Fr. 5.-¹ Rabatt bei Bestellungen per App
Gleich Code kopieren:

Die Falle

Thriller
 
 
Merken
Merken
 
 
"Würde Alfred Hitchcock noch leben, würde er sich mit David Fincher um die Filmrechte prügeln. Melanie Raabes extrem spannendes Debüt heisst nicht nur Die Falle - der Thriller ist selbst eine!
Lesen Sie die ersten...
lieferbar
versandkostenfrei

Bestellnummer: 5939183

Taschenbuch Fr. 12.90
inkl. MwSt.
Dekorierter Weihnachtsbaum
In den Warenkorb
  • Kreditkarte, Paypal, Rechnungskauf
  • 30 Tage Widerrufsrecht
 
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
 
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
Kommentare zu "Die Falle"
Sortiert nach: relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach: alle
Alle Kommentare
  • 5 Sterne

    18 von 30 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Melanie Truhöl, 02.05.2015

    Als Buch bewertet

    Endlich mal wieder ein wirklich ausgezeichneter Psychothriller. In einer sehr bildlichen Sprache geschrieben, an keiner Stelle langweilig. Man bekommt Informationen einerseits aus der aktuellen Zeit, andererseits aus einer Zeit vor 12 Jahren als der Mord an einer jungen Frau begangen wurde - diese Infos bekommt man verpackt in Kapiteln zu einem Buch, das in der aktuellen Zeit herausgebracht wird. Man wird konfrontiert mit für Normalsterbliche kaum zu verstehenden Ängsten und geht bei der "Aufklärung" richtig mit. Absolute Leseempfehlung.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    ja nein
  • 5 Sterne

    20 von 35 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    cachingguys, 11.03.2015

    Als Buch bewertet

    Lida Conrads ist 38 Jahre alt und erfolgreiche Autorin. Sie lebt in ihrem grossen Haus, das sie seit 11 Jahren nicht mehr verlassen hat. Kurz nachdem ihre 3 Jahre jüngere Schwester Anna ermordet wurde und Linda sie nicht nur gefunden hat, sondern auch das Gesicht des flüchtenden Mörders gesehen hat. Dank einer Therapie haben die Alpträume zwar nachgelassen, aber unter Menschen oder auch nur aus dem Haus traut sie sich nach wie vor nicht. Durch Zufall sieht sie im Fernsehen einen Journalisten und erkennt ihn sofort als ebendiesen Mann wieder. Sie möchte ihn konfrontieren und zur Rechenschaft ziehen, doch dafür muss sie ihn ködern und das mit dem Mittel, was sie am besten kann: einem Buch! In „Blutschwestern“ hat sie die Geschehnisse von damals als Kriminalroman verpacken. Alles ist bis ins Kleinste vorbereitet, als sie ihn als einzigen Journalisten zu einem Interview empfängt. Doch es entwickelt sich anders als geplant und die Falle kann noch nicht zuschnappen. Atmosphärisch dicht, in einem flüssigen Schreibstil geschrieben mit subtil packender Spannung und unerwarteten Wendungen. Die gelungen eingesetzten Stilmittel, wie Rückblicke und Zitate aus ihrem Buch, machen das Buch zu einem Lesevergnügen.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    ja nein
  • 5 Sterne

    21 von 29 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Beatrice E., 15.11.2016

    Als Buch bewertet

    Mein Leseeindruck subjektiv aber spoilerfrei ;)

    Schon etwas länger wollte ich diese Buch lesen, da man ja von allen Seiten nur Gutes hört....
    Allerdings habe ich das Hörbuch gewählt, da ich gerade bei Thrillern gerne diese Variante  bevorzuge.

    Wir haben es hier mit einem Sprecher und einer Sprecherin zu tun da aus zwei " Perspektiven" erzählt wird.
    Beide Stimme empfand ich als angenehm, harmonisch, eher tief und ruhig, dennoch brachten sie an den genau richtigen Stellen Dramatik rein ohne zu übertreiben.

    Der Schreibstil ist sehr sprachgewaltig, einvernehmend, atmosphärisch und dennoch leicht und flüssig zu lesen.
    Wie oben schon erwähnt ergeben sich zwei Blickwinkel, der eine davon dargestellt in kursiver Schrift, so dass es zu keinen Verwechslungen kommt.
    Ansonsten wird aus der Sicht der berühmten Schriftstellerin Linda Conrad erzählt.

    Die Hauptprotagonistin wurde wirklich ausserordentlich intensiv ausgearbeitet so dass ich mich ihrer Gefühle und Gedanken fast nicht entziehen konnte. Auch die weiteren Charaktere wurden für den Verlauf der Geschichte genügend beleuchtet.

    Die Idee, diesen Zweifel, den die Autorin beim Leser schürt und die eindringliche Atmosphäre haben mich wahnsinnig begeistern und fesseln können.

    Wer einen blutigen, actiongeladenen Thriller erwartet wird hier nicht auf seine Kosten kommen.
    Leser die aber das raffinierte psychologische Spiel zwischen Einbildung und Realität mögen werden ihre wahre Freude an der Geschichte haben ;)

    Ich vergebe 5 Sterne

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    ja nein
  • 5 Sterne

    40 von 59 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    A. Dollitz, 04.05.2015

    Als Buch bewertet

    Melanie Raabe kam über ein Gespräch mit einer Freundin auf die Idee zu diesem Thriller „Die Falle“. Diese erzählte ihr von einer Autorin mit Angststörungen, die ihr Haus jahrelang nicht verlassen hatte. „Was muss passiert sein, dass dich 11 Jahre in deinem Haus vor der Welt abschottet?“

    Durch eine Falle versucht Linda Conrads, eine erfolgreiche Autorin, die über 11 Jahre ihr Haus nicht mehr verlassen hat, den mutmasslichen Mörder ihrer Schwester in ihr Haus zu locken um ihn zu überführen. Sie behauptete damals den Mörder gesehen zu haben und hat ihn jetzt im Fernsehen wiedererkannt. „Die Falle“ ist ihr Plan um diesen in ihr Haus zu locken.
    „Was muss passieren, dass du es wieder verlässt?“

    Die Autorin schreibt flüssig, temporeich und spannend. Es wird gut wiedergegeben wie es ist so eingesperrt zu leben. Angst, Depression, Verzweiflung, Unsicherheit und Wut, dann aber Wille, Mut, Durchsetzungskraft und Stärke der Hauptperson werden sehr gut beschrieben.
    Die Schreibperspektive ist die Ich-Form. Zusätzlich gibt es ein Buch im Buch mit anderer Schriftart, durch das man weitere Informationen über die damaligen Ereignisse erhält. Die Spannung bleibt im kompletten Buch hoch, da immer wieder verschiedenen Theorien bezüglich dem Mörder möglich sind.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    ja nein
  • 5 Sterne

    32 von 46 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Manuela B., 07.06.2016

    Als Buch bewertet

    Mit dem Thriller Die Falle ist der Autorin Melanie Raabe ein sehr gutes Debüt gelungen. In diesem Buch leidet die Bestsellerautorin Linda Conrads noch immer unter dem 11 Jahre zurückliegenden Mord an ihrer Schwester. Zwar hat sie derzeit den Mörder gesehen, aber das führte dennoch nicht zu seiner Ergreifung. Zurückgezogen lebt sie in ihrem Haus, das sie seit Jahren nicht verlassen hat, und leider unter den Erinnerungen. Zufällig sieht sie das Gesicht des Mörders im Fernsehen und beschliesst diesem eine Falle zu stellen. Ob bzw. wie ihr das gelingt wird auf sehr intensive Weise erzählt.

    Der Schreibstil im Buch ändert sich auch mit der Entwicklung von Linda. Ist er anfangs noch kurz und etwas abrupt wird er immer fliessender und strömt auf ein gut gemachtes Ende hin. Der Spannungsbogen bleibt während des gesamten Thrillers erhalten und driftet auch nicht ab. Ich als Leser wollte unbedingt wissen wie es weiter geht und so habe ich das Buch in kürzester Zeit gelesen und fühlte mich gut unterhalten. Die Charaktere kommen stimmig rüber und auch die Idee ein Buch im Buch vorkommen zu lassen hatte seinen Reiz. So konnte ich immer wieder Passagen des von Linda geschriebenen Buches lesen und erhielt dadurch auch viele Informationen zu den handelnden Personen, da dieses Buch auch dazu dienen sollte den Mörder in die Falle zu locken. Linda hielt sich dabei recht genau an die Ereignisse rund um den Tod ihrer Schwester. Insgesamt ein empfehlenswertes Buch das ich nur ungern unterbrochen habe.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    ja nein
 
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
 
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
0 Gebrauchte Artikel zu „Die Falle“
Zustand Preis Porto Zahlung Verkäufer Rating