Wir verwenden Cookies, die für die ordnungsgemässe Bereitstellung unseres Webseitenangebots zwingend erforderlich sind. Mit Klick auf "Einverstanden" setzen wir zusätzlich Cookies und Dienste von Drittanbietern ein, um unser Angebot durch Analyse des Nutzungsverhaltens zu optimieren, um Nutzungsprofile zu erstellen, interessenbezogene Werbung anzuzeigen, sowie die Webseiten-Performance zu verbessern. Ihre Einwilligung können Sie jederzeit durch erneuten Aufruf dieses Cookie-Banners am Ende der Webseite widerrufen. Weitere Informationen und Einzelheiten finden Sie in der Datenschutzerklärung.
Einverstanden
Nur funktionale Cookies

Unruhe (ePub)

Roman
 
 
Merken
Teilen
Merken
Teilen
 
 
Ein aufstrebender Journalist reist aus Istanbul in seine Heimat an die türkisch-syrische Grenze. Dort sucht er nach Spuren eines Freundes und stösst auf die Berichte junger Jesidinnen, die dem IS entkommen konnten. Immer tiefer gerät er in einen Sog aus...
sofort als Download lieferbar
versandkostenfrei

Bestellnummer: 100750413

eBook Fr. 18.00
Download bestellen
sofort als Download lieferbar
versandkostenfrei

Bestellnummer: 100750413

eBook Fr. 18.00
Download bestellen
Ein aufstrebender Journalist reist aus Istanbul in seine Heimat an die türkisch-syrische Grenze. Dort sucht er nach Spuren eines Freundes und stösst auf die Berichte junger Jesidinnen, die dem IS entkommen konnten. Immer tiefer gerät er in einen Sog aus...
Andere Kunden interessierten sich auch für

Unruhe

Zülfü Livaneli

5 Sterne
(4)
Buch

Fr. 27.90

In den Warenkorb
Erschienen am 21.07.2018
lieferbar

Ali und Ramazan

Perihan Magden

0 Sterne
eBook

Fr. 14.00

Download bestellen
Erschienen am 16.11.2011
sofort als Download lieferbar

Istanbul war ein Märchen

Mario Levi

0 Sterne
eBook

Fr. 16.00

Download bestellen
Erschienen am 16.11.2010
sofort als Download lieferbar

Wovor wir fliehen

Perihan Magden

0 Sterne
eBook

Fr. 14.00

Download bestellen
Erschienen am 16.11.2010
sofort als Download lieferbar

Die Tochter des Schmieds

Selim Özdogan

3 Sterne
(1)
eBook

Fr. 10.00

Download bestellen
Erschienen am 01.02.2011
sofort als Download lieferbar

Liebesbrand

Feridun Zaimoglu

5 Sterne
(1)
eBook

Fr. 10.00

Download bestellen
Erschienen am 21.09.2009
sofort als Download lieferbar
eBook

Fr. 27.00

Download bestellen
Erschienen am 22.02.2011
sofort als Download lieferbar

Goodbye Istanbul

Esmahan Aykol

0 Sterne
eBook

Fr. 12.00

Download bestellen
Erschienen am 25.03.2015
sofort als Download lieferbar

Die rothaarige Frau

Orhan Pamuk

0 Sterne
eBook

Fr. 18.00

Download bestellen
Erschienen am 25.09.2017
sofort als Download lieferbar

Cevdet und seine Söhne

Orhan Pamuk

0 Sterne
eBook

Fr. 20.00

Download bestellen
Erschienen am 16.11.2015
sofort als Download lieferbar

Das stille Haus

Orhan Pamuk

0 Sterne
eBook

Fr. 16.00

Download bestellen
Erschienen am 16.11.2015
sofort als Download lieferbar

Allahs Töchter

Nedim Gürsel

5 Sterne
(1)
eBook

Fr. 27.00

Download bestellen
Erschienen am 16.04.2012
sofort als Download lieferbar

Serenade für Nadja

Zülfü Livaneli

4 Sterne
(1)
eBook

Fr. 14.00

Download bestellen
Erschienen am 21.02.2013
sofort als Download lieferbar

Das schwarze Buch

Orhan Pamuk

0 Sterne
eBook

Fr. 17.00

Download bestellen
Erschienen am 29.02.2016
sofort als Download lieferbar

Die weisse Festung

Orhan Pamuk

0 Sterne
eBook

Fr. 15.00

Download bestellen
Erschienen am 29.02.2016
sofort als Download lieferbar

Trinkgeld vom Schicksal

Selim Özdogan

0 Sterne
eBook

Fr. 4.00

Download bestellen
Erschienen am 04.07.2016
sofort als Download lieferbar

Das neue Leben

Orhan Pamuk

0 Sterne
eBook

Fr. 16.00

Download bestellen
Erschienen am 14.03.2016
sofort als Download lieferbar

Schwarzer Himmel, schwarzes Meer

Izzet Celasin

0 Sterne
eBook

Fr. 11.00

Download bestellen
Erschienen am 20.03.2017
sofort als Download lieferbar
eBook

Fr. 16.00

Download bestellen
Erschienen am 08.03.2017
sofort als Download lieferbar
Kommentare zu "Unruhe"
Sortiert nach: relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach: alle
Alle Kommentare
  • 5 Sterne

    2 von 4 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Miss.mesmerized, 31.07.2018

    Als Buch bewertet

    Ibrahim hat seine südostanatolische Heimat schon lange verlassen, um in Istanbul als Journalist zu arbeiten. Als er auf eine Todesmeldung stösst, wird er stutzig: kann es sich bei dem in Amerika getöteten Türken um seinen alten Schulfreund handeln? Alles spricht dafür und so reist er nach Mardin, um die Hintergründe zu erforschen. Was er dort erfährt, wird sein Leben nachhaltig verändern. Hüseyin war verliebt in eine Frau, doch es war eine Liebe, die nicht sein durfte. Er Muslim, sie Jesidin aus einem der stadtnahen Flüchtlingslagern. Ibrahims Spurensuchte führt ihn zu diesen Geflüchteten und die Geschichten, die er hört, lassen ihn nicht mehr los.

    Zülfü Livaneli ist neben Orhan Pamuk eine der bedeutendsten Stimmen der Türkei, vor allem, weil er in seinen Romanen gesellschaftskritische Themen verarbeitet und unbequeme Wahrheiten anspricht. So auch in „Unruhe“, das den Umgang mit Jesiden, die Verachtung dieser Religion und die Ablehnung der Menschen offen anspricht und am Beispiel von Hüseyin und Meleknaz die Absurdität auf die Spitze treibt.

    „Im Nahen Osten ist es seit jeher üblich, dass man sich gegenseitig umbringt und nicht merkt, wie man sich dabei selbst tötet.“

    Es sind solche Sätze, die wie Nadelstiche auf diejenigen wirken müssen, an die sie gerichtet sind. Es ist nicht nur das unsägliche Treiben des IS, das im Namen einer Religion legitimiert wird und weltweit für Entsetzen sorgt, das Livaneli kritisiert. Dies ist einfach, denn kaum jemand wird ihm da widersprechen. Schwerer wiegt jedoch der Umgang der Bewohner im Grenzland mit den geflüchteten Jesiden. In einem Lager dürfen sie hausen, man kümmert sich auch dort um sie, aber sie sollen bitte auch dort bleiben und auf keinen Fall Beziehungen mit Muslimen eingehen. Meleknaz erfährt kein Mitleid für ihr Schicksal, statt Verständnis schlägt ihr Hass von Hüseyins Familie entgegen.

    Aber auch Ibrahim muss erkennen, dass sein Verhalten zweifelhaft ist. Beobachtet er zunächst die Haltung von Hüseyins Familie, ist hierdurch geradezu verstört und sucht fieberhaft nach der jungen Frau, so muss er sich doch irgendwann eingestehen, dass auch er mehr aus Eigennutz handelt als aus Nächstenliebe: er will sich selbst und anderen beweisen, dass er ein guter Mensch ist, seinem Leben Sinn geben. Dass er dabei die Bedürfnisse der Frau ignoriert, wird ihm erst spät bewusst.

    „Unruhe“ ist ein kurzer, schonungsloser Roman, der das Schicksal einer Glaubensgemeinschaft ins Zentrum stellt, deren Geschichte von Verfolgung und Hass gekennzeichnet ist. Er wirft kein gutes Bild auf die Welt, die zusieht, im besten Fall schweigt, im schlimmsten für zusätzliches Leid sorgt.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    ja nein
  • 4 Sterne

    bookloving, 13.09.2018

    Als eBook bewertet

    *Schonungsloser, nachdenklich stimmender Roman*
    Mit „Unruhe“ hat der bekannte türkische Schriftsteller Zülfü Livaneli einen beeindruckenden, gesellschaftskritischen Roman mit einer sehr aktuellen Thematik verfasst. Es ist ein überaus gelungener, unaufgeregt erzählter Roman, der mit seiner emotionalen Geschichte aufrüttelt und den Leser sehr betroffen und nachdenklich zurücklässt.
    Angesiedelt ist die Handlung in der Stadt Mardin nahe der türkisch-syrischen Grenze gelegen, wo viele vor dem Islamischen Staat und seinen Gräueltaten geflüchtete Menschen aus Syrien in Flüchtlingslagern untergekommen sind. Im Mittelpunkt der Geschichte steht der sympathische Ich-Erzähler Ibrahim, ein engagierter Journalist aus Istanbul, der wegen der Beerdigung seines Jugendfreundes Hüseyin nach langer Zeit in ihren Heimatort Mardin zurückkehrt. Wir begleiten ihn auf seiner Spurensuche, die ihn zu früheren Bekannten mit ihren Geschichten führt und alte Erinnerungen in ihm heraufbeschwört. Aus Ibrahims Blickwinkel erleben wir seine fesselnden Nachforschungen zu den mysteriösen Hintergründen des Tods seines Freunds und zu dessen geheimnisvoller Verlobten Meleknaz, einer jungen geflohenen Jesidin mit einem blinden Baby. Sehr eindringlich und einfühlsam beschreibt Livanali in verschiedenen Episoden, wie sehr die jesidische Glaubensgemeinschaft mit Vorurteilen und offenen Anfeindungen selbst im muslimischen Exil durch die Bewohner im Grenzland zu kämpfen hat. Nach und nach lässt der Autor uns in die faszinierenden jesidischen Mythen und befremdlichen Traditionen dieser recht archaischen Kultur eintauchen. Was Ibrahim schliesslich aber über die grausame Verfolgung der Jesiden, ihren Massenmord durch den IS und ihr leidvolles Schicksal von einer jesidischen Frau im Flüchtlingslager erfährt, rüttelt ihn auf und lässt auch uns Leser sehr betroffen zurück. Zunehmend beginnt er – konfrontiert mit den dörflichen Mythen und islamischen Traditionen - seinen westlich geprägten Lebensstil und seine bisherigen Überzeugungen zu hinterfragen. Ibrahims obsessive Suche nach Hüseyins verschollener Verlobten wandelt sich immer mehr zu einer eigenen Sinnsuche.
    Trotz der eher schweren, schonungslosen Thematik versteht es Zülfü Livaneli mit seinem oftmals blumigen Erzählstil, eine gewisse Leichtigkeit in seine Geschichte zu bringen und dem Leser sein Anliegen nicht belehrend, sondern unterhaltsam und anschaulich zu vermitteln.
    FAZIT
    Eine schonungslose, nachdenklich stimmende Geschichte über Schmerz, Hass, Verfolgung und Gewalt, aber auch über die versöhnlich stimmende Kraft der Liebe, die bisweilen alle Grenzen überwinden kann.
    Sehr lesenswert!

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    ja nein
Andere Kunden kauften auch

Ali und Ramazan

Perihan Magden

0 Sterne
eBook

Fr. 14.00

Download bestellen
Erschienen am 16.11.2011
sofort als Download lieferbar

Istanbul war ein Märchen

Mario Levi

0 Sterne
eBook

Fr. 16.00

Download bestellen
Erschienen am 16.11.2010
sofort als Download lieferbar

Wovor wir fliehen

Perihan Magden

0 Sterne
eBook

Fr. 14.00

Download bestellen
Erschienen am 16.11.2010
sofort als Download lieferbar
Weitere Empfehlungen zu „Unruhe (ePub)
Weitere Artikel zum Thema
0 Gebrauchte Artikel zu „Unruhe“
Zustand Preis Porto Zahlung Verkäufer Rating