15EBOOK24

" >

Winterkartoffelknödel / Franz Eberhofer Bd.1 (ePub)

Der erste Fall für den Eberhofer - Ein Provinzkrimi
 
 
Merken
Merken
 
 
Nachdem der Eberhofer Franz seinen Dienst bei der Münchner Polizei quittieren musste und in sein niederbayerisches Heimatdorf Niederkaltenkirchen strafversetzt wurde, schiebt er eine ruhige Kugel. Seine Streifegänge führen ihn immer zum Wolfi auf ein Bier...
sofort als Download lieferbar

Bestellnummer: 36668704

eBook (ePub) Fr. 10.00
inkl. MwSt.
Download bestellen
Verschenken
 
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
 
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
 
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
Kommentare zu "Winterkartoffelknödel / Franz Eberhofer Bd.1"
Sortiert nach: relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach: alle
Alle Kommentare
  • 2 Sterne

    64 von 92 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Amp, 30.11.2012

    Als Buch bewertet

    Ich lese viele Krimis, sehr gerne auch mit Humor geschriebenes, nur fehlt mir hier die Story, die Spannung und zuweilen dann doch auch das Ernsthafte. Ein bissal realistischer hätte die Ermittlungsarbeit einfach sein dürfen, der Fall löst sich ja quasi von selbst, ist schon praktisch, wenn ein Mörder ohne Not ein komplettes Geständnis macht und der Fall gelöst ist. Ich hab immer gewartet, dass noch was kommt - es kam aber nichts mehr, leider.

    Ich würde das Buch nur bedingt weiterempfehlen, das ist eher etwas für Leute, die sonst keine Krimis lesen, denn eigentlich ist es keiner.

    Wer auf der Suche nach einem bayrischen Krimi, ebenfalls mit viel Humor aber auch mit viel mehr Ermittlungsarbeit ist, dem empfehle ich "Milchgeld" von Volker Klüpfl und Michael Kobr.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    ja nein
  • 1 Sterne

    100 von 162 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Rolf-Peter M., 14.02.2012

    Als Buch bewertet

    Man wünscht sich, Frau Falk hätte dieses Buch nie geschrieben. Weder literarisch reizvoll noch spannend geschrieben. Die Autorin hat keine Ahnung. Ich bin zwar der Meinung dass man nicht unbedingt Germanistik oder Journalismus studiert haben muss um ein gutes Buch zu schreiben. Aber bei der Autorin dieses Buches wären sicherlich ein paar Stunden in einer Vorlesung angebracht. Nur ärgerlich, dass so viele - auch ich - auf dieses Buch hereingefallen sind. Die grosse Marketingkampagne zeigt seine Wirkung - unverschämt finde ich nur, dass so offensichtlich abgezockt werden soll. Es soll jetzt sogar noch ein Kochbuch vermarktet werden - hier scheint es Autor und Verlag wirklich bitter nötig zu haben.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    ja nein
  • 1 Sterne

    86 von 136 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Bienchen, 10.02.2012

    Als Buch bewertet

    Ich lese sehr viel, auch mal eine leichtere Lektüre, aber so ein schlecht geschriebenes Buch habe ich noch nie gelesen.
    Zuerst wollte ich nicht weiter lesen, weil: genau dieses Wort mich mit der Zeit aggressiv machte - das glaubst du nicht ( weil! und "das glaubst du nicht" kommt in dem Buch gefühlte 1000 x vor) - so zieht sich das durch das ganze Buch.
    Traurig aber wahr!

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    ja nein
  • 1 Sterne

    93 von 147 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    B. K., 02.02.2012

    Als Buch bewertet

    Ich bin jetzt auf Seite 17 und kann nicht mehr weiter lesen.
    So ein schlecht geschriebenes Buch habe ich noch nie gelesen.
    Dieses Buch kann ich leider nicht weiter empfehlen.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    ja nein
  • 1 Sterne

    98 von 170 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Käthe M, 07.02.2012

    Als Buch bewertet

    Leider habe ich die Literaturkritik von Denis Scheck (Buchkritiker bei ARD) zu diesem Buch im Internet viel zu spät gelesen, dann wäre mir einiges erspart geblieben. Ich habe noch nie, und ich lese wirklich sehr viel, ein so schlecht geschriebenes Buch ohne Sinn und Verstand gelesen. Die Protagonisten sind irre, der Schreibestil minderwertig, aber das ganze spiegelt absolut unsere Gesellschaft wieder. Bisher wurde diese Gesellschaftschicht beim Dschungelcamp, super Nanny usw. bedient, nun bekommen Sie auch bei Büchern Ihren Markt.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    ja nein
 
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
 
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
0 Gebrauchte Artikel zu „Winterkartoffelknödel / Franz Eberhofer Bd.1“
Zustand Preis Porto Zahlung Verkäufer Rating