Wir verwenden Cookies, die für die ordnungsgemässe Bereitstellung unseres Webseitenangebots zwingend erforderlich sind. Mit Klick auf "Einverstanden" setzen wir zusätzlich Cookies und Dienste von Drittanbietern ein, um unser Angebot durch Analyse des Nutzungsverhaltens zu optimieren, um Nutzungsprofile zu erstellen, interessenbezogene Werbung anzuzeigen, sowie die Webseiten-Performance zu verbessern. Ihre Einwilligung können Sie jederzeit durch erneuten Aufruf dieses Cookie-Banners am Ende der Webseite widerrufen. Weitere Informationen und Einzelheiten finden Sie in der Datenschutzerklärung.
Einverstanden
Nur funktionale Cookies

Die Grossmächtigen

Roman
 
 
Merken
Teilen
Merken
Teilen
 
 
»Ein großer Weltroman.« Le Monde des livres
In seinem vielfach ausgezeichneten Roman erzählt Kaddour mit Witz, Poesie und Tempo von Aufbrüchen und dramatischen Kollisionen.
lieferbar

Bestellnummer: 86061149

Buch Fr. 9.95
In den Warenkorb
  • Kauf auf Rechnung
  • Kostenlose Rücksendung
lieferbar

Bestellnummer: 86061149

Buch Fr. 9.95
In den Warenkorb
»Ein großer Weltroman.« Le Monde des livres
In seinem vielfach ausgezeichneten Roman erzählt Kaddour mit Witz, Poesie und Tempo von Aufbrüchen und dramatischen Kollisionen.
Andere Kunden interessierten sich auch für

Die Grossmächtigen

Hédi Kaddour

5 Sterne
(3)
eBook

Fr. 12.00

Download bestellen
Erschienen am 14.07.2017
sofort als Download lieferbar

König Alkohol

Jack London

0 Sterne
Buch

Fr. 9.50

In den Warenkorb
Erschienen am 30.09.2014
lieferbar
Buch

Fr. 11.95

In den Warenkorb
Erschienen am 24.08.2020
lieferbar

Rocket Boys

Homer Hickam

0 Sterne
Buch

Fr. 9.95 13

In den Warenkorb
lieferbar

Der Grantige

Tuomas Kyrö

4 Sterne
(1)
Buch

Fr. 9.95

In den Warenkorb
Erschienen am 08.09.2017
lieferbar

Der unschickliche Antrag

Andrea Camilleri

0 Sterne
Buch

Fr. 21.90

In den Warenkorb
Erschienen am 24.09.2020
lieferbar

Die Liebesgeschichtenerzählerin

Friedrich Christian Delius

0 Sterne
Buch

Fr. 9.95 13

In den Warenkorb
lieferbar

Wolfsblut

Jack London

5 Sterne
(1)
Buch

Fr. 7.90

In den Warenkorb
Erschienen am 30.04.2012
lieferbar
Buch

Fr. 9.95

In den Warenkorb
Erschienen am 12.10.2015
lieferbar

Die sieben Tode des Max Leif

Juliane Käppler

0 Sterne
Buch

Fr. 9.95 13

In den Warenkorb
lieferbar

Nach dem Winter

Guadalupe Nettel

3.5 Sterne
(4)
Buch

Fr. 12.95

In den Warenkorb
Erschienen am 12.03.2018
lieferbar

Moll Flanders

Daniel Defoe

0 Sterne
Buch

Fr. 6.50

Vorbestellen
Erschienen am 31.07.2016
Jetzt vorbestellen

Der Bahnwärter

Andrea Camilleri

0 Sterne
Buch

Fr. 9.95

In den Warenkorb
Erschienen am 09.03.2012
lieferbar

Das Leben kann mich kreuzfahrtweise

Susanne Hasenstab

4.5 Sterne
(3)
Buch

Fr. 22.95

In den Warenkorb
Erschienen am 22.03.2021
lieferbar

Leuchten über Blackpool

Andrew O'Hagan

0 Sterne
Buch

Fr. 14.95 13

In den Warenkorb
lieferbar

Den Himmel finden

Erri De Luca

4.5 Sterne
(3)
Buch

Fr. 9.95

In den Warenkorb
Erschienen am 11.05.2018
lieferbar

Kann Gelato Sünde sein?

Tessa Hennig

4 Sterne
(76)
Buch

Fr. 11.50

In den Warenkorb
Erschienen am 29.06.2020
lieferbar

Der grosse Mann

Chloe Hooper

5 Sterne
(1)
Buch

Fr. 4.95

In den Warenkorb
Erschienen am 22.02.2016
lieferbar
Buch

Fr. 22.95

In den Warenkorb
Erschienen am 24.02.2021
lieferbar
Kommentare zu "Die Grossmächtigen"
Sortiert nach: relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach: alle
  • 5 Sterne

    8 von 9 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    brauchnix, 22.09.2017 bei Jokers bewertet

    Nordafrika in den 20.er Jahren des letzten Jahrhunderts. Die grossmächtigen Franzosen herrschen noch als Kolonialmacht. Selbstherrlich, überheblich. Ein amerikanische Filmteam kommt in eine kleine Stadt und wirbelt alles durcheinander. Vor allem die Menschen sind es, junge Menschen, die zwischen den verschiedenen Kulturen den Aufbruch in die eigene Zukunft suchen.
    Eine 19jähirge arabische Witwe sehnt sich nach einem Leben, dass sie bis jetzt nur in Büchern gefunden hat und vor allem durch die Amerikaner in greifbare Nähe zu rücken scheint. Ein arabischer Intelektueller findet überraschend die Liebe. Aber das Buch verweilt nicht in Afrika, spielt in Episoden in Frankreich und Deutschland.
    Eigentlich ist es kein durchgängiger Roman, sondern eher ein Panoptikum der menschlichen Unterschiede und Gemeinsamkeiten. Ein Kaleidoskop in dem klar wird, dass über alle religiösen und kulturellen Unterschiede hinweg der Mensch sich doch immer nach dem Gleichen sehnt, nach dem Gleichen strebt.
    Begeistert hat mich vor allem die Sprache, die intelligenten Dialoge. Und wohltuend fand ich auch, dass es sehr viele starke Frauen in diesen Geschichten gibt. Ein überraschendes Buch, welches mich schon durch sein ungewöhnliches Cover gefangen genommen hatte.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    ja nein
  • 5 Sterne

    7 von 10 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    gagamaus, 30.10.2017 bei Jokers bewertet

    Wer sind sie „Die Grossmächtigen“? Das fragte ich mich sofort, als ich diesen ungewöhnlichen Titel gelesen habe. Dazu ein vielversprechendes, wunderschönes Cover, welches mich zugreifen liess.
    Gross und mächtig fühlen sich in den 20er Jahren des letzten Jahrhunderts in der maghrebinischen Stadt Nahbès die Franzosen, als Kolonialherren in ihrem scheinbar abgeschlossenen, elitären Zirkel. Aber die Gesellschaft ist bereits in Umbruch. Und deutlich wird das durch ein amerikanisches Filmteam, dass überraschend in die Stadt einfällt und die Menschen durcheinanderwirbelt und eine Lawine an kleinen und grossen Ereignissen in Kraft setzt, die wie eine stetig wachsende Welle aus der kleinen Stadt bis hin in das ferne Europa, ja bis ins Ruhrgebiet schwappt.
    Eine Handvoll kulturell sehr unterschiedlicher Menschen steht im Zentrum der Geschehnisse. Frauen und Männer, jungen und reifere, die jeder auf seine Weise auf der Suche sind. Dabei treffen sie aufeinander, umkreisen sich, kommen sich näher.
    Der Stil, in dem Hedi Kaddour erzählt, ist anspruchsvoll, farbenfroh und mit einer Prise schalkhaften Humors für die Schwächen und Sehnsüchte der Menschen. Er macht dabei keinen grossen Unterschied zwischen den Nationalitäten, hält allen einen Spiegel vor. Ich hatte das Gefühl, er möchte einen Bogen spannen zu heutigen Tagen. Einen Bogen zu den Beziehungen der Afrikaner und Europäer, die schon vor langem auf eine schiefe Bahn gerieten.
    Ein schönes Buch für ein paar überraschende Lesestunden.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    ja nein
  • 5 Sterne

    4 von 9 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Bibliomarie, 25.07.2017

    Der Maghreb in den Zwanziger des letzten Jahrhunderts, eine Welt in der es brodelt. Zwischen den französischen Kolonialisten und den politisch geprägten Nationalisten, zwischen den traditionellen Muslimen und den Fortschrittsgläubigen. Diese labile Konstellation gerät aus den Fugen, als ein amerikanisches Filmteam in Nahbès einzieht. Die geschlossenen Kreise werden durcheinander gewirbelt und die „Grossmächtigen“ so der Spottname für die einfluss-und geldreichen Franzosen fürchten um ihre Vormachtstellung.


    Hier treffen die fünf Hauptcharaktere aufeinander, die unterschiedlicher nicht sein können:

    Rania, eine junge Araberin, von Büchern fasziniert und aufgeschlossen, schon mit 19 Jahren Witwe geworden, versucht sie ein eigenständiges Leben zu führen und sich der Bevormundung von Vater und Bruder zu entziehen.

    Raouf, ein achtzehnjähriger Abiturient, ist angezogen von der französischen Literatur und Sprache, er ist charmant, gebildet und gehört als Sohn des Caîd zu oberen Schicht der Araber.

    Ganthier ist Franzose, gehört also zu den Grossmächtigen, ist ein gebildeter, aber auch zynischer und reaktionärer Mann.

    Kathrin Bishop gehört als Schauspielerin zur Filmcrew, charmant und reizend wirbelt sie gehörig Staub auf. Dazu kommt noch die Journalistin Gabrielle Conti.


    Zwischen diesen fünf Hauptfiguren entwickeln sich dramatische, leidenschaftliche und folgenreiche Beziehungen. Hier prallen Welten und Weltanschauungen aufeinander. Der Roman ist ein farbenreiches Epos aus einer für mich bislang fremden Welt. Doch finde ich in all diesen Konflikten und politischen Machtspielen schon den Kern des Konflikts, der bis heute die Region bestimmt. Aber nicht nur der geschichtliche oder politische Hintergrund hat mich gefesselt. Es ist vor allem die Entwicklung der Figuren. Grossartig vor allem Rania und Raouf, zwei junge Menschen, die durch die Begegnung mit der Literatur und den Fremden auch die Enge ihrer Welt begreifen.

    Es gibt viele wunderbare Geschichten in der Geschichte, kleine zwischenmenschliche Episoden von Neid, Liebe, Eifersucht und Enttäuschung, die mich an Episoden aus Tausendundeiner Nacht erinnerten. Die Handlung führt in einem weiten Bogen aus Nordafrika bis nach Europa und ins Ruhrgebiet und wieder zurück nach Nahbès. Sogar Hollywood darf mit einigen Skandalen auftreten. Die Atmosphäre ist stimmig und nahm mich sofort gefangen.

    Die Geschichte ist lebensprall und farbenprächtig, unterhaltsam und traurig zugleich. Ich bin begeistert!

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    ja nein
Andere Kunden kauften auch
Buch

Fr. 11.95

In den Warenkorb
Erschienen am 24.08.2020
lieferbar

So schön ist unser Planet

Olivier Grunewald

0 Sterne
Buch

Fr. 14.95 ***

In den Warenkorb
Erschienen am 15.08.2014
lieferbar

Aus der Dunkelheit strahlendes Licht

Petina Gappah

3 Sterne
(2)
Buch

Fr. 36.90

In den Warenkorb
lieferbar
0 Gebrauchte Artikel zu „Die Grossmächtigen“
Zustand Preis Porto Zahlung Verkäufer Rating
  • Kauf auf Rechnung
  • Kostenlose Rücksendung