Denken Sie doch selber! (eBook / ePub)

Wie Sie Ihre persönliche Einschaltquote erhöhen

Stefan Dudas

Durchschnittliche Bewertung
5Sterne
3 Kommentare
Kommentare lesen (3)

5 von 5 Sternen

5 Sterne3
4 Sterne0
3 Sterne0
2 Sterne0
1 Stern0
Alle 3 Bewertungen lesen

Schreiben Sie einen Kommentar zu "Denken Sie doch selber!".

Kommentar verfassen
Das Fernsehen inszeniert Geschichten, damit der Zuschauer 'dran bleibt'. Wie das erreicht wird? Mittels übertriebener, medialer Inszenierung, die fast alles auf pure Wirkung reduziert. Sehr oft, bis es weh tut. Und trotzdem können wir aus deren...

Produkt empfehlen

2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Facebook senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Google+ senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
Wenn Sie diese Felder durch einen Klick aktivieren, werden Informationen an Facebook, Twitter oder Google in die USA übertragen und unter Umständen auch dort gespeichert. Näheres erfahren Sie durch einen Klick auf das i.


Ebenfalls erhältlich

  • Buch - Denken Sie doch selber!
    Fr. 25.00

Print-Originalausgabe Fr. 25.00

eBookFr. 18.00

Sie sparen 28%

Download bestellen

sofort als Download lieferbar

Bestellnummer: 99587672

Verschenken
Auf meinen Merkzettel
Versandkostenfrei
Bestellungen mit diesem Artikel sind versandkostenfrei!

Das könnte Ihnen auch gefallen

Kommentare zu "Denken Sie doch selber!"

Sortiert nach:relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach:alle
  • 5 Sterne

    2 von 2 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Bruno Erni, 24.03.2015

    Als Buch bewertet

    Denken Sie doch selber: Ein Buch über den TV- und Medienkonsum aber vor allem über unser Leben. Viele Geschichten, wie man Stefan Dudas kennt: Humorvoll, teilweise skurill-witzig aber immer sehr nachdenkenswert. Ich habe das Buch in meiner Praxis (im Wartezimmer) aufgelegt – und regelmässig sitzen die Kunden lesend und lächelnd im Wartezimmer und möchten das Buch am liebsten zu Ende lesen… (so habe ich schon ein Dutzend Bücher verschenkt…).

    Die Thematik kann aktueller nicht sein: Zwischen Katastrophenmeldungen, Werbung und Dschungelcamp bleibt für viele Menschen kein Platz sich selber zu entfalten. Über sich selber nachzudenken. Oftmals muss jemand her, der einem das bewusst macht. Aufzeigt, welchen Wahnsinn viele Menschen in ihrem Alltag betreiben.
    So ein «Bewusstmacher» ist Stefan Dudas. Ich bin vielleicht nicht ganz objektiv, weil ich Stefan Dudas seit langem kenne und schätze. Aber ich kann trotzdem beurteilen, ob ein Buch zum Nachdenken bringt (und unterhaltend zu lesen ist). Und das ist es garantiert. Ins Handeln muss jeder selber kommen. Darum ist das Ziel dieses Buches erreicht.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    2 von 2 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Miriam Forster, 25.10.2014

    Als Buch bewertet

    Dieses Buch trifft den Nerv der Zeit

    Denken Sie doch selber! – Zuerst dachte ich ja, dass es wieder ein Ratgeber mehr ist, der uns sagen will, wie wir zu leben haben. Als ich in der Buchhandlung das Inhaltsverzeichnis las, weckte dies aber meine Neugier. Kapitel wie «Germanys next Topvolldepp» oder «Schlechte Zeiten, noch schlechtere Zeiten» klingen doch irgendwie «anders» als bei einem «normalen» Ratgeber. Also gekauft. Und dieser Kauf lohnte sich. Man kann herzlich lachen – und meist ertappt man sich dabei, dass man eigentlich über sich selber lacht.
    Der Autor schafft es mit seinen skurrilen Geschichten, dass das Lesen Spass macht und man wirklich auch noch etwas fürs eigene Leben mitnimmt. Ein (Wolfs-)Ratgeber im Schafspelz. Von der Art erinnert es mich etwas an Eckhard von Hirschhausen. Unterhaltung mit Inhalt. Bin auf weitere Bücher von Stefan Dudas gespannt…

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    1 von 1 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Gregory Zäch, 13.11.2014

    Als Buch bewertet

    Das Fernsehen inszeniert Geschichten, damit der Zuschauer «dran bleibt». Wie das erreicht wird? Mittels übertriebener, medialer Inszenierung, die fast alles auf pure Wirkung reduziert. Sehr oft, bis es weh tut. Und trotzdem können wir aus der Kunst der Inszenierung etwas für das reale Leben lernen. Wenn wir nämlich wissen, wie diese Mechanismen funktionieren, fallen wir nicht mehr so schnell darauf herein. Zudem können wir mit diesem Wissen unser Leben selbst spannender gestalten – und nun sogar liebenswert inszenieren. Und so wie es in unserem Leben zu knistern beginnt, werden wir auch für unsere Mitmenschen interessanter.

    Dieses Buch zeigt, was man vom Fernsehen fürs Leben lernen kann ohne dabei zu verblöden. Der Autor bringt es fertig, seine Ansichten und Einsichten mit viel Humor, Wortwitz und Tiefgang zu einer unterhaltsamen Lektüre zu verdichten. Alles in allem: Ein Buch für das ich gerne mal auf einen Abend vor dem Fernseher verzichtet habe ;-)

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein

Mehr Bücher des Autors

0 Gebrauchte Artikel zu „Denken Sie doch selber!“

ZustandPreisPortoZahlungVerkäuferRating