Ein Augenblick für immer. Das zweite Buch der Lügenwahrheit

 
 
Merken
Teilen
Merken
Teilen
 
 
Seit ihrer Ankunft in Cornwall herrscht in Junes Leben Chaos: Sie hat nicht nur eine magische Gabe, mit der sie Lüge von Wahrheit unterscheiden kann, auf ihrer Familie lastet auch ein tödlicher Fluch! Angeblich darf June den geheimnisvollen Brüdern Blake...
lieferbar
versandkostenfrei

Bestellnummer: 96642996

BuchFr. 25.50
In den Warenkorb
  • Kauf auf Rechnung
  • Kostenlose Rücksendung
lieferbar
versandkostenfrei

Bestellnummer: 96642996

BuchFr. 25.50
In den Warenkorb
Seit ihrer Ankunft in Cornwall herrscht in Junes Leben Chaos: Sie hat nicht nur eine magische Gabe, mit der sie Lüge von Wahrheit unterscheiden kann, auf ihrer Familie lastet auch ein tödlicher Fluch! Angeblich darf June den geheimnisvollen Brüdern Blake...

Kommentare zu "Ein Augenblick für immer. Das zweite Buch der Lügenwahrheit"

Sortiert nach:relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach:alle
Alle Kommentare
  • 5 Sterne

    8 von 13 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Diana E., 31.05.2019

    Rose Snow – Ein Augenblick für immer, Das zweite Buch der Lügenwahrheit

    June will immer noch nicht glauben, dass es tatsächlich einen Fluch gibt, der sie und die Zwillinge trennt. Denn eines weiss sie ganz sicher, beide Zwillinge bringen ihr Herz zum flattern und obwohl Preston ebenfalls nicht an den Fluch glaubt und ihre Nähe sucht, distanziert sich Blake immer mehr. Das ihre Schulkameradin Grace keinen Hehl darum macht und um die Aufmerksamkeit von Blake buhlt stösst ihr sauer auf.
    Doch gerade als es etwas besser zwischen allen Beteiligten läuft, taucht Lord Musgrave auf, der sie bedroht und ihr unmissverständlich klar macht, sie solle sich von seinen Neffen fern halten, denn er ist davon überzeugt, dass seine Familie schon unter dem Fluch gelitten hat. Sein Bruder ist vor vielen Jahren verunglückt. Und seine Neffen soll dieser Fluch auf keinen Fall treffen, sind sie doch seine einzigen Erben.
    Aber das ist noch nicht alles, auf Green Manor und in der Umgebung passieren einige Unfälle, Blake hat einen Motorradunfall, der ihn dazu zwingt das Wochenende zu hause bleiben. Zufall?
    Lilly und June machen sich dran, die Geheimgänge zu erkunden und stossen auf weitere Geheimnisse...

    In „Das zweite Buch der Lügenwahrheit“ geht die Geschichte um June, Preston und Douglas, die „Grünen“ und die „Blauen“ weiter und ich muss sagen, obwohl mir der erste Band schon sehr gut gefallen hat, wurden meine Erwartungen bei Band 2 noch übertroffen. Die Geschichte ist noch intensiver, spannender und fesselnder. Es gibt so viele Überraschungen, Irrungen und Wirrungen, eine gute Balance von Geheimnissen, Emotionen und Humor, dazu ein bisschen leidenschaftliches Knistern und natürlich auch ein wenig Action. Ich mag die Story total gerne, auch dass sie aus der Sicht von June erzählt wird, die manchmal zwar ein wenig nerven kann, gerade wenn sie eifersüchtig ist, aber im Grossen und Ganzen eine ganz tolle Figur ist, die das Herz am rechten Fleck hat, die Geheimnisse aufdeckt, aber dabei auch mal ins Fettnäpfchen tritt.
    Ihre besten Freunde Lilly und Grayson finde ich ebenfalls genial, vor allem weil sie richtig Schwung in die Story bringen. Gerade Lilly ist witzig, zum einen weil sie versucht keine Dinge mehr zu klauen und zum anderen weil sie eine ebenso liebevoll durchgeknallte Oma hat. Gemeinsam sind die beiden ein Dreamteam und haben mich oft zum schmunzeln gebracht.
    Preston, der andere mit Lügen infizieren kann, hat mir gut gefallen in seiner Rolle, allerdings tat er mir manchmal auch ein wenig Leid, gerade als er seine Gefühle damit überspielt und haufenweise Mädels durch sein Bett schleust. Ansonsten mag ich seine lebensfrohe Art, die mich immer wieder überzeugen kann.
    Blake, das genaue Gegenteil von Preston kann jeden Menschen dazu zwingen, die Wahrheit zu sagen, ist ziemlich distanziert, manchmal hätte ich ihn echt schütteln mögen, weil er so unnahbar war. Und dann ist da noch die geheimnisvolle Sache mit Grace, die ständig um ihn herumschlawenzelt, was zu einigen Irritationen führt. Klar, das ist spannend, aber es ist auch ein wenig frustrierend.
    Besonders gut gefällt mir die Figurenausarbeitung: facettenreich und lebendig, emotional und realitätsnah. Egal ob Haupt- oder Nebenfigur, ich konnte mir alle Charaktere gut vorstellen kann, die Sympathien aber auch Antipathien in mir geweckt haben.

    Das Autorenduo kann ebenfalls mit der Ausarbeitung der Schauplätze punkten. Die Idylle und das Flair von Schottland ist sehr schön herübergebracht worden und ich habe grosse Lust, mal dorthin zu reisen. Die Idylle muss traumhaft sein.

    Die Geschichte hat alles was es braucht: Geheimnisse, Action, Spannung, Gefühl, tolle Charaktere, glaubhafte Bösewichte, eine herzlich verschrobene Granny, Knistern, Überraschungen, ein paar Irrwege, einen Fluch und leider einen etwas bösen Cliffhanger, aber die Story ist absolut empfehlenswert. Ich kann es gar nicht erwarten die Fortsetzung zu lesen.

    Das Cover ist wunderschön, spiegelt die Landschaft und die Story wieder, dazu die Kristallsplitter und die junge Frau mit ihren tollen Augen.

    Fazit: eine spannende, überraschende und fesselnde Fortsetzung der Geschichte um June und ihre Gabe, die mich von der ersten bis zur letzten Seite fesseln konnte. 5 Sterne.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    2 von 3 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Elchi130, 27.05.2019

    Voller Geheimnisse und unglaublich spannend

    Für June dreht sich im zweiten Band alles um den Fluch. Egal, ob sie mit Lilly versucht, Geheimnisse aufzudecken oder ob ihre Gefühle wegen Blake und Preston Purzelbäume schlagen…

    June hat sich zu einer mutigen Teenagerin entwickelt, die sich von niemandem etwas vorschreiben lässt und die vor keinem Abenteuer zurückschreckt. Ihre Freunde Lilly und Grayson hat sie an ihrer Seite und auf sie kann sie sich immer verlassen. Ihre beiden Cousins beherrschen ihre Rollen aus dem Effeff – der eine die des Sunny-Boys, der andere die des Bad-Boys. Die beiden Autorinnen verstehen es hervorragend, die Leidenschaft zwischen June und ihrem Auserwählten so zu beschreiben, dass wir beim Lesen das Prickeln und Knistern hautnah spüren können.

    Das Buch legt durchgängig ein gutes Tempo vor, sodass man, wenn man erst einmal damit begonnen hat, auch ganz schnell durch ist, weil es so spannend ist, dass man einfach nie den passenden Punkt für eine Pause findet. Rose Snow sind ein paar gute Ideen eingefallen, die die Handlung vorantreiben. Es gibt starke Helden und unsympathische Bösewichte. Wir erfahren wesentlich mehr über den Fluch als in Band 1 und Junes Gabe entwickelt sich laufend weiter.

    Am Ende des Buches bleibt nur der Wunsch, ganz schnell Teil 3 in der Hand zu halten, damit ich erfahre, wie es weitergeht… Ich freue mich schon auf das Finale der Trilogie!

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein

Andere Kunden kauften auch

Mehr Bücher von Rose Snow

0 Gebrauchte Artikel zu „Ein Augenblick für immer. Das zweite Buch der Lügenwahrheit“

ZustandPreisPortoZahlungVerkäuferRating
  • Kauf auf Rechnung
  • Kostenlose Rücksendung