Küssen ist die beste Verteidigung, Alexandra Görner

Küssen ist die beste Verteidigung (eBook / ePub)

Roman

Alexandra Görner

Durchschnittliche Bewertung
1Sterne
1 Kommentare
Kommentare lesen (1)

1 von 5 Sternen

5 Sterne0
4 Sterne0
3 Sterne0
2 Sterne0
1 Stern1
Bewertung lesen

Schreiben Sie einen Kommentar zu "Küssen ist die beste Verteidigung".

Kommentar verfassen
Audrey ist bei ihrer Grossmutter aufgewachsen. Daher ist sie am Boden zerstört, als diese einen Schlaganfall erleidet. Nur durch ihren ungeliebten, wenn auch lukrativen, Job als Escort Girl kann sie die Pflege bezahlen. Doch dank einer falschen...

Produkt empfehlen

2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Facebook senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Google+ senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
Wenn Sie diese Felder durch einen Klick aktivieren, werden Informationen an Facebook, Twitter oder Google in die USA übertragen und unter Umständen auch dort gespeichert. Näheres erfahren Sie durch einen Klick auf das i.


Print-Originalausgabe Fr. 13.50

eBook Fr. 5.50

Sie sparen 59%

Download bestellen

sofort als Download lieferbar

Bestellnummer: 87632611

Verschenken
Auf meinen Merkzettel
Versandkostenfrei
Bestellungen mit diesem Artikel sind versandkostenfrei!

Das könnte Ihnen auch gefallen

Kommentare zu "Küssen ist die beste Verteidigung"

Sortiert nach:relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach:alle
  • 1 Sterne

    4 von 7 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Carmen J., 17.08.2017

    Als Buch bewertet

    Dieses Buch habe ich ohne grosses Überlegen einfach mal als zusätzliches Überraschungsbuch auf meinen tolino geladen, während ich meine im Vorfeld sorgfältig vorrecherchierte Urlaubslektüre kaufte.
    Zum Inhalt der Geschichte kann ich sagen, dass sie von Anfang bis Ende im Grundgerüst stark an die "Pretty Woman"-Verfilmung erinnert. Natürlich gibt es geringe Abwandlungen, denn in diesem Buch weiss die männliche Hauptfigur (Rob) bspw. nicht über das vorherige Berufsleben von Audrey (weibl. Hauptfigur) Bescheid. Die Geschichte ist wechselnd aus Sicht der beiden Hauptfiguren geschrieben und hat einige leicht "pornographische" Elemente, die allerdings keinen Einfluss auf meine 1-Stern-Bewertung hatten.

    Warum also nur ein Stern?
    Hauptgrund: Viele der aus Robs Sicht geschriebenen Passagen lesen sich wie das Gedankengut eines mitten in der Pubertät steckenden Mädchens. Rob soll allerdings ein attraktiver Mittdreissiger sein, der sogar Anwalt ist und mit seinem besten Freund eine eigene Anwaltskanzlei betreibt. Die Gedanken und die Sprache von Rob passen also überhaupt nicht zu dem, was man von einem erfolgreichen Anwalt erwartet - das nervt mich persönlich total! Häufig ist sein Gedankengut auch total unangepasst zur Situation. Wer seinen geliebten Hund verliert, denkt sicher während der verzweifelten Suche in einer Grossstadt nach diesem nicht erstrangig ständig an extremen Körperkontakt mit der Angebeteten.
    Weiterhin finden sich viele Stellen in dem Buch, in denen ich einfach anders handeln würde als die Hauptpersonen und ich kann auch in der Geschichte nicht nachvollziehen, warum sich die Personen so auffallend anders verhalten. Das Buch ist nicht so geschrieben, dass ich mich trotzdem mit diesen Verhaltensmustern identifizieren könnte.

    Schliesslich ist das Buch durchweg total vorhersehbar und birgt eigentlich kaum Überraschungsmomente, die gerade bei geschriebenem für mich sehr wichtig sind. Das Ende kam dann auch sehr plötzlich, war überraschend kurz - und - natürlich wieder total vorhersehbar. Das plötzliche Ende hatte mich besonders überrascht, denn laut ebook-Seitenzählung warteten noch locker 40 Seiten (oder so?) auf mich und PLÖTZLICH war eben Schluss. Dafür kann man sich beim ebook dann noch über eine lange Leseprobe eines anderen Titels der gleichen Autorin erfreuen. Es klingt verrückt, aber aus Frust habe ich die Leseprobe tatsächlich begonnen, in der Hoffnung, dass mich da mehr erwartet - aber nach dem 2. Kapitel habe ich aufgegeben. Auch hier denken die Protagonisten während negativer Momente völlig unpassendes Zeug.

    Dieses Buch hat mich für lange Zeit davon geheilt, Überraschungskäufe zu tätigen. Ist ja auch irgendwie schade...

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein

Weitere Empfehlungen zu „Küssen ist die beste Verteidigung (eBook / ePub)

Andere Kunden suchten nach
Dieser Artikel in unseren Themenspecials

Ähnliche Artikel finden