Wie ein Ruf in der Stille (eBook / ePub)

Roman

Sandra Brown

Durchschnittliche Bewertung
5Sterne
9 Kommentare
Kommentare lesen (9)

5 von 5 Sternen

5 Sterne8
4 Sterne0
3 Sterne1
2 Sterne0
1 Stern0
Alle 9 Bewertungen lesen

Schreiben Sie einen Kommentar zu "Wie ein Ruf in der Stille".

Kommentar verfassen
Einfach wunderbar - die romantische Seite der Sandra Brown

Kein Mensch soll ihr nahe kommen, kein Mensch soll sie jemals wieder so verletzen! Doch das einsame Leben der begabten Taubstummenlehrerin Laurie Parrish ändert sich dramatisch, als sie...

Ebenfalls erhältlich

  • Buch - Wie ein Ruf in der Stille
    Fr. 12.50

Print-Originalausgabe Fr. 12.50

eBookFr. 9.00

Sie sparen 28%

Download bestellen

sofort als Download lieferbar

Bestellnummer: 43330406

Verschenken
Auf meinen Merkzettel
Versandkostenfrei
Bestellungen mit diesem Artikel sind versandkostenfrei!

Das könnte Ihnen auch gefallen

Kommentare zu "Wie ein Ruf in der Stille"

Sortiert nach:relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach:alle
  • 5 Sterne

    18 von 24 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    RUNAROUND SUE, 23.04.2007

    Als Buch bewertet

    Dieses Buch ist ein frühes Werk von Sandra Brown, dass unter ihrem Pseudonym Rachel Ryan erschienen ist. Seichte, leichte Lektüre, die man an einem Nachmittag durchlesen kann. Man darf keine hohen Erwartungen an diese frühe Sandra Brown stellen, aber wer die alten Bücher kennt, der wird auch dieses mögen. Ich musste es an einem Nachmittag lesen. Vorsicht Suchtgefahr...

    Der berühmte Serienstar Drake Sloan sucht für seine taubstumme Tochter Jennifer eine Privatlehrerin.

    Anstatt einer älteren Dame mit Knoten und Schuhen mit Gummisohle, erscheint die wunderbare Laurie. Drake ist hin- und hergerissen und muss eine Entscheidung treffen. Für sich und für seine kleine Tochter...

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    13 von 17 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Daniela, 12.07.2009

    Als Buch bewertet

    Eine sehr schöne Herz-Schmerz Geschichte, ich konnte lachen und weinen, das Buch ist sehr empfehlenswert.Einfach lesen

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    9 von 13 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Karin, 24.07.2011

    Als Buch bewertet

    Ein wunderschöner Liebesroman. Sehr leidenschaftlich geschrieben. Ein wenig oberflächlich, genau richtig für unbeschwerte Lesestunden. Ich habe den Roman verschlungen. Kann ich jedenfalls weiterempfehlen.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    7 von 11 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Nora, 20.05.2010

    Als Buch bewertet

    Das Buch ist eines ihrer frühsten Werke und ich finde, eines der besten...
    man kann sich in die Hauptfiguren richtig reinversetzen und ich habe mit ihnen gelacht und geweint.
    Ich hab dieses Buch richtig verschlungen und es ist es wert, gelesen zu werden. Ein Muss für jeden Sandra Brown-Fan.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    6 von 10 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    M.hahn-Mitter, 19.10.2008

    Als Buch bewertet

    Wie immer schreibt sie toll lesen lesen

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    4 von 8 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Silvi (34 J.), 20.01.2013

    Als Buch bewertet

    Geht absolut ins Herz!!! Das Thema um die kleine Tochter und die Liebesgeschichte der beiden. Auch super frech geschrieben. Habe es bis zwei Uhr Nachts durchlesen müssen!!!

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 3 Sterne

    Sanny, 06.05.2018

    Als eBook bewertet

    Ein Zufallsfund. Ich mag Sandra Brown sehr gerne.

    Zumindest ihre spätere Werke . Aber bei knackigen 273 Seiten kann man nicht falsch machen.

    Typisch für Sandra Brown schleppen beide Protagonisten ihre Altlasten mit sich herum. Allerdings sind diese recht harmlos, im Vergleich zu dem was sie ihre späteren Hauptdarsteller durch leiden lässt. So wirken Lauri und Drake, trotz das beide ausgesprochen attraktiv sein sollen, recht blass. Der Funke springt einfach nicht über. (Spätere) Sandra Brown - Storys bedeuten immer mitfühlen, mitleiden, identifizieren. Das klappt hier nicht. Auch wenn die Story gut ist. Man ahnt, wie es aus geht. Die Zwangstrauung durch den Vater, das ist einfach nur: Warum? Erschliesst sich mir nicht. Hier fehlt die Tiefe. Trotzdem sehr flüssig zu lesen. Auch typisch: die recht plastische Darstellung der, vor allem körperlichen Liebesszenen. Ein bisschen mehr "Plastik" im emotionalen Bereich hätten Lauri und Drake gut getan.

    Auch für die Tochter Drakes, Jennifer, wäre das gut angekommen. Anfangs wird sie als schwierig beschrieben, nicht kommunikationsbereit. Aber im Verlaufe des Buches akzeptiert sie einfach alles. Passt nicht ganz. Auch der Klaps, den Jennifer von Lauri bekommt nicht. Die perfekte, überbesorgte Lehrerin, die das engelsgleiche Kind liebt, flippt so aus, weil eben jenes an ihre Schminksachen geht? Okay künstlerliche Freiheit.

    Auf jeden Fall ein kurzweiliges Buch für Zwischendurch.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    regina e., 07.06.2018

    Als Buch bewertet

    alle bücher von sandrs brown sind super

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    7 von 16 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Gabriele W., 25.08.2013

    Als Buch bewertet

    Äusserst dramatisch, gefühlvoll und voller Leidenschaft. Ein Buch, das einen fesselt und das man nicht aus der Hand lagen kann.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
mehr Kommentare

Mehr Bücher des Autors

Weitere Empfehlungen zu „Wie ein Ruf in der Stille (eBook / ePub)

0 Gebrauchte Artikel zu „Wie ein Ruf in der Stille“

ZustandPreisPortoZahlungVerkäuferRating