern und freuen. Fakt ist: Anschauen lohnt sich definitiv!!

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    52 von 62 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Christa B., 18.08.2018

    Nach dem Buch jetzt der Film. WUNDERbar. Die Lektüre wurde auch in der 6. Klasse des Gymnasiums durchgenommen.
    Empfehlenswert !

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    54 von 66 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Franziska E., 21.07.2018

    Ich finde die DVD sehr schön. Ist auch was für Kinder geeignet.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    48 von 54 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Karin O., 10.09.2018

    Die DVD ist cool sehr spannend und sehr unterhaltsam

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    30 von 34 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Christina M., 04.11.2018

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 4 Sterne

    9 von 10 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Angel, 25.11.2018

    „ Wenn sie dich anstarren, lass sie einfach starren. Wer etwas ganz Besonderes ist, muss sich nicht verstecken.“
    In dem Familienfilm „Wunder“, welcher nach einer wahren Gegebenheit spielt, handelt es sich um eine vierköpfige Familie, die nach der Geburt des Jüngsten (Auggie), vor viele neue Herausforderungen gestellt wird. Auggie ist Aufgrund eines Gendefektes und vielen OPs entstellt. Aufgrund dessen werden die verschiedenen Perspektiven der Familie, sowie deren Freunde gezeigt und mit welchen Alltagsproblemen sie zu kämpfen haben. Durch die verschiedenen Episoden, die der Film zeigt, kann man die Gefühle und Beweggründe der einzelnen Personen nachvollziehen und verstehen. Dies finde ich von grossem Vorteil, da so verdeutlicht wird, dass jeder Mensch sein persönliches Päckchen mit sich trägt.
    Zudem spiegelt der Film wieder, dass nicht alles auf der Welt gut ist. Er zeigt, wie grausam die Realität sein kann, sobald jemand „anders“ ist und nicht den Schönheitsidealen entspricht. Das wird verdeutlicht, sobald Auggie auf neue Menschen trifft. Ich finde es gut, dass der Film dies veranschaulicht, weil die Zuschauer so zum Denken angeregt werden. Ausserdem zeigt der Film, dass die Meinung anderer nicht zählt und man nie den Mut verlieren soll, um an sich selbst zu glauben. In dem Film sind viele Höhen und Tiefen geboten, die für berührende Momente sorgen. Z.B. Auggies erste Erfahrungen in der Schule, sowohl schlechte als auch gute. Zudem verleiht Auggies Imaginärer Freund und auch Vorbild „Chewbacca“ dem Film amüsante Momente.
    Die grossartigen Schauspieler Julia Roberts und Owen Wilson, welche die Rolle der Eltern Auggis verkörpern, verleihen dem Film eine wohltuende Atmosphäre, da sie mit ihrer liebevollen Art, ihren Sohn in allem unterstützen und aufbauen. Des Weiteren finde ich es bewundernswert, wie sich der noch so junge Schauspieler Jacob Tremblay, in die Rolle des Auggis versetzen kann, den er trotz riesiger Maske so gut darstellt. Die zurückhaltende- und zugleich selbstbewusste Art Auggies lässt ihn erste Freundschaften knüpfen. Er führt vor Augen, dass man sich nicht verstellen sollte um akzeptiert zu werden. Denn nur wer mit sich selbst im Reinen ist, wird mit Leichtigkeit seinen Weg gehen. Ich kann diesen Film jedem weiter empfehlen, der einen liebevollen Familienfilm mit viel Drama sehen möchte und jedem der mit sich selbst im Ungleichgewicht ist. Denn ich denke, dass viele Menschen etwas von dem kleinen Auggie lernen könnten, da er ein Wunder ist.


    Allgemeine Angaben:
    • Regie: Stephen Chbosky
    • Drehbuch: Stephen Chbosky
    Steve Conrad
    Jack Thorne
    • Produktion David Hoberman
    Todd Lieberman
    • Musik: Marcelo Zarvos
    • Kamera: Don Burgess
    • Schnitt: Mark Livolsi
    Besetzung:
    • Julia Roberts: Isabel Pullman
    • Jacob Tremblay: August (Auggie) Pullman
    • Owen Wilson: Nate Pullman
    • Izabela Vidovic: Via (Olivia) Pullman
    • Nadji Jeter: Justin
    • Noah Juper: Jack Will
    • Bryce Gheisar: Julian
    • Millie Davids: Summer
    • Danielle Rose Russell: Miranda
    • Mandy Patinkin: Mr. Tushman
    • Daveed Patinkin: Mr. Browne
    • Ali Liebert: Ms. Petosa
    • Sonia Braga: Via und August`Grosseltern
    • Crystal Lowe: Julians Mutter
    • Steve Bacic: Julians Vater

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    Franz E., 09.12.2018

    Ein sehr berührender, tief ins Herz gehender Film. Sehr sehenswert.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
mehr Kommentare

Weitere Empfehlungen zu „Wunder (DVD)

Weitere Artikel zum Thema
Andere Kunden suchten nach

0 Gebrauchte Artikel zu „Wunder“

ZustandPreisPortoZahlungVerkäuferRating