Oh Schreck, du fröhliche!

24 chaotische Geschichten aus der wunderbaren Weihnachtszeit. Ein erzählter Adventskalender
 
 
Merken
Merken
 
 
Wenn der Tannenbaum brennt, die Plätzchen versalzen sind und die Kinder heulen ... dann ist wieder Weihnachten! Unsere hier gesammelten Geschichten zeigen ganz klar: Das Fest der Liebe ist bei Weitem nicht so besinnlich wie sein Ruf. Strahlende Kinderaugen,...
Leider schon ausverkauft

Bestellnummer: 5995162

Taschenbuch Fr. 14.90
inkl. MwSt.
In den Warenkorb
  • Kreditkarte, Paypal, Rechnungskauf
  • 30 Tage Widerrufsrecht
 
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
 
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
Kommentare zu "Oh Schreck, du fröhliche!"
Sortiert nach: relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach: alle
Alle Kommentare
  • 4 Sterne

    16 von 16 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    orfe 1., 21.01.2016

    Kurzweilige, gute Unterhaltung für die Adventszeit

    Cover:
    ------------------
    Das Cover mit der Karikatur einer offenbar gestresst-verzweifelten Frau, die
    das Auto überquellend mit Geschenken voll hat und im Überschwang den
    Weihnachtsbaum samt Eichhörnchen aufs Dach gepackt hat, lässt auf ebenso
    skurrile Geschichten im Buch hoffen. Auf jeden Fall ein Eyecatcher, durch den
    ich das Buch im Laden sofort in die Hand genommen hätte.

    Inhalt:
    ------------------
    Das Buch bietet eine ungewöhnliche Sammlung von 24 Weihnachtsgeschichten
    unterschiedlicher Autoren. Sie sind teils skurril-humorig, teils romantisch,
    teilweise etwas makaber. Zwischen einigen Geschichten sind noch kleine
    Anekdoten und Wissenswertes über die Weihnachtszeit eingestreut.

    Mein Eindruck:
    ------------------
    Die 24 Geschichten kann man wie ein Adventskalender verwenden, jeden Tag eine
    geniessen. Wer Weihnachten mal aus einer etwas anderen, lustigen Perspektive
    kennenlernen möchte und es auch mag, dass der eine oder andere
    Weihnachtsbrauch auf die Schippe genommen wird, kommt hier voll auf seine
    Kosten. Trotz des Humors hinterliessen die meisten Geschichten aber auch immer
    einen Part, der zum Nachdenken anregt.

    Besonders gut gelungen sind die Einstreuungen, in denen man z. B. erfährt, wie
    Weihnachten in den unterschiedlichen Ländern der Welt gefeiert wird oder was
    es mit der Abgrenzung Weihnachtsmann zu Christkind auf sich hat. So lernt man
    nebenher immer etwas dazu.

    Bei einer Mischung von unterschiedlichen Geschichten und Schreibstilen ist es
    oft so, dass nicht alle gleichermassen gut gefallen. So hat mir hier die
    Anthologie an sich überwiegend sehr gut gefallen, aber 2-3 Geschichten waren
    nicht ganz so mein Geschmack. Daher gibt es einen Punkt weniger.

    Fazit:
    ------------------
    Wunderschön skurrile Geschichten rund um die Weihnachtszeit - ein literarischer
    Adventskalender der etwas anderen Art

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    ja nein
  • 5 Sterne

    6 von 10 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    L R., 09.12.2015

    Meine Kurzmeinung zu diesem Buch:

    "24 unterschiedliche Weihnachtsgeschichten - für jeden Leser ist etwas dabei, für Gross und Klein, von besinnlich über lustig bis zu Erfahrung"

    Es hat ca. 382 Seiten und ist in 24 Kapitel unterteilt. Jede Geschichte steht für sich alleine. Kleine Symbole und fettgedruckte Textpassagen unterteilen den Text.

    Die Geschichten im letzten Viertel des Buches haben mir mit am besten gefallen, aber auch alle anderen. Nur mit den Erfahrungsberichten konnte ich nicht so viel anfangen.

    Zu meinen Lieblingsgeschichten zählte somit eine, wo ein leuchtender Hirsch aus dem Vorgarten geklaut / verschwunden war, oder eine mal so ganz andere Weihnachtsaufführung des Krippenspiels, aber auch besinnliche Geschichten wie eine Enkelin, die ihre Oma nach ihren Weihnachtserfahrungen fragt und ob das Christkind wirklich existiert.

    Wie ist es eigentlich ein Weihnachtsfest in einem anderen Land zu verbringen? Wird überall Weihnachten gefeiert? Was macht man, wenn sich das Kind ein Haustier zu Weihnachten wünscht? Diese Fragen und viele mehr werden in den Kurzgeschichten behandelt.

    Bei vielen würde ich zu gerne wissen, wie sie weitergehen. Mir hat das Lesen dieses Romans / Adventskalenders viel Spass und Freude bereitet. Ich kann es an jeden weiterempfehlen, der Weihnachtsgeschichten aller Art mag. Jede Geschichte ist auf ihre eigene Art geschrieben: mal ein auktorialer, mal ein Ich-Erzähler; mal ein Erfahrungsbericht/Tagebucheintrag und mal eine Kurzgeschichte.

    Eine schöne Einstimmung auf das Weihnachtsfest :)

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    ja nein
  • 5 Sterne

    5 von 5 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Kuhni77 B., 20.01.2016

    INHALT
    Wenn der Tannenbaum brennt, die Plätzchen versalzen sind und die Kinder heulen … dann ist wieder Weihnachten! Unsere hier gesammelten Geschichten zeigen ganz klar: Das Fest der Liebe ist bei Weitem nicht so besinnlich wie sein Ruf. Strahlende Kinderaugen, verlockender Plätzchenduft und pure Familienharmonie sind aus sentimentalen Weihnachtsklassikern zwar nicht wegzudenken, doch die Realität sieht anders aus. Unsere Autorinnen und Autoren erzählen ihre amüsantesten, chaotischsten und zauberhaftesten Weihnachtserlebnisse, die voll sind von deftigen Auseinandersetzungen, unpassenden Geschenken, nervigen Verwandten und all den anderen Zutaten, die alle Jahre wieder zum Festtagswahnsinn beitragen. 24 Geschichten, die den Advent ganz ohne Schokolade versüssen, sorgen für Weihnachtsstimmung der fröhlichen Art.
    MEINUNG:
    Das Buch „Oh Schreck, du fröhliche“ ist in 24 Kapitel eingeteilt und somit mein Adventskalender 2015 gewesen. Mir hat es sehr viel Spass gemacht, in die unterschiedlichsten Geschichten zu stöbern und auch ab und an etwas Neues zu lernen. Lustige, besinnliche Kurzgeschichten, die einen auch manchmal zum nachdenken anregen oder man denkt sich „Huch, das kenne ich aber jetzt auch!“ Klar gibt es bei so vielen Kurzgeschichten, Geschichten die einem besser gefallen oder auch welche, die einem jetzt nicht so zugesagt haben. Aber es war auf jeden Fall einmal eine andere Art Adventskalender, der mir sehr viel Spass gemacht hat.
    Sehr gut fand ich auch, dass zwischendrin immer mal wieder etwas Wissenswertes dazu kam. Wie wird z. B. in anderen Ländern Weihnachten gefeiert? Welcher „Schenker“ bin ich eigentlich oder auch das „Weihnachtsfilm Rätsel“ ….konnte ich wirklich alle Filme wiedererkennen?

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    ja nein
 
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
 
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
0 Gebrauchte Artikel zu „Oh Schreck, du fröhliche!“
Zustand Preis Porto Zahlung Verkäufer Rating