Hooked (eBook / ePub)

Brenda Rothert

Durchschnittliche Bewertung
4.5Sterne
5 Kommentare
Kommentare lesen (5)

Schreiben Sie einen Kommentar zu "Hooked".

Kommentar verfassen
Was sich liebt, das neckt sich ...

Von allen Gästen des angesagtesten Luxushotels von Chicago geht Zimmermädchen Miranda niemand so auf die Nerven wie Jake Birch. Da die Wohnung des millionenschweren Eishockey-Superstars renoviert wird,...

Produkt empfehlen

2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Facebook senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Google+ senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
Wenn Sie diese Felder durch einen Klick aktivieren, werden Informationen an Facebook, Twitter oder Google in die USA übertragen und unter Umständen auch dort gespeichert. Näheres erfahren Sie durch einen Klick auf das i.


eBookFr. 6.00

Download bestellen

sofort als Download lieferbar

Bestellnummer: 90487908

Verschenken
Auf meinen Merkzettel
Versandkostenfrei
Bestellungen mit diesem Artikel sind versandkostenfrei!

Das könnte Ihnen auch gefallen

Kommentare zu "Hooked"

Sortiert nach:relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach:alle
Alle Kommentare
  • 4 Sterne

    2 von 2 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Nina´s heart is, where books are, 07.12.2017

    Meinung:

    Vorab bedanke ich mich herzlich beim LYX Verlag und bei NetGalley Deutschland für das bereitgestellte Exemplar , stelle aber klar , das meine hinterlegten Worte keinen Einfluss darauf haben!

    Hooked war für mich optisch eine Einladung den Inhalt kennenzulernen , der Klappentext war nur noch Nebensache 😜

    *Räusper* Also zurück zum wesentlichen. Hooked ist das Debüt von Author Brenda Rothert bei uns und ich kann sagen , mich konnte sie überzeugen mit ihrem lockeren und modernen Schreibstil , mit ihren coolen Protagonisten und mit einer Geschichte die aufgeladen ist mit Spannung, Humor und Charme aber auch mit einer emotionalen Seite, bei dem meine Augen das ein und das andere Mal nass wurden .

    Was ich an dem Buch besonders mag ist zum einen, die Handlungen sind nicht ewig in die Länge gezogen , die wenigen Sexszenen die das Buch enthält sind ebenfalls oberflächlich gehalten und so hat man trotz 31 Kapitel + Epilog eine Geschichte die zügig vonstatten geht.

    Empfehlung:

    Ja, ich hatte nette Lesestunden und hoffe , ihr gebt Jake und Miranda eine Chance und habt eine so tolle Lesezeit wie ich ❤️

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 3 Sterne

    1 von 1 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Diana E., 16.12.2017

    Brenda Rothert – Hooked

    Als Miranda mit ihrer Schwester Paige nach Chicago zog war der Neuanfang nicht leicht. Neben dem Studium arbeitet sie in der Bar „Lucky´s“ und in dem noblen Hotel „Dupont Tower“ als Zimmermädchen. Nachdem der strenge Chef Tony sie den Penthouse-Suiten zugeteilt hat, erlebt sie den arroganten, aber heissen Profi-Eishockeyspieler Jake Birch in seiner grenzenlosen Eigenüberschätzung.
    Von ihm gleichzeitig abgestossen aber auch angezogen werden sie schon bald zu Freunden, denn Jake ist fasziniert von der selbstbewussten, toughen Frau, die seine Nähe so gar nicht wegen des Geldes oder des Ruhmes sucht.
    Dummerweise gibt es da noch die Tochter des Teamchefs George Hampton: Hailey. Ein Deal besagt, dass er sich mit keiner anderen Frau treffen darf und Hailey tut alles dafür, Jake an sich zu binden.

    „Hooked“ ist mein erstes Buch der Autorin Brenda Rothert. Mit „Hooked“ ist der Autorin ein sinnlicher Frauenroman gelungen, der abwechslungsreich, emotional und durch den lockerleichten Schreibstil schön zu lesen war. Insgesamt habe ich mich gut unterhalten gefühlt, auch wenn es diverse Zeitsprünge gab und sich die Geschichte in der zweiten Hälfte des Buches etwas zog und stellenweise oberflächich und inszeniert wirkte.
    Dennoch hat mir das Lesen Freude bereitet und die kurzweilige Geschichte hat mich fasziniert, sodass ich das Buch in einem Rutsch durchgelesen habe.
    Die Hauptcharaktere wirken detailliert und facettenreich ausgearbeitet, die Nebencharaktere blieben grösstenteils recht blass, aber ich könnte mir vorstellen, dass zum Beispiel Paige oder einer der Jungs seine eigene Geschichte bekommt.
    Miranda ist tough und strebsam, obwohl ihre Eltern noch leben, ist sie und ihre Schwester Paige auf sich gestellt, Miranda hat zwei Jobs und arbeitet hart für ihr Studium, denn sie will unbedingt ihr Stipendium erreichen. Anfänglich ist sie sehr bissig, im positiven Sinn, ich mochte ihre Schlagfertigkeit, die aber im Verlaufe des Buches leider nachlässt. Da wird sich weicher und manchmal etwas arg unsicher.
    Jake Birch, Profi-Eishockeyspieler schmeisst mit Begriffen wie „Pussy Town“ um sich, zwar nur einmal, aber das hat mir ein bisschen die Vorfreude auf diesen eigentlich sympathischen Charakter genommen. Er ist arrogant, dominant und schwer von sich selbst überzeugt, plötzlich zeigt er aber auch seine verletzliche Seite, die ihm zwar gut steht, aber manchmal dann doch ein bisschen zu übertrieben wirkt. Seine Emotionen wechseln stark, was aber nachvollziehbar ist, wenn man die ganze Geschichte kennt.
    Unterschiedlicher können die beiden Hauptfiguren nicht sein, aber sie interagieren stimmig und harmonieren gut miteinander.

    Die Schauplätze der Geschichte sind bildlich beschrieben.

    Mich konnte die Liebesgeschichte zwischen den beiden überzeugen, auch wenn ich mir gerade im letzten Drittel des Buches etwas mehr Pep gewünscht hätte. Dennoch kann ich das Buch jedem Romance-Liebhaber empfehlen, weil die Autorin zwar einige Klischees bedient (die gehören für mich auch unbedingt dazu), aber ihre Geschichte dennoch neu erzählt, was mir sehr gut gefallen hat. Insgesamt hätten mir ein paar Seiten mehr und einige tiefere, ehrlichere Einblicke in das Seelenleben der Charaktere gut gefallen.

    Das Cover ist ein hübscher Blickfang und genretypisch.

    Fazit: Schöne Romance-Story. Gute 3 Sterne und eine Leseempfehlung.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    Romantische Seiten - Der Buchblog mit Herz, 11.02.2018

    Miranda Carr (25) arbeitet neben ihrem Studium als Zimmermädchen in einem grossen Luxushotel. Von Anfang gerät sie mit dem neusten Gast, dem Eishockeyspieler Jake Birch (26), aneinander. Jake benimmt sich wie ein rücksichtsloser und arroganten Frauenheld. Miranda nimmt das nicht hin und liest Jake die Leviten. Jake ist sofort fasziniert von dem Zimmermädchen, das ihm Kontra gibt und nicht nach seiner Pfeife tanzt. Sie ist anders als die Frauen, die sich ihm zu Füssen legen und ihn an schmachten. Er versucht alles, um Miranda davon zu überzeugen, das er nicht so ist wie sie denkt. Aber Miranda zu überzeugen ist nicht sein einziges Problem, denn er steht ist kurz davor seinen Vertrag zu verlieren und das nur weil er diesmal mit der falschen Frau geflirtet hat.

    Miranda ist eine taffe junge Frau, die weiss was sie will, aber auch ein wenig tollpatschig ist. Diese Mischung an ihr hat mir gut gefallen und Miranda sehr sympathisch erscheinen lassen. Sie muss arbeiten um ihr Studium und ihr Leben zu finanzieren. Jake dagegen ist ein junger, reicher Sportler. Er ist sehr selbstbewusst und One-Night-Stands nicht abgeneigt. Ihm tut es gut, das Miranda sich ihm gegenüber anders verhält, als es die Menschen sonst tun. Sie lässt sich nicht von seiner Berühmtheit blenden, sondern sieht den Mann dahinter. Die Entwicklung der beiden Protagonisten hat mir gut gefallen, auch wenn es mir bei Jake ein wenig zu schnell voran ging. Trotzdem war sie für mich glaubhaft. Die Nebenprotagonisten haben mich leider nicht überzeugen können. Ich fand sie im Gegensatz zu Miranda und Jake sehr blass und nichtssagend.

    Der Schreibstiel von Brenda Rothert hat mir sehr gut gefallen. Er ist angenehm zu lesen und macht Lust auf mehr. Die Geschichte an sich ist sehr unterhaltsam, was vor allem an den verbalen Schlagabtausch zwischen Miranda und Jake liegt. Die Geschichte wird aus der Sicht von Miranda und Jake erzählt. Das gefällt mir sehr gut, denn so kann man in beide Köpfe schauen und erfährt mehr über die Protagonisten. Es gibt nur wenige erotische Szenen, diese sind aber ästhetisch beschrieben und harmonieren hervorragend mit der Geschichte. Trotzdem würde ich das Buch eher dem Genre Liebesromane zuordnen, als der erotischen Literatur. Insgesamt eine schöne Geschichte mit Tiefgang, die man unbedingt gelesen haben sollte.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
mehr KommentareAlle Kommentare

Mehr Bücher des Autors

Weitere Empfehlungen zu „Hooked (eBook / ePub)

Dieser Artikel in unseren Themenspecials

0 Gebrauchte Artikel zu „Hooked“

ZustandPreisPortoZahlungVerkäuferRating