Die leisen Weltveränderer (eBook / ePub)

Von der Stärke introvertierter Christen

Debora Sommer

Durchschnittliche Bewertung
5Sterne
3 Kommentare
Kommentare lesen (3)

5 von 5 Sternen

5 Sterne3
4 Sterne0
3 Sterne0
2 Sterne0
1 Stern0
Alle 3 Bewertungen lesen

Schreiben Sie einen Kommentar zu "Die leisen Weltveränderer".

Kommentar verfassen
Ungefähr die Hälfte aller Menschen ist introvertiert. Dennoch werden häufig Persönlichkeitsmerkmale von Extrovertierten als positiver dargestellt - auch und gerade im christlichen Kontext. Als Folge fühlen sich Introvertierte oft unzulänglich und...

Produkt empfehlen

2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Facebook senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Google+ senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
Wenn Sie diese Felder durch einen Klick aktivieren, werden Informationen an Facebook, Twitter oder Google in die USA übertragen und unter Umständen auch dort gespeichert. Näheres erfahren Sie durch einen Klick auf das i.


Ebenfalls erhältlich

  • Buch - Die leisen Weltveränderer
    Fr. 28.90

Print-Originalausgabe Fr. 28.90

eBookFr. 18.00

Sie sparen 38%

Download bestellen

sofort als Download lieferbar

Bestellnummer: 94847426

Verschenken
Auf meinen Merkzettel
Versandkostenfrei
Bestellungen mit diesem Artikel sind versandkostenfrei!

Das könnte Ihnen auch gefallen

Kommentare zu "Die leisen Weltveränderer"

Sortiert nach:relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach:alle
  • 5 Sterne

    4 von 4 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Glitzerhuhn, 25.02.2018

    Als Buch bewertet

    Das Buch “Die leisen Weltveränderer“ von Debora Sommer ist sehr umfangreich geschriebenes Buch zum Thema Introvertiertheit als Stärke. Das Buch ist in fünf Abschnitte eingeteilt.
    Es fängt an mit einer Beschreibung, was sind introvertierte Menschen und wo liegt der Unterschied zu den extrovertierten Menschen. Das Kapitel endet mit einem Test, bei dem man selber erkennen kann wie introvertiert man ist. Daran schliesst sich ein Abschnitt an, bei dem erklärt wird, wie Introvertierte an Stärke gewinnen können und die Vorteile von Introvertiertheit aufgezeigt werden. Das nächste Kapitel handelt von Introvertierten im Alltag, wie man seinen Alltag meistert und was für Herausforderung auf einen warten. Der vierte Bereich setzt sie sich mit der Rolle der Introvertierten in der Gemeinde auseinander und wie sie das Gemeindeleben prägen können. Im letzten Abschnitt geht es darum wie man als Introvertierter die Welt verändern, wie man selber ein erfülltes und glückliches Leben als Introvertierter führen kann.

    Mir hat der Schreibstil der Autorin sehr gut gefallen! Sehr anschaulich fand ich, dass sie ihre Aussagen mit vielen persönlichen Erfahrungen und Bibelzitaten angereichert hat.
    Nach jedem Kapitel gibt es verschiedene Fragen, die zum Nachdenken anregen. Auch Tipps für Extrovertierte wie diese mit Introvertierten umgehen sollten bereichern das Buch.

    Ich fühlte mich sehr gut verstanden und konnte viele Anregungen mitnehmen und für mich umsetzen.
    Ich kann das Buch jedem wärmstens ans Herz legen, der das Gefühl hat selbst Introvertiert zu sein und oder viel mit Introvertierten zu tun hat.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    2 von 2 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Gudrun E., 08.02.2018

    Als Buch bewertet

    Was es heisst introvertiert zu sein!
    Die Theologin Debora Sommer schildert in diesem Sachbuch sehr anschaulich was es für Betroffene heisst introvertiert zu sein.
    Nach einer anfänglichen BEgriffserklärung geht die Autorin detailliert auf die Schwächen und Stärken introvertierter Menschen ein.
    Dabei geht es sowohl um Alltagsbewältigung in den verschiedenen Lebenssituationen als auch um das aktive Christsein im Gemeindeleben.
    Der gut durchstrukturierte Aufbau des Buches gefällt mir sehr gut.
    Sehr offen berichtet die Autorin von persönlichen Erfahrungen, bezieht sich auf andere aktuelle Veröffentlichungen und zieht Querverbindungen zu passenden Bibelstellen.
    Impulse zum Weiterdenken am Ende der einzelnen Abschnitte regen den LEser zum Nachdenken an.
    Selbstachtung und Selbstliebe sind zentrale Themen , die gerade für Introvertierte sehr wichtig sind.
    Sprachliche Bilder und intensive GEdichte verdeutlichen die Gedankengänge der Autorin, die mich selber sehr intensiv angesprochen haben.
    Ich habe das Buch im Rahmen einer LEserunde bei lovelybooks bekommen und diskutiert.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    1 von 2 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Lujoma, 23.04.2018

    Als Buch bewertet

    Die stillen Stärken der Introvertierten

    Inhalt:
    Etwa die Hälfte der Menschen ist introvertiert, aber die Welt ist für Extrovertierte gemacht und Introvertierte fühlen sich oft fremd, ihre Stärken werden verkannt. Als Folge ziehen sich Introvertierte oft in sich selbst zurück oder sie verbiegen sich und passen sich an die Erwartungen ihrer Umwelt an.
    In ihren Buch zeigt Debora Sommer wie Introvertierte ticken, welche Stärken sie mitbringen und welchen wichtigen Beitrag sie damit leisten können in Familien, im Beruf und auch in unseren Gemeinden.

    Das Buch ist in fünf Kapitel gegliedert. In Kapitel 1 geht es um Grundsätzliches, um „Introvertiertes Sein“.
    Ab dem 2. Kapitel ist das Buch in Kreisen aufgebaut, von Innen nach Aussen und jedes Unterkapitel schliesst mit Impulsen zum Weiterdenken:
    Kapitel 2: Introvertiert an Stärke gewinnen (Innenleben)
    Kapitel 3: Introvertiert den Alltag meistern (Alltagsleben)
    Kapitel 4: Introvertiert die Gemeinde prägen (Gemeindeleben)
    Kapitel 5: Introvertiert die Welt verändern (Zukunftsleben)

    Meine Meinung:
    Debora Sommer hat ein sehr interessantes und umfangreiches Buch über Introversion geschrieben. Sie zeigt die Stärken und Schwächen introvertierter Menschen auf, beschreibt wie sie auf ihr Umfeld wirken, trennt klar zwischen Hochsensibilität und Introversion. Sehr interessant und hilfreich fand ich die 36 Testfragen, die dem Leser Aufschluss darüber geben, ob und wie stark er introvertiert ist.

    Sehr passend und eingängig ist der Vergleich von Schiffen (Extrovertierte) und U-Booten (Introvertierte). Schiffe bleiben an der Oberfläche, sind gut sichtbar, haben viele Kontakte. U-Boote sind dagegen meist unsichtbar, suchen in der Tiefe nach verborgenen Schätzen, tauchen nur ab und zu auf, sind meist und gern allein. Dieser Vergleich zieht sich durch das gesamte Buch und ist auch auf dem Cover aufgegriffen.

    Ab dem 2. Kapitel beschäftigt sich die Autorin mit den Stärken von Introvertierten, macht Mut sich auf die Suche nach den eigenen Stärken zu machen, sich seinen Ängsten und Zweifeln zu stellen. Sie beschreibt wie introvertierte Menschen ihren Alltag (Familie, Freunde, Schule, Beruf) erleben und verweist zB. sehr deutlich darauf, dass Introvertierte immer wieder Zeit für sich allein zum Auftanken brauchen. Im 4. Kapitel geht es darum wie wichtig die „stillen Stärken“ der Introvertierten für unsere Gemeinden sind und die Autorin macht Mut sich einzubringen, denn Gott will und kann jeden Menschen gebrauchen. Das sich anschliessende 5. Kapitel geht noch mal deutlich auf mögliche Veränderungen im Leben von Introvertierten ein. So macht es Mut die Komfortzone zu erweitern, kreativ zu sein, sich an eine Aufgabe hin zugeben, gut für sich zu sorgen und zu seiner Andersartigkeit zu stehen.

    Das Buch lässt sich gut und flüssig lesen. Der Aufbau ist logisch und übersichtlich. Debora Sommer erzählt sehr offen über ihre eigene Erfahrungen und veranschaulicht so das Geschriebene, ebenso zitiert sie Fachliteratur und die Bibel. Interessant und mutmachend sind auch Hinweise auf historische Persönlichkeiten, die trotz oder gerade durch ihre Introversion Grosses geleistet haben. Als hilfreich empfand ich die Impulse zum Weiterdenken am Ende eines jeden Kapitels.

    Fazit:
    „Die leisen Weltveränderer“ ist ein sehr wichtiges Buch für alle Menschen, die introvertiert sind oder mit Introvertierten zu tun haben. Mutmachend, empfehlenswert… ein Buch, dass ich sicher immer wieder zur Hand nehmen werde!

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein

Mehr Bücher des Autors

0 Gebrauchte Artikel zu „Die leisen Weltveränderer“

ZustandPreisPortoZahlungVerkäuferRating