Peety

Ein Hund auf Rezept. Zwei dicke Freunde spazieren zurück ins Leben
 
 
Merken
Teilen
Magazin
Merken
Teilen
Magazin
 
 
Eric ist schwer übergewichtig, leidet unter Depressionen und anderen gesundheitlichen Einschränkungen. Nachdem ihm zusätzlich Typ-2-Diabetes diagnostiziert wird, hat seine neue Ärztin eine Überraschung parat: Sie schickt Eric ins Tierheim. Der ebenfalls...
lieferbar
versandkostenfrei

Bestellnummer: 6156673

BuchFr. 21.95
In den Warenkorb
  • Kauf auf Rechnung
  • Kostenlose Rücksendung
lieferbar
versandkostenfrei

Bestellnummer: 6156673

BuchFr. 21.95
In den Warenkorb
Eric ist schwer übergewichtig, leidet unter Depressionen und anderen gesundheitlichen Einschränkungen. Nachdem ihm zusätzlich Typ-2-Diabetes diagnostiziert wird, hat seine neue Ärztin eine Überraschung parat: Sie schickt Eric ins Tierheim. Der ebenfalls...

Kommentare zu "Peety"

Sortiert nach:relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach:alle
  • 5 Sterne

    2 von 2 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Anja H., 23.12.2019

    Eric ist ein fettleibiger und resignierter 50-Jähriger. Er hat Schmerzen und zweifelt an seiner Daseinsberechtigung. An seinem absoluten Tiefpunkt hat er eine Eingebung. Er muss sein Leben ändern und zwar ab jetzt. Er bekommt die Empfehlung einen Hund aus dem Tierheim zu adoptieren. So trifft er auf Peety. Der Hund ist, wie Eric, traurig, antriebslos und übergewichtig. Doch ab da an beginnt für die beiden eine aufregende Reise zu einem glücklichen Leben.

    Diese wundervolle Biografie habe ich in einem Rutsch durchgelesen. Der Schreibstil ist flüssig, klar und verständlich. Ich habe mit Eric mit gelitten. So hervorragend beschreibt er seinen Lebenswandel. Schön war es das es so real war. Es wird nichts beschönigt.

    Die Verbindung zwischen Peety und Eric spürt man in jeder Seite. Es wird einem dargelegt wie vegane Ernährung, Spaziergänge mit Peety und dann auch das Joggen Eric geholfen haben abzunehmen. Erics Begeisterung ist einfach ansteckend.

    Fazit:
    Eine unterhaltsame Biografie, nicht nur für Hundefans und Veganer, sondern für jeden der einen kleinen Anstupser braucht, in seinem Leben etwas zu ändern.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    1 von 1 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Jasmin H., 05.01.2020

    Zwei dicke Freunde spazieren zurück ins Leben 🐕
    "Peety,ein Hund auf Rezept "von Eric O'Grey mit Mark Dagostino und dem Verlag Eden books ist eine richtig schöne und motivierende Biografie des Autors.
    Sein Schreibstil ist flüssig, klar,oft humorvoll,ehrlich und sehr real .
    Er beschreibt seinen Lebenswandel so real und voller Elan , ich konnte mich als Leserin sehr gut in die Geschichte hineinversetzen . 
    Seine Liebe zu seinem Hund Peety ist so wunderbar schön beschrieben,hier liest man sehr deutlich,dass sich zwei gesucht und gefunden haben...
    Das Cover mit dem süssen und freundlichen Hundeblick hat meine Aufmerksamkeit sofort erregt. 
    Dieses Buch ist sehr gefühlvoll und wahr,gerade ich als Hundeliebhaberin war von der ersten bis zur letzten Seite fasziniert von der" dicken " Freundschaft. 
    Hier wird bestätigt,dass Tiere einen grossen Einfluss auf die Gesundheit der Menschen haben.
    Und da Hunde ja bekanntlich die treusten Begleiter und Freunde von uns Menschen sind wird hier nochmal deutlich bestätigt. 
    Das Buch ist eine wahre Geschichte und hier handelt es sich sehr viel um Peety und das abnehmen. Beide gehen einen gemeinsamen Weg in eine gesündere und hoffnungsvollere Zukunft. 
    Ich erfuhr einiges über die vegane Lebensweise,
    was ebenfalls sehr interessant war.
    Toll ist auch am Ende das Feedback nach zwei Jahren,indem Eric weiterhin seine Ernährungs und Bewegungsgewohnheiten pflegt. 
    Er fühlt sich geistig und körperlich fit,nimmt keine Medikamente mehr und geht mit Peety durch dick und dünn.
    Vorher war er stark übergewichtig,seine Gesundheit war nicht gut und Depressionen nahmen Besitz von ihm.
    Bis seine Ärztin Alarm schlug und ihn ins Tierheim schickte,wo der ebenfalls übergewichtige Mischlingshund Peety auf ihn wartete. 
    Zusammen schweissen sie immer mehr zusammen und kommen dank Ernährungsumstellung,viel Bewegung und eine riesen Portion gegenseitiger liebe wieder auf die Beine. 
    Ein tolles rührendes Buch!

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 4 Sterne

    0 von 1 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Claudia J., 16.12.2019

    Eric ist 53 Jahre alt, stark übergewichtig, alleine und kommt nur mal durch Dienstreisen aus seiner Wohnung. So eine Dienstreise, wo das Flugzeug wegen eines nicht passenden Gurts nicht starten konnte, bewegt ihn dazu etwas zu unternehmen. Ein Glück gerät er an eine Ärz-tin, die ihm eine Ernährungsumstellung empfiehlt, keine weiteren Tabletten, und einen Hund!
    Im Tierheim findet Eric Peety, auch übergewichtig, und gemeinsam gehen sie Schritt für Schritt in ein anderes Leben.
    Eric schildert prägnant was mit ihm in der Zeit mit Peety geschah. Wie sehr ihn dieser Hund motiviert, das Essen für beide vollkommen umgestellt wird, mit Wahnsinns Ergebnissen. Es zeigt auch wie sehr so ein Hund einem Menschen mehr Selbstvertrauen gibt, ihn in Kontakt mit anderen bringt und allein so schon das Leben verändert.
    Erics Geschichte ist eine tolle Geschichte, was man alles erreichen kann. Manchmal liest es sich dann aber doch zu einfach- Als ob dieses extreme Abnehmen, vegan zu werden, so eben mal funktionierte, ohne Probleme. Aber auf jeden Fall eine beeindruckende Geschichte, die in einem gut lesbaren Stil geschrieben wurde. Dazu werden die Themen, die Eric aus dieser Zeit am Herzen liegen, deutlich gemacht. Wie Tierschutz und vegane Ernährung. Mir hätte es noch gefallen, wenn ein paar vegane Rezepte vorhanden gewesen wären. Da dieses leckere Essen so oft erwähnt wurde, wäre das nur passend gewesen.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein

Andere Kunden kauften auch

0 Gebrauchte Artikel zu „Peety“

ZustandPreisPortoZahlungVerkäuferRating
  • Kauf auf Rechnung
  • Kostenlose Rücksendung