Vergessene Proteste

Internationalismus und Antirassismus 1964-1983
 
 
Merken
Teilen
Merken
Teilen
 
 
Niels Seibert stellt Proteste aus der Bundesrepublik Deutschland in der Zeit von Mitte der 1960er bis Mitte der 1980er Jahre vor. Schwerpunkt ist die Zeit des Anwachsens sowie der Fraktionierung der 68er-Studentenbewegung, in der neue Gruppen und Bewegungen...
Jetzt vorbestellen
versandkostenfrei

Bestellnummer: 12972568

BuchFr. 21.90
Jetzt vorbestellen
  • Kauf auf Rechnung
  • Kostenlose Rücksendung
Jetzt vorbestellen
versandkostenfrei

Bestellnummer: 12972568

BuchFr. 21.90
Jetzt vorbestellen
Niels Seibert stellt Proteste aus der Bundesrepublik Deutschland in der Zeit von Mitte der 1960er bis Mitte der 1980er Jahre vor. Schwerpunkt ist die Zeit des Anwachsens sowie der Fraktionierung der 68er-Studentenbewegung, in der neue Gruppen und Bewegungen...

Kommentare zu "Vergessene Proteste"

Sortiert nach:relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach:alle
  • 5 Sterne

    1 von 1 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Günther Weissmann, 30.06.2009

    Das Buch besticht durch seine Fülle an Informationen und Geschichten vom Kampf gegen Rassismus. In diesem Sinne stellt es Geschichtsschreibung im besten Sinne des Wortes da: Es wird überhaupt erst das Bewusstsein für vergangene Auseinandersetzungen geschaffen, welches für heutige politisch Aktive wichtig ist.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 2 Sterne

    Leser, 26.02.2011

    Dieses Buch ist eine emotional aufgeladene Darstellung linker Aktivitäten rund um die 1968er. Inhaltlich ist dieses Werk als hochgradig unsachlich zu bewerten da es in seiner Darstellung ideologisch eingefärbt ist und somit auch eindimensional. Alles in Allem ist es für Altsozialisten und Staatskritiker gut geeignet, für objektive Leser aber nicht zu empfehlen.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    0 von 1 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Tobias P., 05.01.2009

    Das Werk ist ein schönes Geschichtsbuch über die sozialen Bewegungen der 1960er und 1970er Jahre in der Bundesrepublik Deutschland. Auch wenn es die Schwerpunkte Antirassismus und Internationalismus behandelt, gewinnt man als Leser einen Eindruck über die herrschende Politik und die Proteste in dieser Zeit. Der Autor hat so manche vergessene Geschichte aus Archiven und Erinnerungen herausgekramt und uns nun wieder zugänglich gemacht. Dass sich das spannende Buch flott liest, rundet den Gesamteindruck ab.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein

Andere Kunden kauften auch

0 Gebrauchte Artikel zu „Vergessene Proteste“

ZustandPreisPortoZahlungVerkäuferRating
  • Kauf auf Rechnung
  • Kostenlose Rücksendung