Die Intelligenz der Pflanzen

Stefano Mancuso
Alessandra Viola

Durchschnittliche Bewertung
5Sterne
1 Kommentare
Kommentare lesen (1)

5 von 5 Sternen

5 Sterne1
4 Sterne0
3 Sterne0
2 Sterne0
1 Stern0
Bewertung lesen

Schreiben Sie einen Kommentar zu "Die Intelligenz der Pflanzen".

Kommentar verfassen
Ohne die Pflanzen, die uns mit Nahrung, Energie und Sauerstoff versorgen, könnten wir Menschen auf der Erde nicht einmal Wochen überleben. Merkwürdig eigentlich, dass sie trotzdem lange als Lebewesen niederer Ordnung galten, knapp oberhalb der...

Produkt empfehlen

2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Facebook senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Google+ senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
Wenn Sie diese Felder durch einen Klick aktivieren, werden Informationen an Facebook, Twitter oder Google in die USA übertragen und unter Umständen auch dort gespeichert. Näheres erfahren Sie durch einen Klick auf das i.


Jetzt vorbestellen

Jetzt vorbestellen

Bestellnummer: 62031997

Auf meinen Merkzettel
Hausgemacht & mitgebracht (Weltbild EDITION)
Ihre weiteren Vorteile
  • Selbstverständlich 14 Tage Widerrufsrecht
  • Per Rechnung zahlen

Das könnte Ihnen auch gefallen

Kommentare zu "Die Intelligenz der Pflanzen"

Sortiert nach:relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach:alle
  • 5 Sterne

    4 von 6 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Brigitte B., 30.10.2015

    Der renommierte Pflanzenforscher Stefano Manusco verdeutlicht in diesem Buch, dass Pflanzen viel mehr Beachtung und Achtung verdienen, als ihnen üblicherweise entgegen gebracht wird. Im Vergleich zu Tieren, denen wir mittlerweile Tierschutz und Rechte zubilligen, erscheinen die Pflanzen eher als Gebrauchsgegenstände angesehen zu werden. Um diese Sichtweise zu ändern, beschreibt Mancuso besondere Fähigkeiten der Pflanzen,, z.B. dass sie nicht nur über 5 Sinne verfügen, sondern mindestens über 15 mehr als der Mensch, dass es auch Fleischfresser unter ihnen gibt, sie mit einzelnen eigenen Zonen und auch untereinander kommunizieren und erläutert in vielen verschiedenen Bereichen Analogien zum Tier oder Menschen, wobei oft deutlich wird, wie zielgerichtet und ‘intelligent’ die Pflanzen vorgehen.

    Mit einem Anteil von 99,9% der Biomasse scheinen die Pflanzen auch eindeutig erfolgreicher zu sein, wenn es um Weitergabe des eigenen Erbgutes geht und den Gedanken, dass die Pflanzen ohne uns, wir aber nicht ohne sie überleben könnten, lässt sie dann doch eher als die überlegenere Spezie dastehen. Ich fand es sehr interessant, über die verschiedenen Sinne und Funktionen einzelner Pflanzenteile zu lesen; auch wenn nicht alle Informationen neu für mich waren, habe ich viel Wissenswertes erfahren und in neuen Zusammenhängen überdenken können.

    Fazit: Ein interessantes Buch, das auffordert, unsere Wertschätzung der Pflanzen zu überdenken.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein

Mehr Bücher des Autors

Weitere Empfehlungen zu „Die Intelligenz der Pflanzen “

Weitere Artikel zum Thema

0 Gebrauchte Artikel zu „Die Intelligenz der Pflanzen“

ZustandPreisPortoZahlungVerkäuferRating