Mädchenfänger (eBook / ePub)

Thriller

Jilliane Hoffman

Durchschnittliche Bewertung
4.5 Sterne
7 Kommentare
Kommentare lesen (7)

4.5 von 5 Sternen

5 Sterne5
4 Sterne2
3 Sterne0
2 Sterne0
1 Sterne0
Alle 7 Bewertungen lesen

Schreiben Sie einen Kommentar zu "Mädchenfänger".

Kommentar verfassen
«FYI. pink steht dir gut (Smiley)» Die dreizehnjährige Lainey kann es kaum fassen. Zach, der gutaussehende Sonnyboy aus dem Chatroom, steht offensichtlich auf sie. Und er will sie treffen. Als sie von der Schule nicht nach Hause kommt, nehmen alle...
Mädchenfänger, Jilliane Hoffman

Print-Originalausgabe Fr. 13.50

eBook Fr. 11.00

Sie sparen 19%

Download bestellen
Bestellnummer: 29463312 sofort als Download lieferbar
Verschenken
Auf meinen Merkzettel

Versandkostenfrei

Bestellungen mit diesem Artikel sind versandkostenfrei!

Ebenfalls erhältlich

Das könnte Ihnen auch gefallen

Kommentare zu "Mädchenfänger"

Sortiert nach:relevanteste Bewertung zuerst
  • relevanteste Bewertung zuerst
  • hilfreichste Bewertung zuerst
  • neueste Bewertung zuerst
  • beste Bewertung zuerst
  • schlechteste Bewertung zuerst
Filtern nach:alle
  • alle
  • ausgezeichnet
  • sehr gut
  • gut
  • weniger gut
  • schlecht
  • 4 Sterne

    22 von 24 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Lucia M., 22.04.2012

    Das Buch ist spannend,fesselnd und sehr gut zu lesen.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    4 von 6 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Diana E, 02.01.2015

    Jilliane Hoffman – Der Mädchenfänger
    Thriller

    Die 13 jährige Lainey Emerson wohnt in schwierigen familiären Verhältnissen, als sie im Internet Zach begegnet. Als die beiden sich nach mehreren Chats und einem Foto später endlich treffen wollen, stellt sich heraus, das Zach nicht der freundliche gut aussehende sportliche Typ ist, den sie erwartet hat.
    Bobby Dees, Special Agent für die Abteilung von vermissten Kindern übernimmt die Suche nach Laini. Im Gegensatz zu seinem Team ist er der Überzeugung das Lainey nicht einfach nur weggelaufen ist.
    Als dann einem Reporter auch noch ein Gemälde geschickt wird, worauf tote Mädchen zu sehen sind, fangen die Ermittlungen im vollem Umfang an. Als sie die Leichen der Mädchen finden, sind sie genau so drapiert wie auf dem Gemälde.
    Schliesslich arbeiten der Reporter und Bobby Dees zusammen, um die Mädchen zu finden, auch wenn der Reporter seine Karriere vorantreibt, und immer wieder seinen Sender einschaltet.
    Bobby Dees, verheiratet und selbst Vater einer verschwundenen Tochter, kommt schnell dahinter, das ein Mädchenfänger unterwegs ist, und er wird mit seiner grössten Angst konfrontiert, dass der Mädchenfänger auch seine Tochter Katy hat.
    Als Dees Team endlich eine Spur hat, und der Täter scheinbar gefunden, kommt doch alles anders und eine Verfolgungsjagd geht tödlich aus.

    Jilliane Hoffman hat mit „Der Mächenfänger“ wieder einen hervorragenden Thriller geschrieben. Schon die vorangegangen Bücher „Morpheus“ und „Cupido“ haben mich in ihrem Bann geschlagen. Der Mädchenfänger ist interessant und temporeich geschrieben, ich konnte es einfach nicht aus der Hand legen. Die Charaktere konnte ich bildlich vor mir sehen, das Leid war zum greifen nah, die Spannung war kaum auszuhalten und die Stimmung war erdrückend. Eines der besten Bücher, die ich dieses Jahr gelesen habe. Das Cover ist sehr ansprechend.
    Ich persönlich finde auch gut, das die Autorin auf die aktuelle Gefahr der Internetkriminalität eingeht, und so zeigt, wie gefährlich es ist, wenn man sich im anonymen World wide web verstecken kann. Im Grunde sollte jedes Mädchen und auch jeder Junge wenn es alt genug ist, dieses Buch lesen, um sich ein Bild von der Gefahr zu machen.
    Für mich erhält dieser Thriller die volle Punktzahl.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    4 von 6 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Rebecca Kuster, 17.05.2012

    dieses buch hat mich schlichtweg umgehauen, weil es so nah an der realität sein könnte. ein mädchen das sich im internet zu einem blind date verabreted, und dann grausam gefangen, gefoltert wird. noch gruuseliger wirds weil der mörder mit der polizei spielt, ihnen auf bildern anhaltspunkte zukommen lässt wo sich die leiche befindet, und noch etwas spielt bei den bildern eine wichtige rolle, die details.... nach diesem buch musste ich mit meinem patenkind sofort reden, sie ist 14 und hat jetzt den eigenen computer im zimmer

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 4 Sterne

    2 von 3 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Eva K., 13.11.2012

    Ein toller Krimi, der fesselnd und authentisch geschrieben wurde. Superspannend und einfach nur toll. Ich bin begeistert und hoffe, noch mehr von der Autorin zu lesen.
    Sie schreibt total realistisch und ohne Schnickschnack,wie so manch andere Krimiautoren.
    Ausserdem kann man sich die Handlungen so richtig gut vorstellen und hat dank der detaillierten Schilderung die Figuren im Blick.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    Katrin, 20.04.2014

    Sehr spannendes und fesselndes Buch! Habe die über 400 Seiten in 4 Tagen gelesen. Und das während der Arbeitszeit. In jeder freien Minute habe ich mich hingesetzt und gelesen. Die Autorin beschreibt detailliert, aber dennoch kurzweilig. Eine schöne Sprache und Spritzigkeit lassen das Buch fesselnd machen.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    Stefanie K., 10.11.2016

    Vom Anfang bis zum Ende ein spannendes Buch. Ich konnte es einfach nicht aus der Hand legen, weil ich unbedingt Wissen wollte, wie es weitergeht.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    1 von 4 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Diana E, 25.12.2014

    Jilliane Hoffman – Der Mädchenfänger
    Thriller

    Die 13 jährige Lainey Emerson wohnt in schwierigen familiären Verhältnissen, als sie im Internet Zach begegnet. Als die beiden sich nach mehreren Chats und einem Foto später endlich treffen wollen, stellt sich heraus, das Zach nicht der freundliche gut aussehende sportliche Typ ist, den sie erwartet hat.
    Bobby Dees, Special Agent für die Abteilung von vermissten Kindern übernimmt die Suche nach Laini. Im Gegensatz zu seinem Team ist er der Überzeugung das Lainey nicht einfach nur weggelaufen ist.
    Als dann einem Reporter auch noch ein Gemälde geschickt wird, worauf tote Mädchen zu sehen sind, fangen die Ermittlungen im vollem Umfang an. Als sie die Leichen der Mädchen finden, sind sie genau so drapiert wie auf dem Gemälde.
    Schliesslich arbeiten der Reporter und Bobby Dees zusammen, um die Mädchen zu finden, auch wenn der Reporter seine Karriere vorantreibt, und immer wieder seinen Sender einschaltet.
    Bobby Dees, verheiratet und selbst Vater einer verschwundenen Tochter, kommt schnell dahinter, das ein Mädchenfänger unterwegs ist, und er wird mit seiner grössten Angst konfrontiert, dass der Mädchenfänger auch seine Tochter Katy hat.
    Als Dees Team endlich eine Spur hat, und der Täter scheinbar gefunden, kommt doch alles anders und eine Verfolgungsjagd geht tödlich aus.

    Jilliane Hoffman hat mit „Der Mächenfänger“ wieder einen hervorragenden Thriller geschrieben. Schon die vorangegangen Bücher „Morpheus“ und „Cupido“ haben mich in ihrem Bann geschlagen. Der Mädchenfänger ist interessant und temporeich geschrieben, ich konnte es einfach nicht aus der Hand legen. Die Charaktere konnte ich bildlich vor mir sehen, das Leid war zum greifen nah, die Spannung war kaum auszuhalten und die Stimmung war erdrückend. Eines der besten Bücher, die ich dieses Jahr gelesen habe. Das Cover ist sehr ansprechend.
    Ich persönlich finde auch gut, das die Autorin auf die aktuelle Gefahr der Internetkriminalität eingeht, und so zeigt, wie gefährlich es ist, wenn man sich im anonymen World wide web verstecken kann. Im Grunde sollte jedes Mädchen und auch jeder Junge wenn es alt genug ist, dieses Buch lesen, um sich ein Bild von der Gefahr zu machen.
    Für mich erhält dieser Thriller die volle Punktzahl.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
mehr Kommentare

Mehr Bücher des Autors

Weitere Empfehlungen zu „Mädchenfänger (eBook / ePub)

Andere Kunden suchten nach