Tolino shine 4 - Fr. zum Top-Preis!

Biss zur Mittagsstunde / Twilight-Serie Bd.2 (ePub)

Band 2 der weltberühmten Twilight Saga
 
 
Merken
Merken
 
 
Die packende Liebesgeschichte zwischen Edward und Bella geht weiter! - Teil 2 von Spiegel-Bestseller-Autorin Stephenie Meyer
Für immer mit Edward zusammen zu sein - Bellas Traum scheint wahr geworden! Doch nach einem kleinen, aber blutigen Zwischenfall...
sofort als Download lieferbar

Bestellnummer: 83202615

Printausgabe Fr. 28.90
eBook (ePub) Fr. 13.00
inkl. MwSt.
Download bestellen
Verschenken
 
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
 
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
 
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
Kommentare zu "Biss zur Mittagsstunde / Twilight-Serie Bd.2"
Sortiert nach: relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach: alle
Alle Kommentare
  • 5 Sterne

    61 von 83 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Dorota K., 13.11.2009

    Als Buch bewertet

    Ich habe schon den ersten Teile gelesen und war hin und weg.
    Leider waren im Buch viele Szenen die nicht im Film vorkommen was ich sehr schade finde.
    Trotzdem habe ich mir das Buch auch schon bestellt und kann es kaum abwarten bis ich es endlich habe.
    Ich kann es trotzdem einfach nur empfehlen.
    Alleine der vorgeschmack den man beim lesen bekommen hat ist super.

    Viel spass beim lesen ;-)

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    ja nein
  • 5 Sterne

    8 von 14 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Golden Letters, 29.08.2020

    Als Buch bewertet

    Bella und Edward sind seit Monaten glücklich miteinander, bis ein kleiner Ausrutscher dafür sorgt, dass die Gefahr, in der Bella sich ständig befindet, wenn sie von sieben Vampiren umgeben ist, wieder präsent wird.

    "Bis(s) zur Mittagsstunde" ist der zweite Band von Stephenie Meyers vierteiliger Bella und Edward Reihe, der aus der Ich-Perspektive der achtzehn Jahre alten Isabella Swan erzählt wird.

    Den zweiten Band habe ich nie so gerne gehabt wie den ersten oder den dritten Band der Reihe, deshalb hat es mich ein wenig überrascht, wie gut er mir dann doch gefallen hat!
    Ich finde sowieso, dass die Bücher sich sehr gut lesen lassen, aber hier hat mich Bellas Geschichte so stark gefesselt, dass ich das Buch kaum beiseitelegen wollte!

    Seit den Ereignissen in Phoenix sind Monate vergangen, die Bella und Edward glücklich miteinander verbracht haben. Nur die Tatsache, dass Bella gerne zum Vampir werden möchte, um so für immer mit Edward zusammensein zu können, ist ein Streitpunkt. Edwards Standpunkt ist klar, denn er will, dass Bella ein Mensch bleibt.
    Ausgerechnet an Bellas achtzehnten Geburtstag passiert der tollpatschigen Bella ein Malheur, das deutlich macht, in welcher Gefahr sich Bella bei den Cullens befindet und welches dazu führt, dass Edward sich entschliesst, aus Bellas Leben zu verschwinden, um sie zu schützen. Und so verlassen die Cullens Forks und es ist so, als wären sie nie dort gewesen.
    Mit Edwards Verschwinden bricht für Bella natürlich eine Welt zusammen und sie stürzt in ein tiefes Loch. Einzig Jacob Black kann wieder ein wenig Licht in ihre dunkle Welt bringen.

    Fand ich Bella im ersten Band noch selbstlos, so kam hier ihr Egoismus wieder zum Vorschein. Nachdem Edward sie verlassen hat, fällt sie in eine tiefe Depression. Sie funktioniert zwar im Alltag, aber sie lässt keine Emotionen zu, bis sie einen Weg findet, wie sie die Erinnerung an Edward leichter ertragen kann.
    Sie verbringt sehr viel Zeit in La Push und vertieft die Freundschaft zu Jacob, von dem sie weiss, dass er mehr von ihr möchte als nur Freundschaft. An manchen Stellen hätte ich Bella gerne geschüttelt, ihr gesagt, dass sie sich bitte nicht so hängen lassen und vernünftig sein soll, aber sehr gestört hat mich ihr Verhalten auch nicht, ich kannte es ja schon und wusste, was mich erwarten würde.

    Früher empfand ich die Handlung als sehr langwierig, weil es nur wenige Stellen mit Edward gab und die Liebesgeschichte für mich früher das wichtigste Element der Bücher war. Heute habe ich Bellas Zeit in La Push sehr genossen und fand es schön, dass man Jacob und auch Sam, Emily, Jared, Paul und Embry besser kennenlernt!

    Fazit:
    "Bis(s) zur Mittagsstunde" ist ein toller zweiter Band von Stephenie Meyers Bella und Edward Reihe!
    Ich mochte den zweiten Band nie so gerne wie den ersten oder den dritten Band, weshalb es mich dann echt überraschen konnte, wie sehr mir die Geschichte dann doch gefallen hat und wie sehr sie mich fesseln konnte! Ich bin begeistert und vergebe fünf Kleeblätter.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    ja nein
  • 5 Sterne

    2 von 4 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Conny M., 13.08.2023

    Als eBook bewertet

    Kurzmeinung: Sehr schöner und fesselnder Schreibstil, ich liebe alle Bücher dieser Reihe.

    Nicht mein Favorit, aber toll geschrieben
    Den zweiten Band mag ich persönlich am wenigsten, aber das ist Ansichtssache und nimmt keinen Einfluss auf die Bewertung.

    Edward ist weg und hat Bella zurückgelassen, zu ihrem eigenen Schutz. Sie will ihn zurück, kann ohne ihn nicht mehr sein. Sie verliert sich in sich selbst, trifft sich nicht mehr mit Freunden, sitzt nur noch in ihrem Zimmer.

    Als sie sich dann doch mit ihrem Freund Jacob trifft, stellt sie fest, alles was gefährlich ist, bringt sie Edward näher. Damit lässt sich sich auf ein gefährliches Spiel ein ...

    Das Buch ist sehr bildhaft geschrieben und bekommt von mir 5 Sterne und eine klare Kaufempfehlung

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    ja nein
  • 5 Sterne

    8 von 16 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Carla Müller, 13.04.2010

    Als Buch bewertet

    Auch der zweite Twilight-Teil ist absolut fantastisch. Stephenie Meyer schreibt sehr beeindruckend - extrem gefühlsvoll, detailliert, spannend, rundum fantastisch und sehr lesenswert! Bella wird aufgrund eines Missgeschickes bei ihrer Geburtstagsparty in grösste Gefahr gebracht. Daraufhin beschliesst Edward, sie zu verlassen um sie gleichzeitig zu beschützen resp. ausser Gefahr zu wissen. Bella leidet extrem unter der Trennung. Stephenie beschreibt diese tragischen und tieftraurigen Gefühlen dermassen lebendig, dass es einem wirklich zu Tränen rührt. Das extrem spannende und nervenzerreisende Finale, bei welchem Bella Edward vor dem Tod schützen möchte und das schöne Happy End versprechen ein rundum tolles Lesevergnügen. Geniales Buch!

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    ja nein
  • 5 Sterne

    11 von 47 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    hoffmann, 03.12.2009

    Als Buch bewertet

    es ist ein sehr gutes buch, leicht zu lesen. einfach spannend ;)

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    ja nein
 
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
 
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
0 Gebrauchte Artikel zu „Biss zur Mittagsstunde / Twilight-Serie Bd.2“
Zustand Preis Porto Zahlung Verkäufer Rating