Sommer SALE: Nur solange der Vorrat reicht!

Sommer SALE: Nur solange der Vorrat reicht!

Running up that Hill / L. A. Love Bd.1

Roman | Prickelnde Opposites-attract-Romance | Wiedersehen mit Wyatt aus »One Last Song« | Erstauflage mit transparenter Overlay Page
Merken
Magazin
 
 
Fake ist manchmal echter als echt
...
lieferbar
versandkostenfrei

Bestellnummer: 150773034

Buch (Kartoniert) Fr. 24.50
inkl. MwSt.
Dekorierter Weihnachtsbaum
In den Warenkorb
  • Kreditkarte, Paypal, Rechnungskauf
  • 30 Tage Widerrufsrecht
 
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
 
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
 
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
Kommentare zu "Running up that Hill / L. A. Love Bd.1"
Sortiert nach: relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach: alle
Alle Kommentare
  • 5 Sterne

    karinlovesbooks, 15.04.2024

    Als Buch bewertet

    Wer bei diesem Buch die typische „Celebrity Romance“ erwartet, der hat falsch gedacht.

    Zum Einen muss ich sagen dass ich von Seite 1 weg total begeistert war von der Geschichte und das hat sich zu keinem Zeitpunkt in der Geschichte geändert. Also spreche ich direkt mal eine grosse Leseempfehlung raus, mit dem Hinweis dass der Cliffhanger meines Erachtens schon richtig heftig ist.

    Der Schreibstil von Nicole hat mir extrem gut gefallen, das hat mich jetzt aber auch nicht überrascht, ich mochte den bislang in all ihren Büchern total gerne.

    Ich möchte gleich betonen dass nach meinem Empfinden die Liebesgeschichte gar keine so grosse Rolle spielt. Sie passiert eher nebenher und wir haben hier auch das Fake dating aber die RICHTIGE Liebesgeschichte bahnt sich meines Erachtens in diesem Buch erst an. Dahingehend haben wir also eine Slow Burn Romance nach meinem Empfinden.
    Aber durch das Fake Dating bekommt man natürlich trotzdem mehr als genug Emotionen. Also keine Durststrecke für Leser und Protagonisten.

    Was mir extrem gut gefallen hat ist dass die Autorin schon sehr authentisch zeigt wie es in Hollywood zugeht, worauf es wirklich ankommt. Wie hart das Business ist etc. Die Autorin bringt das alles so so gut rüber. Vorallem weil wir mit Haley jetzt nicht die aufstrebende Superkünstlerin haben die nur mit dem Fingern schnippen muss und es hageln tausend Angebote, eines besser als das Andere. Nein, hier geht es etwas anders von Statten und genau das fand ich so toll.

    Und da kommen wir dann auch zu Haley selbst – sie war mir von Anfang an so extrem sympathisch, ich konnte sie so sehr fühlen und ihre Gedanken und Handlungen nachempfinden. Sie ist professionell, liebenswürdig und gütig. So eine gute Seele.

    Auch Wyatt hat mich von Sekunde eins an überzeugt und ich war direkt total verzückt von ihm. Vorallem wie beschrieben wurde wie er schauspielert, das war einfach unglaublich gut und man bekommt hier einfach echt tolle Einblicke in die Filmbranche.

    Die Geschichte hat sich tatsächlich am Ende in eine Richtung entwickelt mit der ich trotz allem nicht gerechnet hätte und was mich richtig geschockt da sitzen hat lassen. Und dann kommt dieser ultraböse Cliffhanger und ich kann es grade gar nicht glauben was da jetzt am Ende passiert ist. Ich bin so so SO gespannt auf den zweiten Band.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    ja nein
  • 5 Sterne

    MeenzerBuuchMeedsche, 19.03.2024

    Als bewertet

    Was soll ich sagen? Ein Buch von Nicole Böhm muss ich einfach lesen. Sie gehört zu meinen Lieblingsautoren und da ist es für mich eher eine Frage, in wie weit, sie mich wieder abholen und überzeugen kann. Dadurch sind die Erwartungen natürlich hoch, aber manchmal kann ich das einfach nicht beeinflussen.

    Um es kurz zu machen, ich war gefangen in der Geschichte und kann es kaum erwarten, wie es weitergeht.

    Die Handlung sowie die Charaktere machten es mir einfach, in den Seiten abzutauchen. Wobei der Schreibstil sein Übriges tut. Er ist einnehmend und lebhaft und liess mich nicht mehr los. Und das Setting ist einfach unschlagbar. Dass aber nicht alles in Hollywood glitzert und strahlt wird schnell ersichtlich.
    Erzählt wird in der Ich-Form aus Sicht der beiden Protagonisten Haley und Wyatt.

    Und können wir bitte mal über Wyatt sprechen? Der Kerl hat das Zeug zum totalen Bookboyfriend. Da möchte ich gerne mit Haley tauschen und die Geschichte an seiner Seite verbringen.
    Die beiden besitzen ausreichend Tiefe, dass ich mit ihnen fiebern konnte. Kein Wunder also, dass ich es kaum erwarten kann, bis es endlich, endlich weitergehen wird.

    Zumal dieser Cliffhanger am Ende einfach nur neugierig macht. Ich kann mir irgendwie alles und doch nichts vorstellen und bin super gespannt. Ich brauche definitiv mehr. Ab liebsten jetzt sofort und auf der Stelle.

    Die Story ist gut durchdacht und berührt. Tiefgründig und emotional wird der Lesung durch die Handlung geführt. Dabei entstand eine Sogwirkung, der ich mich nicht entziehen konnte, selbst wenn ich gewollt hätte. Wobei ich natürlich nicht wollte.
    Von mir gibt es eine klare Leseempfehlung und verdiente fünf Sterne.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    ja nein
Alle Kommentare öffnen
 
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
 
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
0 Gebrauchte Artikel zu „Running up that Hill / L. A. Love Bd.1“
Zustand Preis Porto Zahlung Verkäufer Rating