Tolino vision 6 - Preis dauerhaft gesenkt!

Age of Trinity - Widerhall der Stille / Gestaltwandler Bd.22 (ePub)

 
 
Merken
Merken
 
 
Wird seine Vision wahr werden?


Als ranghohes Mitglied der StoneWater-Bären erhält Yakov Stepyrev den Auftrag, der Medialen Theodora Marshall bei der Ergründung eines Familiengeheimnisses zu helfen. Er traut seinen Augen kaum, als er Theo sieht,...
sofort als Download lieferbar

Bestellnummer: 147900781

Printausgabe Fr. 16.80
eBook (ePub) Fr. 12.00
inkl. MwSt.
Download bestellen
Verschenken
 
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
 
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
 
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
Kommentare zu "Age of Trinity - Widerhall der Stille / Gestaltwandler Bd.22"
Sortiert nach: relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach: alle
Alle Kommentare
  • 5 Sterne

    3 von 4 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Diana E., 09.04.2024

    Als eBook bewertet

    Nalini Singh – Age of Trinity, Widerhall der Stille

    Die Zwillinge Theodora und Pax wurden in ihrer Kindheit von ihrem Grossvater getrennt. Während Pax schon früh in das Familienunternehmen eingestiegen ist, wurde Theo immer wieder Methoden der Konditionierung unterzogen um ihr Silentium zu festigen.
    Jetzt hat Pax nach dem Tod von Ratsherr Marshall Hyde die Firma übernommen und ungewöhnliche Zahlungen an eine Klinik gefunden. Er schickt Theo um Näheres herauszufinden.
    Da sich die Klinik in der Nähe des Stone-Water-Bärenrudels befindet wird ihr Yakov zur Seite gestellt, damit sie gemeinsam den Geheimnissen auf den Grund gehen.
    Als sie sich das erste mal begegnen, erkennt Yakov in ihr die Frau aus seinen Träumen. Seit Jahren hat er immer und immer wieder denselben Traum: Theos Tod.
    Doch kann er seine Gefährtin retten und die Geheimnisse um die Klinik aufdecken?

    Ich kenne alle Bücher der Gestaltwandler-Reihe der Autorin, genauso wie die Gilde der Jäger-Serie und weitere Bücher aus der Feder der Autorin.
    Mittlerweile sind wir bei Band 22 und ich freue mich, dass mich die Autorin immer noch mit ihren Geschichten aus dem Gestaltwandler-Universum überraschen und unterhalten kann.
    Der Zusammenbruch des Medialnets steht diesmal nicht im Vordergrund, auch wenn dieses kurz angesprochen wird.
    Theos und Pax Familiengeschichte wurde in den Fokus gerückt. Wir erinnern uns an die Anfangszeiten der Gestaltwandler-Bücher: Da gab es den grausamen Ratsherrn Marshall Hyde, der machthungrig seine Psychopathie gepflegt hat. Nun müssen sich Theo und Pax mit den Hinterlassenschaften auseinandersetzen. Die TK-Mediale musste in ihrer Kindheit und Jugend viel erleiden, vor allem weil Silentium bei ihr nicht gegriffen und sie deswegen eine besondere Ausbildung von ihrem Grossvater bekommen hat.
    Yakov gehört zum Rudel der Bären. Er ist zwar ein dominanter Raubtiergestaltwandler, im Umgang mit Theo aber eher vorsichtig. Er ist fordernd, forsch und verspielt, aber auch kuschelig und wenn es sein muss gefährlich.
    Die Dynamik zwischen den beiden Hauptfiguren hat mir gut gefallen. Insgesamt war die Lovestory ruhiger, aber dennoch auf emotionaler Ebene intensiv weil es zum einen Theos Tod zu verhindern gilt und zum anderen Theo Angst hat, sich auf eine Beziehung einzulassen, weil sie sich selbst als Gefahr sieht.
    Natürlich gibt es ein Wiedersehen mit Caleb, Yakos Zwilling Pavel, den Merchants, anderen Rudelmitgliedern und vielen mehr.

    Die verschiedenen Schauplätze sind wieder einmal bildhaft ausgearbeitet. Das Gestaltwandler/Mediale-Universum wird stetig weiter ausgebaut.

    Ich habe auch den neuesten Band der Gestaltwandler-Reihe sehr gern gelesen. Zwar bin ich immer noch eher ein Fan der alten Bücher, aber mit "Widerhall der Stille" hat mich die Autorin erneut einfangen können. Ich würde es schön finden, wenn es bald ein Wiedersehen mit den Ursprungsrudeln gäbe.
    Von mir gibt es eine Leseempfehlung.
    Jedes Buch ist von der Liebesgeschichte her in sich abgeschlossen.

    Das Cover in lila/blau gefällt mir sehr gut. Der Wiedererkennungswert der Reihe ist gegeben.

    Fazit: Hat mir wieder sehr gut gefallen. Intensive, emotionale Gestaltwandler-Romantasy mit einer guten Portion Geheimnisse und Crime. 5 Sterne.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    ja nein
  • 5 Sterne

    2 von 2 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Andersleser, 10.04.2024

    Als Buch bewertet

    Ich liebe die Gestaltwandler Serie einfach und auch dieser Band ist wieder wirklich toll! Ich liebe die Tatsache, dass es wieder zu den Bären geht, weil ich diese einfach genauso gern mag, wie die Wölfe und die Leoparden. Aber auch, weil gerade durch Yakov als einen der Protagonisten, auch sein Zwillingsbruder Pavel und Arwen vor kommen. Gegen Ende des Buches bekommen die zwei sogar viel mehr Raum als erwartet und ich freue mich da einfach wirklich sehr drüber. Zwar finde ich es immer noch total schade, dass Arwen und Pavel kein eigenes Buch bekommen haben, aber umso schöner ist es, dass sie hier deutlich mehr Raum kriegen, als in den letzten Büchern, in denen sie nur immer mal vorkamen. Schön gelöst!

    Die Story, ob nun Hauptstory oder die, der beiden Protagonisten, ist spannend und macht Spass. Die Charaktere sind natürlich einfach toll und ich mag tatsächlich beide sehr gern. Yakov ja ohnehin, da ich die Bärenzwillinge eh super finde. Dazu kommt viel das Familien Thema vor und man erfährt wieder einiges neues aus der Vergangenheit von vor Silentium. Oder eher über den Start dessen und wie es dann zu dem Silentium kam, das bekannt ist. Sehr interessant! Gerade auch die Verflechtungen, mit Beziehungen zwischen Medialen und Gestaltwandlern, beziehungsweise deren Nachkommen, und wie es da eigentlich mit den Begabungen dann aussieht. In der Gegenwart lernt man wie üblich neue Figuren kennen, trifft altbekannte. Und tatsächlich wird es auch im 22. Band noch nicht langweilig, sondern zieht mich schon mit den ersten Sätzen wieder so sehr rein, wie ganz zu Beginn. Übrigens gefällt mir auch der Schwerpunkt dieses Teils ganz gut.

    Von mir eine klare Empfehlung. Es ist ein starker weiterer Band der Reihe und hat mir einfach rundum sehr gut gefallen, ich freue mich schon auf den nächsten Band, der jetzt im Juli auf Englisch erscheinen wird. Auf Deutsch wird er dann wohl wieder zwischen Dezember diesen Jahres und März nächsten Jahres erscheinen. Hoffentlich früher als später! Da wird es dann übrigens zurück zu den Leoparden gehen.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    ja nein
 
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
 
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
0 Gebrauchte Artikel zu „Age of Trinity - Widerhall der Stille / Gestaltwandler Bd.22“
Zustand Preis Porto Zahlung Verkäufer Rating