Strandbudenzauber

Angermüllers zehnter Fall

Ella Danz

Durchschnittliche Bewertung
4Sterne
1 Kommentare
Kommentare lesen (1)

4 von 5 Sternen

5 Sterne0
4 Sterne1
3 Sterne0
2 Sterne0
1 Stern0
Bewertung lesen

Schreiben Sie einen Kommentar zu "Strandbudenzauber".

Kommentar verfassen
Kommissar Angermüller gönnt sich eine Auszeit vom Dienst. Doch nach ein paar Wochen Müssiggang mit Reisen, Kochen, im Café sitzen, verspürt er eine gewisse Leere. Da kommt Deryas Idee gerade recht, ihrer Schulfreundin Wiebke zu helfen, deren...

Produkt empfehlen

2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Facebook senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Google+ senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
Wenn Sie diese Felder durch einen Klick aktivieren, werden Informationen an Facebook, Twitter oder Google in die USA übertragen und unter Umständen auch dort gespeichert. Näheres erfahren Sie durch einen Klick auf das i.


In den Warenkorb

lieferbar

Bestellnummer: 100383587

Auf meinen Merkzettel
Küsten-Krimis (Weltbild EDITION)
Ihre weiteren Vorteile
  • Selbstverständlich 14 Tage Widerrufsrecht
  • Per Rechnung zahlen

Das könnte Ihnen auch gefallen

Kommentare zu "Strandbudenzauber"

Sortiert nach:relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach:alle
  • 4 Sterne

    Charlie, 17.11.2018

    Kommissar Georg Angermüller wird es langsam aber sicher langweilig in seiner Auszeit. Hat er doch schon einiges mit seiner Freundin Derya unternommen. Da kommt die Anfrage von Wiebke, Deryas Schulfreundin, gerade recht. Diese führt ein erfolgreiches Speiserestaurant. Doch dort passieren immer wieder komische Dinge, wie zum Beispiel, dass das Essen versalzen ist oder die Kühlung nicht funktioniert. Georg soll der Sache auf den Grund gehen und sich als Kellner dort einschleusen. Seine Aufgabe macht ihm von Anfang an Spass, doch Derya ist mit der Zeit von seinem «neuen» Job nicht wirklich begeistert, er hat nur noch wenig Zeit für sie. Die ersten Erfolge kann Georg verbuchen. Doch eines Morgens wird im Nachbarrestaurant der Besitzer tot aufgefunden und Angermüller gerät in arge Erklärungsnot, als seine Kollegen von der Mordkommission auftauchen.

    Mit Spannung habe ich auf den neusten Fall von Kommissar Angermüller gewartet. Die Kombination Krimi und Kochen gefällt mir sehr gut. Manchmal ist mir das Wasser im Mund zusammengelaufen, als die gekochten Gerichte beschrieben wurden. Da wurde der Mord doch manchmal fast zur Nebensache. Trotzdem habe ich von Seite zu Seite eine gewisse Spannung gefühlt. Mir hat Georg doch ein bisschen leidgetan. Er hat es sich fast mit seiner Freundin und seinen Kollegen verspielt. Über eine weitere Fortsetzung dieser Serie würde ich mich sehr freuen.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein

Mehr Bücher des Autors

Weitere Empfehlungen zu „Strandbudenzauber “

Ähnliche Artikel finden

0 Gebrauchte Artikel zu „Strandbudenzauber“

ZustandPreisPortoZahlungVerkäuferRating