Wir verwenden Cookies, die für die ordnungsgemässe Bereitstellung unseres Webseitenangebots zwingend erforderlich sind. Mit Klick auf "Einverstanden" setzen wir zusätzlich Cookies und Dienste von Drittanbietern ein, um unser Angebot durch Analyse des Nutzungsverhaltens zu optimieren, um Nutzungsprofile zu erstellen, interessenbezogene Werbung anzuzeigen, sowie die Webseiten-Performance zu verbessern. Ihre Einwilligung können Sie jederzeit durch erneuten Aufruf dieses Cookie-Banners am Ende der Webseite widerrufen. Weitere Informationen und Einzelheiten finden Sie in der Datenschutzerklärung.
Einverstanden
Nur funktionale Cookies

Die Kinder von Teheran (ePub)

Eine lange Flucht vor dem Holocaust
 
 
Merken
Teilen
Merken
Teilen
 
 
»Tehran Children« - so nannte man die jüdischen Kinder, die aus dem von den Nazis besetzten Polen über Russland, Usbekistan und Khasachstan in den Iran flohen und schliesslich das von Grossbritannien kontrollierte Palästina erreichten; eine Gruppe, zu der...
sofort als Download lieferbar
versandkostenfrei

Bestellnummer: 137930079

eBook Fr. 34.90
Download bestellen
sofort als Download lieferbar
versandkostenfrei

Bestellnummer: 137930079

eBook Fr. 34.90
Download bestellen
»Tehran Children« - so nannte man die jüdischen Kinder, die aus dem von den Nazis besetzten Polen über Russland, Usbekistan und Khasachstan in den Iran flohen und schliesslich das von Grossbritannien kontrollierte Palästina erreichten; eine Gruppe, zu der...
Andere Kunden interessierten sich auch für

Die Kinder von Teheran

Mikhal Dekel

5 Sterne
(2)
Buch

Fr. 39.90

In den Warenkorb
lieferbar

Die Kinder von Teheran

Mikhal Dekel

5 Sterne
(2)
eBook

Fr. 34.90

Download bestellen
Erschienen am 28.04.2021
sofort als Download lieferbar

Flucht - Eine Menschheitsgeschichte

Andreas Kossert

5 Sterne
(1)
eBook

Statt Fr. 35.90 19

Fr. 22.00

Download bestellen
Erschienen am 12.10.2020
sofort als Download lieferbar
eBook

Statt Fr. 22.90 19

Fr. 5.80

Download bestellen
Erschienen am 05.04.2019
sofort als Download lieferbar

So etwas wie Glück

Choi Yeong Ok, Fabian Kretschmer

0 Sterne
eBook

Statt Fr. 13.50 19

Fr. 11.00

Download bestellen
Erschienen am 31.07.2015
sofort als Download lieferbar
eBook

Fr. 164.90

Download bestellen
Erschienen am 06.02.2015
sofort als Download lieferbar
eBook

Fr. 61.90

Download bestellen
Erschienen am 03.06.2014
sofort als Download lieferbar
eBook

Fr. 77.90

Download bestellen
Erschienen am 28.06.2013
sofort als Download lieferbar

Rosa Luxemburg

Ernst Piper

0 Sterne
eBook

Statt Fr. 28.90 19

Fr. 19.00

Download bestellen
Erschienen am 26.11.2018
sofort als Download lieferbar
eBook

Statt Fr. 59.90 19

Fr. 40.00

Download bestellen
Erschienen am 14.04.2021
sofort als Download lieferbar
eBook

Fr. 13.00

Download bestellen
Erschienen am 18.03.2021
sofort als Download lieferbar
eBook

Fr. 13.00

Download bestellen
Erschienen am 18.03.2021
sofort als Download lieferbar

Der Weg zur Mauer

Manfred Wilke

0 Sterne
eBook

Fr. 44.90

Download bestellen
Erschienen am 01.01.2012
sofort als Download lieferbar
eBook

Fr. 12.00

Download bestellen
Erschienen am 13.11.2014
sofort als Download lieferbar
eBook

Fr. 26.00

Download bestellen
Erschienen am 06.06.2016
sofort als Download lieferbar
eBook

Fr. 38.00

Download bestellen
Erschienen am 04.07.2016
sofort als Download lieferbar

Flucht aus Buchenwald

Grigori Sintschenko

5 Sterne
(2)
eBook

Fr. 8.00

Download bestellen
Erschienen am 01.01.2012
sofort als Download lieferbar
eBook

Statt Fr. 22.90 19

Fr. 14.00

Download bestellen
Erschienen am 31.05.2004
sofort als Download lieferbar

Flucht und Versteck

Susanna Schrafstetter

0 Sterne
eBook

Statt Fr. 52.90 19

Fr. 32.00

Download bestellen
Erschienen am 05.10.2015
sofort als Download lieferbar
Mehr Bücher des Autors

Die Kinder von Teheran

Mikhal Dekel

5 Sterne
(2)
Buch

Fr. 39.90

In den Warenkorb
lieferbar

Die Kinder von Teheran

Mikhal Dekel

0 Sterne
eBook

Fr. 34.90

Download bestellen
Erschienen am 28.04.2021
sofort als Download lieferbar
eBook

Fr. 38.90

Download bestellen
Erschienen am 01.10.2019
sofort als Download lieferbar
Kommentare zu "Die Kinder von Teheran"
Sortiert nach: relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach: alle
  • 5 Sterne

    FrancieNolan, 16.06.2021

    Als Buch bewertet

    Wer sind die Kinder von Teheran? Warum waren sie auf der Flucht? Der Begriff der „Teheran children“ ist für uns noch relativ unbekannt und wird von der in Israel geborenen US-Literatur-Professorin Mikhal Dekel, Tochter eines solchen „Teheran child“, aus dem Vergessen hervorgeholt.

    Damit wird der Aspekt der Judenverfolgung, der auch aus der Flucht von über 1 Million polnischer Juden durch den Osten und Nahen Osten bestand, erweitert und verbindet sich in interessanter Weise mit unseren aktuellen Problemen der weltweiten Fluchtbewegungen.

    Flucht bedeutet, aus Verzweiflung alles Vertraute und jede staatliche Sicherheit hinter sich zu lassen - das ist heute so und war es auch früher. Bezeichnenderweise wusste die Autorin selbst vor ihrer Recherche nicht, was die Flucht des Vaters für ihn und seine Herkunftsfamilie bedeutet hatte, da er, wie so viele Holocaust-Opfer, sich über die Vergangenheit lieber ausschwieg. Und im Verlauf des Buches begegnet uns und den Kindern alles, was man sich dazu denken kann: Vertreibung, Deportation, Kälte, Hunger, Krankheit, Prostitution, Zerstörung und Verlust der Familie/Vorfahren.

    Trotzdem muss kein Leser Respekt davor haben dieses Buch zu lesen. Es ist weder negativ geschrieben noch besonders schwer zu lesen - im Gegenteil! Es hat eine für ein Sachbuch sehr schöne Sprache und erzählt die Geschichte ausgesprochen flüssig und fesselnd. Natürlich gibt es auch berührende und unschöne Momente, aber der Autorin gelingt der besondere Kunstgriff, eigentlich zwei Geschichten zu erzählen: die Flucht ihres Vaters, aber auch ihren eigenen Versuch, diese Reise und ihre Auswirkungen nachzuvollziehen, tw. auch vor Ort, und über alles, was ihr dort begegnet, kann sie sehr spannend und nachvollziehbar reflektieren. Das macht die Lektüre sehr besonders und das Buch nahezu zu einem Pageturner.

    Ich schätze sehr, dass sie nicht alleine auf die Erforschung des väterlichen Einzelschicksals abstellt, sondern in Herausarbeitung des gemeinsamen und des allgemeingültigen dieser Schicksale dem Leser einen multiperspektivischen Blick auf das Geschichtsgeschehen ermöglicht und damit auch Lehren für uns heute möglich macht.

    So ist eine ihrer Hauptpunkte, dass die national begrenzte und tw. verfälschende Erinnerungskultur in einzelnen Staaten das Lernen aus der Geschichte erschweren. Dieses, oder auch schlicht weshalb die Gründung Israels für die Juden derart bedeutungsvoll war, ist mir noch nie so deutlich geworden wie in diesem Buch! Oder auch, dass es ständig erzwungene Identitätswechsel für die Flüchtenden gab (von Polen zu rechtlosen Juden zu Israelis/Zionisten) und was das für sie, bis hin zu ihren späteren Familien und Kindern, bedeutete.

    Man kann in diesem Buch in einer besonderen Weise erleben, wie die grosse Geschichte in die kleine des Einzelnen eingreift und welche Auswirkungen das auf den Menschen wie auf das Weltgefüge hat.

    Durch diese Vielschichtigkeit und die intensiven, offen dargelegten Reflektionen der Autorin ist es ein sehr gelungenes Buch.

    Fazit: Von mir 4,5 Sterne, ein definitiv lesenswertes Buch! Ich denke, dass auch Menschen, die sonst keine historischen Sachbücher lesen, mit diesem Buch gut zurecht kommen werden und viel daraus mitnehmen können, durchaus auch für die aktuellen Konflikte.

    Den kleinen Abzug gibt es, weil ich am Ende doch ein wenig enttäuscht war, dass die Verdrängung der Palästinenser mit der Staatsgründung Israels nicht wirklich erzählt wird. Das widerspricht etwas der sonstigen Haltung der Autorin, allerdings kann ich die besondere Loyalität jüdischer Menschen zum Staate Israel nach der Lektüre auch besser verstehen.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    ja nein
  • 5 Sterne

    Vampir989, 22.05.2021

    Als Buch bewertet

    Klapptext:

    „Tehran Children“: die stellvertretende Lebensgeschichte eines jüdischen Flüchtlingskindes

    Von Polen in den Iran ist es ein weiter und beschwerlicher Weg. Kaum vorstellbar, dass fast 900 polnisch-jüdische Kinder diese Route bewältigen mussten. Doch genau auf diesen verschlungenen Pfaden entkam der Vater der Autorin der Judenverfolgung durch die Nazis. Zeit seines Lebens sprach er nicht darüber, was er im 2. Weltkrieg durchlebte: Flucht, Todesangst und die Hoffnung auf einen Neuanfang in einem unbekannten Land.

    Seine Tochter zeichnet in berührender Weise den Weg des kleinen polnischen Flüchtlingsjungen nach - stellvertretend für die über eine Million Juden aus Polen, die über die Sowjetunion vor den Naziverbrechen flohen.

    Meine Meinung:

    Ich hatte grosse Erwartungen an dieses Buch und wurde nicht enttäuscht.Die Autorin erzählt uns hier die Geschichte ihres Vaters und seiner Familie.Sie mussten damals vor den Nazis aus Polen flüchten.Der beschwerliche Weg führte sie von Warschau bis nach Sibieren und endete schliesslich in Teheran.

    Der Schreibstil ist leicht,locker und flüssig.Sehr bewegend und detailliert bescheibt Mikhal Dekel alles.So konnte ich mir als Leserin ein Bild machen.Vor meinen Augen sah ich die Flüchtlinge,ihre Ängste und Sorgen.Es hat mich sehr berührt und emotional tief bewegt.Sie hatten hatten mit Hunger,Schmerzen ,Demütigungen und Qualen zu kämpfen.Doch waren stark und haben sich nicht unterkriegen lassen.Die Autorin belegt dies auch noch durch Quellen und historischen Fakten.Vieles hat mich zum Nachdenken angeregt.Ich habe dieses Buch mit grossen Interesse gelesen.

    Auch das Cover ist sehr gut gewählt.Es passt perfekt zu dieser Geschichte.Für mich rundet es das brillante Werk ab.

    Ich hatte viele lesenswerte Stunden mit dieser Lektüre und vergebe natürlich 5 Sterne.

    A

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    ja nein
Andere Kunden kauften auch

Die Kinder von Teheran

Mikhal Dekel

5 Sterne
(2)
eBook

Fr. 34.90

Download bestellen
Erschienen am 28.04.2021
sofort als Download lieferbar

Flucht - Eine Menschheitsgeschichte

Andreas Kossert

5 Sterne
(1)
eBook

Statt Fr. 35.90 19

Fr. 22.00

Download bestellen
Erschienen am 12.10.2020
sofort als Download lieferbar
eBook

Statt Fr. 22.90 19

Fr. 5.80

Download bestellen
Erschienen am 05.04.2019
sofort als Download lieferbar
Weitere Empfehlungen zu „Die Kinder von Teheran (ePub)
0 Gebrauchte Artikel zu „Die Kinder von Teheran“
Zustand Preis Porto Zahlung Verkäufer Rating