Schöne Neue Welt

Ein Roman der Zukunft

Aldous Huxley

Durchschnittliche Bewertung
4.5Sterne
8 Kommentare
Kommentare lesen (8)

4.5 von 5 Sternen

5 Sterne2
4 Sterne6
3 Sterne0
2 Sterne0
1 Stern0
Alle 8 Bewertungen lesen

Schreiben Sie einen Kommentar zu "Schöne Neue Welt".

Kommentar verfassen
Ein Meisterwerk neu in der Sprache unserer Zeit

1932 erschien eines der grössten utopischen Bücher des 20. Jahrhunderts: ein heimtückisch verführerischer Aufriss unserer Zukunft, in der das Glück verabreicht wird wie eine Droge. Sex und Konsum...

Produkt empfehlen

2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Facebook senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Google+ senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
Wenn Sie diese Felder durch einen Klick aktivieren, werden Informationen an Facebook, Twitter oder Google in die USA übertragen und unter Umständen auch dort gespeichert. Näheres erfahren Sie durch einen Klick auf das i.


Ebenfalls erhältlich

  • eBook - Schöne Neue Welt
    Fr. 11.00
In den Warenkorb

lieferbar

Bestellnummer: 56799528

Auf meinen Merkzettel
Buch dabei = versandkostenfrei
Für versandkostenfreie Lieferungen*:
Buch oder eBook mitbestellen!
* Mehr zu den Bestellbedingungen
Ihre weiteren Vorteile
  • Selbstverständlich 14 Tage Widerrufsrecht
  • Per Rechnung zahlen

Das könnte Ihnen auch gefallen

Kommentare zu "Schöne Neue Welt"

Sortiert nach:relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach:alle
  • 4 Sterne

    5 von 5 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Renate, 22.04.2014

    "Schöne neue Welt" beschreibt einen totalitären Weltstaat, der "Gemeinschaftlichkeit, Einheitlichkeit, Beständigkeit" mit künstlicher Fortpflanzung und Konditionierung sicher stellt. Der Frieden in der Gesellschaft funktioniert, aber der Preis ist hoch, denn er bedeutet Verzicht auf Freiheit und Kultur.
    Impfungen von Embryonen verhindern Krankheiten, die Menschen vergnügen sich, nehmen ein Antidepressivum namens Soma und einmal im Monat wird der Körper mit Adrenalin geflutet. Länger dauernde Beziehungen gelten als verpönt. In Reservaten leben "Wilde", die sich weigern, sich der Norm unterzuordnen. Die Hauptfigur erforscht deren - menschliche, natürliche - Lebensart. Er nimmt zwei Wilde mit in die "Zivilisation", wo diese die Zustände mit Drogen und anprangern.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 4 Sterne

    4 von 5 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    iceslez, 24.04.2014

    Das Buch ist ein Klassiker, der schon lange auf meiner Wunschliste steht. Ein sehr interessantes Buch

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 4 Sterne

    4 von 5 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Sabrina, 23.04.2014

    Wunderbarer Klassiker. Neben 1984 sicher ein Klassiker, die Probleme unserer Zeit wiederspiegeln und veranschaulichen und für mich auch der Beginn des zur Zeit so beliebten Genre der Dystopie im Jugendbuchbereich. Ein Buch über ein totalitäres System als Utopie.

    Für mich ein muss an Schulen gelesen zu werden!

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    1 von 1 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Bettina, 22.04.2014

    Klassiker - für jung und alt. Nicht nur gesellschaftskritisch und zum Nachdenken anregend sondern auch eine interessante Story, die weder langwierig noch langweilig ist.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    1 von 2 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Verena Marie R., 17.08.2016

    Im Jahr 1932 beschreibt Huxley die fiktive Welt. Seine Fiktion ist zum grossen Teil zur Wahrheit geworden. Retortenbabys, Verkehr, Verdummungsmedien statt wirkliche Bildung. Ich hege sehr grosse Bewunderung für dieses aussergewöhnliche Werk.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 4 Sterne

    1 von 2 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Günter Stickler, 23.04.2014

    Huxley war ein scharfzüngiger Intellektueller von der Sorte, wie sie bei uns schon zu seinen Lebzeiten selten war und heute überhaupt nicht mehr vorkommt. Traurig, dass sein Buch heute aktueller ist denn je, was man an der geradezu erschreckenden Entwicklung der letzten fünf Jahre ablesen kann.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 4 Sterne

    0 von 1 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Stefanie Thies, 23.04.2014

    Ein sehr interessanter Klassiker, der vielerlei Probleme thematisiert und zum Nachdenken anregt.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 4 Sterne

    0 von 1 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    sibylle k., 24.04.2014

    Ja, es stimmt, trifft zu , dass man wie gesteuert herumläuft tut was aufgetragen wird, und auf sich selbst nicht einmal mehr schaut, sich vergisst. Man produziert Kinder im Labor in einer konstanten Flüssigkeit, wie einst dass Schaf....Es ist wirklich ein Interessantes Buch, wo es uns in der Zeit hinführt, und wir es ja dazu machen, warum keiner will in der öffentlichkeit einen mux machen. Jedoch bleibt es nicht so, es kommen andere Erfindungen auf uns zu, wie Magnetismuss mit All seiner Wirkung. Und dass wird die Neue Energie werden.....

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
mehr Kommentare

Mehr Bücher des Autors

0 Gebrauchte Artikel zu „Schöne Neue Welt“

ZustandPreisPortoZahlungVerkäuferRating