Morgen früh, wenn Gott will (eBook / ePub)

Ein Baden-Württemberg-Thriller

Anita Konstandin

Durchschnittliche Bewertung
4Sterne
1 Kommentare
Kommentare lesen (1)

4 von 5 Sternen

5 Sterne0
4 Sterne1
3 Sterne0
2 Sterne0
1 Stern0
Bewertung lesen

Schreiben Sie einen Kommentar zu "Morgen früh, wenn Gott will".

Kommentar verfassen
Der Schrecken beginnt, als eine Frau ihren Hund im Feuerbacher Wald begraben will. Sie findet eine rosarot gekleidete Leiche, bei deren Anblick es selbst den härtesten Polizisten der Stuttgarter Mordkommission die Kehle zuschnürt. Es liegt keine...

Produkt empfehlen

2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Facebook senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Google+ senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
Wenn Sie diese Felder durch einen Klick aktivieren, werden Informationen an Facebook, Twitter oder Google in die USA übertragen und unter Umständen auch dort gespeichert. Näheres erfahren Sie durch einen Klick auf das i.


Print-Originalausgabe Fr. 22.90

eBookFr. 13.00

Sie sparen 43%

Download bestellen

sofort als Download lieferbar

Bestellnummer: 78498172

Verschenken
Auf meinen Merkzettel
Versandkostenfrei
Bestellungen mit diesem Artikel sind versandkostenfrei!

Das könnte Ihnen auch gefallen

Kommentare zu "Morgen früh, wenn Gott will"

Sortiert nach:relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach:alle
  • 4 Sterne

    Miss Norge, 12.09.2018

    Als Buch bewertet

    Ein dicker Thriller-Schmöker, dessen Ausmasse aber nicht abschrecken sollten. Zu Beginn dauert es zwar eine Weile, bis der Plot in die Gänge kommt und man ahnt kaum was genau geschehen wird, aber so lernt man die Hauptpersonen sehr gut kennen und versucht diese einschätzen zu können. Ab und an verwirrten mich die etwas sprunghaften Rückblicke, die sich mit dem Hier und Jetzt vermischten und die nicht sofort ersichtlich waren. Mark Bohn, als Person, fand ich sehr interessant angelegt. Seine queren Gedanken und diese immer präsenten unterschwelligen Gefühle die Menschen zu beeinflussen, das war hervorragend dargestellt. Wenn alles so geschieht, wie er es möchte, dann ist alles in Ordnung, aber wehe jemand tut etwas, was ihm gegen den Strich geht oder es entscheidet sich jemand gegen das, wie er es möchte, dann kann man sich warm anziehen. Sehr klar und deutlich ist die Arbeit der Ermittler beschrieben, wie alle Stellen Hand in Hand arbeiten und so zum Erfolg kommen wollen. Corry und Fabio bilden ein tolles Team, die bestimmt noch so machen Fall zusammen lösen werden.Ich hoffe auch sehr das Otte nicht zu kurz kommt in den nächsten Büchern, denn auch wenn er nicht der typische "tolle Hecht" ist, ich mag ihn einfach. Die "Mordwaffe" hat mir die Haare zu Berge stehen lassen, im wahrsten Sinne des Wortes. Sehr ungewöhnlich und ich habe schon etliche Krimis und Thriller gelesen, aber hier wurde ich wieder einmal positiv überrascht. Der Schreibstil von Anita Konstandin ist klar und schnörkellos, somit kommt man gut voran bei den über 500 Seiten. Spannend und gut herausgearbeitete Charaktere, aber zu Beginn etwas langatmig.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein

Mehr Bücher des Autors

0 Gebrauchte Artikel zu „Morgen früh, wenn Gott will“

ZustandPreisPortoZahlungVerkäuferRating