Glück ist deine Entscheidung

Mein Jahr bei den Ältesten und was ich von ihnen gelernt habe

Silvia Aeschbach

Durchschnittliche Bewertung
4Sterne
1 Kommentare
Kommentar lesen (1)

4 von 5 Sternen

5 Sterne0
4 Sterne1
3 Sterne0
2 Sterne0
1 Stern0
Bewertung lesen

Schreiben Sie einen Kommentar zu "Glück ist deine Entscheidung".

Kommentar verfassen
Lebe jeden Tag, als ob es dein Letzter sein könnte!

Produkt empfehlen

2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Facebook senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Google+ senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
Wenn Sie diese Felder durch einen Klick aktivieren, werden Informationen an Facebook, Twitter oder Google in die USA übertragen und unter Umständen auch dort gespeichert. Näheres erfahren Sie durch einen Klick auf das i.


Ebenfalls erhältlich

  • eBook - Glück ist deine Entscheidung
    Fr. 16.00

Statt Fr. 23.95
Jetzt zum Weltbild
Bestsellerpreis

BuchFr. 19.95

zzgl. Versandkosten

Sie sparen 17%

In den Warenkorb

lieferbar

Bestellnummer: 6048867

Auf meinen Merkzettel
Buch dabei = versandkostenfrei
Für versandkostenfreie Lieferungen*:
Buch oder eBook mitbestellen!
* Mehr zu den Bestellbedingungen
Ihre weiteren Vorteile
  • Selbstverständlich 14 Tage Widerrufsrecht
  • Per Rechnung zahlen

Das könnte Ihnen auch gefallen

Kommentar zu "Glück ist deine Entscheidung"

Sortiert nach:relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach:alle
  • 4 Sterne

    peedee, 13.04.2019

    Als eBook bewertet

    Ein zu kleines Format „Glück ist deine Entscheidung“ – so lautet der doch etwas provokative Titel. Ist Glück wirklich eine eigene Entscheidung? Wie sehen das ältere Menschen im Rückblick auf ihr Leben? Silvia Aeschbach, Journalistin und Autorin, hat rüstige Seniorinnen und Senioren von 80 bis 100 Jahren porträtiert und sich von ihnen Glückstipps geben lassen.

    Erster Eindruck: Ein überraschend kleines Buchformat und mit 176 Seiten auch ziemlich überschaubar. Schön ist, dass die porträtierten Personen auf dem Cover abgebildet sind. Ein etwas merkwürdiger Untertitel.

    Ich habe schon ein paar Bücher von Silvia Aeschbach gelesen, darunter waren auch zwei zum Thema Alter bzw. Älterwerden: „Älterwerden für Anfängerinnen – willkommen im Klub!“ oder das Pendant für Männer „Älterwerden für Anfänger – willkommen im Klub zum Zweiten!“ (mein Lieblingsbuch von ihr bisher war jedoch zum Thema Panikattacken: „Leonardo DiCaprio trifft keine Schuld – Panikattacken mit Happy End“).
    Ich mag es, von Menschen und ihren Erfahrungen zu lesen, denn schliesslich erlebt jede/r ganz unterschiedliche Dinge. Und man muss auch gar nicht berühmt sein, um interessante Geschichten zu erzählen. Die Porträtierten erzählen von ihren Beziehungen, Kindern, Berufen oder Berufswünschen, dem Älterwerden, aber auch von Verlusten. Von einem Partner Abschied zu nehmen, ist nie einfach, davor schützt einen auch nicht das Alter. Doch sind sich die Senioren einig, dass sie nach einer gewissen Zeit wieder nach vorne schauten und sich dies auch gelohnt habe: „Selbst wenn man davon überzeugt ist, dass man nach einem schweren Verlust nie wieder glücklich sein kann, man kann!“ (Heidy, 90, Schwiegermutter der Autorin). Manchmal wird eine neue Partnerschaft kategorisch ausgeschlossen und wiederum andere finden nochmals eine neue Liebe. Am Ende der jeweiligen Geschichte werden noch ein paar Glücksrezepte wiedergegeben.
    Alle Geschichten haben mich beeindruckt und vor allem, dass diese Frauen und Männer alle so diszipliniert sind. Margot ist 100 (ein Alter, das man ihr niemals geben würde!) und meint zudem „ich feiere mein Leben jeden Tag.“ Ja, das sollten wir „Jungen“ doch auch mehr tun, oder?

    Nach der Lektüre muss ich nochmals auf das Cover zurückkommen: Es ist für mich nicht wirklich nachvollziehbar, dass auch Personen auf dem Buch abgebildet sind, von denen im Buch gar nicht die Rede ist. Es sind elf Geschichten mit zwölf Personen – abgebildet sind vierzehn. Okay… Abschliessend möchte ich festhalten, dass die Lebensgeschichten unbedingt ein grösseres Format verdient hätten.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein

Mehr Bücher des Autors

0 Gebrauchte Artikel zu „Glück ist deine Entscheidung“

ZustandPreisPortoZahlungVerkäuferRating