Der Rosengarten am Meer (eBook / ePub)

Roman

Nele Jacobsen

Durchschnittliche Bewertung
5Sterne
4 Kommentare
Kommentare lesen (4)

5 von 5 Sternen

5 Sterne3
4 Sterne1
3 Sterne0
2 Sterne0
1 Stern0
Alle 4 Bewertungen lesen

Schreiben Sie einen Kommentar zu "Der Rosengarten am Meer".

Kommentar verfassen
Der Duft der Rosen am Meer.

Nachdem ihr Mann sie verlassen hat, sucht die Landschaftsarchitektin Isabel einen Neuanfang. Aus der Enge Wiens zieht es sie an die Ostsee, wo sie dem Künstler Alex beim Wiederaufbau eines prächtigen Schlossgartens...

Produkt empfehlen

2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Facebook senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Google+ senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
Wenn Sie diese Felder durch einen Klick aktivieren, werden Informationen an Facebook, Twitter oder Google in die USA übertragen und unter Umständen auch dort gespeichert. Näheres erfahren Sie durch einen Klick auf das i.


Ebenfalls erhältlich

  • Buch - Der Rosengarten am Meer
    Fr. 13.95

Print-Originalausgabe Fr. 13.95

eBookFr. 10.00

Sie sparen 28%

Download bestellen

sofort als Download lieferbar

Bestellnummer: 108706537

Verschenken
Auf meinen Merkzettel
Versandkostenfrei
Bestellungen mit diesem Artikel sind versandkostenfrei!

Das könnte Ihnen auch gefallen

Kommentare zu "Der Rosengarten am Meer"

Sortiert nach:relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach:alle
  • 5 Sterne

    5 von 7 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    katikatharinenhof, 20.03.2019

    Als Buch bewertet

    Es ist Zeit, Vergangenes hinter sich zu lassen und Neues zu beginnen. Da entdeckt Isabel eine Anzeige, die ihr Interesse weckt. Schnell ist der Kontakt geknüpft,sie packt ihre Koffer und verlässt Wien Richtung Ostsee. Kein leichter Schritt, doch die Aussicht, einen alten Rosengarten zu rekonstruieren hat ihre Neugier geweckt.
    Damit sie die Rosen wieder erblühen lassen kann, benötigt sie genaue Pläne, wie der Garten damals ausgesehen hat. Bei ihrer Recherche stösst sie auf Geheimnisse und eine Liebe, die nicht sein darf, aber auch noch nach 100 Jahren für viel Gefühl sorgt...

    "Der Rosengarten am Meer" ist das neue Herzensbuch aus der Feder von Nele Jacobsen und ich kann es jedem nur empfehlen, der Sinn für Romantik, Spass am entdecken von Familiengeheimnissen und Lust auf wunderschöne Rosen hat.
    Das Buch strahlt von Anfang an eine behagliche Wärme aus und setzt die Figuren ins richtige Licht. Nele Jacobsen weiss, was ihre Leserinnen mögen und so hat sie mit Isabel eine Persönlichkeit erschaffen, bei der es mir leicht fällt, mir ihre Schuhe überzustreifen und an ihrer Stelle durch die Geschichte zu schweifen.
    Isabels Selbstvertrauen ist arg erschüttert, wird aber durch die Recherche zum Geheimnis des Rosengartens immer weiter aufgebaut und lässt sie so stückweise wieder zu der Frau aufblühen, die sie vor ihrer Bauchlandung einmal gewesen ist. _Es macht mir Spass, ihre Entwicklung nachzuverfolgen und zu sehen, wie aus der verhuschten, von Selbstzweifel geplagten Maus eine selbstbewusste Frau wird, die ihr Herz wieder für die Liebe öffnet.
    Ihr zur Seite hat die Autorin einen wahnsinnig charmanten Künstler namens Alex gestellt, der auch mein Leserherzchen höher schlagen lässt und es im Sturm erobert.
    Doch Alex hat ein Geheimnis und das macht ihn noch viel interessanter, als er ohnehin schon ist.
    Die Erzählung besteht aus zwei Zeitebenen, die jede für sich betrachtet, sehr bildlich und farbenfroh erzählt ist. Allgegenwärtig sind die wunderschönen Rosen, deren Duft mich durch das ganze Buch begleitet.
    Marie, die Hüterin des Rosengartens in der Vergangenheit, ist eine starke Frau, die zum damaligen Zeitpunkt gelernt, hat, gegen alle gesellschaftlichen Zwänge anzukämpfen und so ihren Kopf durchzusetzen.Dabei bleibt ihr Herz leider auf der Strecke und sie muss ihre grosse Liebe ziehen lassen.
    Was sich traurig anhört, ist in Wirklichkeit die schönste Liebesgeschichte, die ich seit langem gelesen habe,
    Nele Jacobsen streut pudrig zart die kleinen Details der bittersüssen Liebe in das aktuelle Geschehen auf dem Gut ein, lässt so wunderschöne magische und romantische Momente entstehen und verbindet so geschickt die grosse Liebe aus längst vergangenen Tagen mit der noch jungen Liebe der beiden Hitzköpfe von heute.
    Diese Buch ist für alle, die auf der Suche nach Romantik und Blütenduft sind, für alle, die das Träumen nicht verlernt haben und für alle, die die Schönheit der Natur mit all ihren Facetten geniessen können.
    Einfach ein echtes Herzensbuch !

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    3 von 3 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Inge H., 20.03.2019

    Als Buch bewertet

    Der Roman „Der Rosengarten am Meer“ von der Autorin Nele Jacobsen wird in zwei Zeitebenen erzählt.

    Isabel ist Landschaftsarchitektin, sie hat bis jetzt mit ihrem Mann zusammen eine Firma betrieben. Als ihr Mann sich trennt, muss sie sich neu orientieren. An der Ostsee baut der Künstler Alex ein Gutshaus wieder auf. Für den Rosengarten, den es früher gab, stellt er Isabel ein. Der soll so authentisch wie möglich werden. Für Isabel ist das eine schöne Herausforderung. Bei der Recherche findet sie, das der Rosengarten eine Kopie einer berühmten Rosengräfin in der Tschechoslowakei.

    Die Rosengräfin hat wirklich gelebt und in 1920er Jahren allein ein berühmtes Rosarium aufgebaut. Die Autorin hat ihr eine Liebesgeschichte angedichtet und das ist die zweite Ebene. Zwischen den beiden Geschichten geht es hin und her, wird aber gut mit den Überschriften abgegrenzt.

    Dieser Roman macht Spass, die Künstler WG ist witzig mit ernsten Momenten und das Leben der Rosenzüchterin ist berührend.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    1 von 1 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Lesemone, 21.03.2019

    Als Buch bewertet

    Ein neues Rundum-Wohfühlbuch von Nele Jacobsen! In sehr bildhafter Sprache beschreibt die Autorin den ehemals wunderschönen Garten auf Gut Lundwitz und nimmt den Leser mit in eine frühere Zeit, wo wunderbare Rosen blühten. In zwei Handlungssträngen wird das Geheimnis von dem brachliegenden Garten gelüftet. Zum einen begleitet man Isabel bei ihrer Arbeit und ihren Nachforschungen und parallel dazu wird die Geschichte von Marie Henriette Chotek erzählt. Sie war eine wunderbare Rosengärtnerin, aber auch eine sehr starke Persönlichkeit. Ihre Liebesgeschichte wird hier im Buch sehr rührend erzählt und auch für Isabel wird es romantisch. Am Ende schliesst sich der Kreis und die Geschichte findet ein zufriedenstellendes Ende. Ich fand das Buch sehr unterhaltsam, aber auch farbenfroh und der Bezug zu den Rosen war stets gegeben. Man bekommt so richtig Lust, hinaus zu gehen und im Garten zu arbeiten. Ein sehr lesenswertes Buch!

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 4 Sterne

    Anett R., 22.03.2019

    Als Buch bewertet

    Der Roman "Der Rosengarten am Meer" umfasst ca. 320 Seiten auf 58. Kapiteln, einem Prolog und Epilog.

    Kurzer Plot:

    Wien, Mai 2017

    Die Landschaftsarchitektin Isabel muss nach der Trennung von ihrem Mann Marco ein neues Leben beginnen. Marco und sie hatten nicht nur Bett und Tisch miteinander geteilt, sondern sie führten zusammen auch eine gemeinsame Firma.

    Isabel zieht vorübergehend zu ihrer Mutter. Doch wie soll es weiter gehen? In einer Zeitschrift enteckt Isabel eine Anzeige: "Künstlerkommune in Gutshaus nahe der Ostsee sucht eine Landschaftsarchitektin zur Rekonstruktion einer historischen Parkanlage..."

    Cora, ihre älteste und beste Freundin, bestärkt sie dabei einen Neuanfang zu wagen. Isabel ruft auf die Anzeige an, und sie macht sich mit ihren Range Rover auf den langen Weg in die Mecklenburgische Schweiz zum "Gut Lundwitz". Was wird sie dort erwarten?

    Parallel dazu wird die Geschichte von "Marie Henriette" erzählt. Die Rosengräfin (1863-1946) lebte für ihre Rosen, und heiratete nie, was für die damalige Zeit sehr ungewöhnlich war.

    Mein Fazit:

    Das Cover ist durch seine liebevolle Gestaltung ein Blickfang.

    Der Roman erzählt zwei Geschichten in einem Roman. Isabel und Marie sind zwei starke Frauen. Auch wenn sie in verschieden Zeitepochen leben, verbindet sie die Liebe zu den Rosen.

    Ein schöner Roman, der einem die Liebe zu den Rosen nahe bringt, und dabei noch zwei Liebesgeschichten erzählt.


    4. Sterne!

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
mehr Kommentare

Mehr Bücher des Autors

Weitere Empfehlungen zu „Der Rosengarten am Meer (eBook / ePub)

0 Gebrauchte Artikel zu „Der Rosengarten am Meer“

ZustandPreisPortoZahlungVerkäuferRating