The Track – Auf Umwegen zur Extremläuferin (eBook / ePub)

Brigid Wefelnberg

Durchschnittliche Bewertung
5Sterne
1 Kommentare
Kommentare lesen (1)

5 von 5 Sternen

5 Sterne1
4 Sterne0
3 Sterne0
2 Sterne0
1 Stern0
Bewertung lesen

Schreiben Sie einen Kommentar zu "The Track – Auf Umwegen zur Extremläuferin".

Kommentar verfassen
Ob 160 Kilometer im Himalaja oder 300 Kilometer im Oman, 520 Kilometer im Outback oder 870 Kilometer in den Pyrenäen: Weder Hitze noch Kälte, Einsamkeit noch Schmerz können Brigid Wefelnberg aufhalten. Seit sie sich mit 42 Jahren ohne...

Produkt empfehlen

2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Facebook senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Google+ senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
Wenn Sie diese Felder durch einen Klick aktivieren, werden Informationen an Facebook, Twitter oder Google in die USA übertragen und unter Umständen auch dort gespeichert. Näheres erfahren Sie durch einen Klick auf das i.


Print-Originalausgabe Fr. 23.90

eBookFr. 17.00

Sie sparen 29%

Download bestellen

sofort als Download lieferbar

Bestellnummer: 90863408

Verschenken
Auf meinen Merkzettel
Versandkostenfrei
Bestellungen mit diesem Artikel sind versandkostenfrei!

Das könnte Ihnen auch gefallen

Kommentare zu "The Track – Auf Umwegen zur Extremläuferin"

Sortiert nach:relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach:alle
  • 5 Sterne

    1 von 2 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Jennifer H., 17.10.2017

    Brigid Wefelnberg liebt es an die eigenen Grenzen zu gehen. Die gebürtige Amerikanerin lebt seit Jahren in Deutschland, hat zwei Töchter und arbeitet Vollzeit bei einer indischen Softwarefirma. Neben der Arbeit noch Zeit für den Sport zu finden, ist alles andere als ein Kinderspiel. Doch Brigid findet Mittel und Wege, um ihre Leidenschaft für Extremläufe, d.h. Läufe jenseits der 100 km, zu auszuleben. So geht sie den täglichen Weg zur Arbeit zu Fuss, nimmt Treppen statt Aufzug und rennt am Wochenende bis zu 8 Stunden durch und um Freiburg herum.

    Für viele ist der klassischen Marathon über eine Distanz von 42,195 km bereits ein Abenteuer, nicht so für Brigid. Sie fängt erst dann an zu rennen, wenn andere längst die Segel streichen oder schon im Vorfeld klein beigeben. Ob TransPyrenea, Liwa Challenge, Gobi Challenge oder The Track, Ultramarathons sind ihre Passion und ihr Antrieb. Hier, inmitten der Wildnis bzw. inmitten endloser Wüste, streift sie alle Annehmlichkeiten der deutschen Komfortzone ab und wird 100% eins mit der Strecke. Für diese Extremläufe bereitet sie sich akribisch vor (Schuhe, Listen, Rucksack, Lebensmittel etc.) und überlässt nichts dem Zufall. Denn Ungeziefer, Krankheiten, Verletzungsrisiken und Klimaunterschiede lauern überall. Aber das schert die lebenslustige Kämpferin Brigid nicht, im Gegenteil, diese unwirtlichen Zustände fordern sie heraus.

    Mich haben die grundehrlichen Einblicke in die Extremläuferszene immens beeindruckt. Vor allem vor Brigids Teilnahme am legendären australischen Track ziehe ich den Hut. Spätestens dann, wenn sie ihre Schmerzen bzw. Strapazen weglacht bzw. humorig kommentiert, hat sie jeden, auch den skeptischsten, Leser für sich eingenommen.

    Lieblingszitat:
    "Adventure may hurt you, but monotony will kill you." (S. 17)

    FAZIT
    Inspirierende wie motivierende Lektüre über eine Ausnahmesportlerin, die authentisch von ihren Erfahrungen als Extremläuferin berichtet.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein

Mehr Bücher des Autors

0 Gebrauchte Artikel zu „The Track – Auf Umwegen zur Extremläuferin“

ZustandPreisPortoZahlungVerkäuferRating