Wir verwenden Cookies, die für die ordnungsgemässe Bereitstellung unseres Webseitenangebots zwingend erforderlich sind. Mit Klick auf "Einverstanden" setzen wir zusätzlich Cookies und Dienste von Drittanbietern ein, um unser Angebot durch Analyse des Nutzungsverhaltens zu optimieren, um Nutzungsprofile zu erstellen, interessenbezogene Werbung anzuzeigen, sowie die Webseiten-Performance zu verbessern. Ihre Einwilligung können Sie jederzeit durch erneuten Aufruf dieses Cookie-Banners am Ende der Webseite widerrufen. Weitere Informationen und Einzelheiten finden Sie in der Datenschutzerklärung.
Einverstanden
Nur funktionale Cookies

Der Junge, der zu viel fühlte

Wie ein weltbekannter Hirnforscher und sein Sohn unser Bild von Autisten für immer verändern
 
 
Merken
Teilen
Merken
Teilen
 
 
EIN BUCH, DAS UNSEREN BLICK AUF AUTISTEN VERÄNDERN WIRD

Als Henry Markram ein autistisches Kind bekam, zählte er zu den berühmtesten Hirnforschern der Welt. Er arbeitete am Weizmann-Institut und am Max-Planck-Institut, gewann zahlreiche Forschungspreise...
lieferbar
versandkostenfrei

Bestellnummer: 99716879

Buch Fr. 27.90
inkl. MwSt.
In den Warenkorb
  • Kauf auf Rechnung
  • Kostenlose Rücksendung
lieferbar
versandkostenfrei

Bestellnummer: 99716879

Buch Fr. 27.90
inkl. MwSt.
In den Warenkorb
EIN BUCH, DAS UNSEREN BLICK AUF AUTISTEN VERÄNDERN WIRD

Als Henry Markram ein autistisches Kind bekam, zählte er zu den berühmtesten Hirnforschern der Welt. Er arbeitete am Weizmann-Institut und am Max-Planck-Institut, gewann zahlreiche Forschungspreise...
Andere Kunden interessierten sich auch für

Der Junge, der zu viel fühlte

Lorenz Wagner

4 Sterne
(4)
Buch

Fr. 16.90

In den Warenkorb
lieferbar

Der Junge, der zu viel fühlte

Lorenz Wagner

4 Sterne
(4)
eBook

Fr. 11.00

Download bestellen
Erschienen am 21.09.2018
sofort als Download lieferbar
Buch

Fr. 49.90

In den Warenkorb
Erschienen am 12.03.2021
lieferbar

Immer montags beste Freunde

Laura Schroff, Alex Tresniowski

4 Sterne
(6)
Buch

Fr. 16.90

In den Warenkorb
Erschienen am 12.10.2020
lieferbar
Buch

Fr. 23.95

In den Warenkorb
Erschienen am 03.08.2020
lieferbar

Die Frau zwischen den Welten

Hera Lind

5 Sterne
(33)
Buch

Fr. 14.95

In den Warenkorb
Erschienen am 14.12.2020
lieferbar

Unglaubliches Schicksal einer Nonne

Roswitha Gruber

3.5 Sterne
(2)
Buch

Fr. 22.90

In den Warenkorb
Erschienen am 17.02.2020
lieferbar
Buch

Fr. 36.90

Vorbestellen
Jetzt vorbestellen
Buch

Fr. 19.90

In den Warenkorb
Erschienen am 18.12.2015
lieferbar

Extremfrühchen - na und?

Mandy Pfister

0 Sterne
Buch

Fr. 23.90

In den Warenkorb
Erschienen am 11.04.2016
lieferbar

Mein Mann, seine Frauen und ich

Hera Lind

4.5 Sterne
(6)
Buch

Fr. 16.90

In den Warenkorb
Erschienen am 13.08.2018
lieferbar

Der Prinz aus dem Paradies

Hera Lind

4.5 Sterne
(12)
Buch

Fr. 13.90

In den Warenkorb
Erschienen am 13.11.2017
lieferbar

Im falschen Paradies

Yosef Simsek

0 Sterne
Buch

Fr. 22.90

In den Warenkorb
Erschienen am 03.03.2016
lieferbar

Brief an meinen Sohn

Manuel Bauer

0 Sterne
Buch

Fr. 25.90

In den Warenkorb
Erschienen am 20.06.2017
lieferbar

Stummer Abschied

Stefan Krauth

0 Sterne
Buch

Fr. 25.50

In den Warenkorb
Erschienen am 22.04.2016
lieferbar

Die Fische schlafen noch

Norman Wolf

4 Sterne
(2)
Buch

Fr. 22.90

In den Warenkorb
Erschienen am 21.08.2019
lieferbar

Danach, das Leben

Antoine Leiris

0 Sterne
Buch

Fr. 27.90

In den Warenkorb
Erschienen am 07.10.2020
lieferbar

Meinen Hass bekommt ihr nicht

Antoine Leiris

4.5 Sterne
(3)
Buch

Fr. 16.50

In den Warenkorb
Erschienen am 09.05.2016
lieferbar

Die Rückkehr

Hisham Matar

0 Sterne
Buch

Fr. 26.90

In den Warenkorb
Erschienen am 27.02.2017
lieferbar

Und dann kam Billy

Louise Booth

5 Sterne
(6)
Buch

Fr. 16.90

In den Warenkorb
Erschienen am 01.03.2017
lieferbar
Mehr Bücher des Autors

Der Junge, der zu viel fühlte, MP3-CD

Lorenz Wagner

4 Sterne
(1)
Hörbuch

Fr. 12.95

In den Warenkorb
Erschienen am 15.03.2018
lieferbar

Zusammen ist man weniger alt

Lorenz Wagner

4.5 Sterne
(2)
eBook

Fr. 24.00

Download bestellen
Erschienen am 10.05.2021
sofort als Download lieferbar

Der Junge, der zu viel fühlte

Lorenz Wagner

4 Sterne
(3)
Buch

Fr. 16.90

In den Warenkorb
lieferbar
Hörbuch-Download

Fr. 17.00

Download bestellen
Erschienen am 08.03.2019
sofort als Download lieferbar

The Boy Who Felt Too Much

Lorenz Wagner

0 Sterne
eBook

Fr. 16.05

Download bestellen
Erschienen am 19.11.2019
sofort als Download lieferbar

Der Junge, der zu viel fühlte

Lorenz Wagner

4 Sterne
(4)
eBook

Fr. 11.00

Download bestellen
Erschienen am 21.09.2018
sofort als Download lieferbar

Zusammen ist man weniger alt

Lorenz Wagner

4.5 Sterne
(2)
Buch

Fr. 29.90

In den Warenkorb
Erschienen am 10.05.2021
lieferbar

Über Gerechtigkeit

Henning Franzen, Lorenz Wagner

0 Sterne
Buch

Fr. 38.90

Vorbestellen
Jetzt vorbestellen
Kommentare zu "Der Junge, der zu viel fühlte"
Sortiert nach: relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach: alle
  • 4 Sterne

    18 von 32 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    yellowdog, 04.12.2018

    Als Buch bewertet

    Es gibt im Unterhaltungsfernsehen/Kino viele Klischees über Autisten, die offensichtlich der Realität nicht genügen. Das Buch „Der Junge, der zu viel fühlte“ ist mit das erste, was ich über Autismus lese, dass die emotionale Lage der Betroffenen deutlich macht.Und es enthält auch noch relativ neue Erkenntnisse.
    Basierend auf seiner Reportage über Henry Markram und seinen autistischen Sohn Kai gestaltet Lorenz Wagner dieses Buch. Man lernt Henry und Kai und Kamilla gut kennen, sie sind sympathisch und man muss froh sein, dass sie sich haben.

    Das Verdienstvolle an dem Buch ist die Form, wie das vermittelt wird. Es ist ein biographisches Buch, aber teilweise auch erzählerisch ausgestaltet. Zudem werden die Figuren respektvoll und liebevoll behandelt.

    Autismus hat viele Ausprägungen, die Diagnose ist nicht einfach.
    Wenn man bedenkt, wie wenig über Autismus früher bekannt war bzw. wie viel Fehlbeurteilungen es darüber gab, kann man hoffen, das neue Erkenntnisstände die Einschätzung der Gesellschaft weiter verändern werden.
    Ein lehrreiches Buch, das Menschen vorstellt, die man nicht so schnell vergisst.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    ja nein
  • 4 Sterne

    11 von 22 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    yellowdog, 04.12.2018 bei Jokers bewertet

    Als Buch bewertet

    Es gibt im Unterhaltungsfernsehen/Kino viele Klischees über Autisten, die offensichtlich der Realität nicht genügen. Das Buch „Der Junge, der zu viel fühlte“ ist mit das erste, was ich über Autismus lese, dass die emotionale Lage der Betroffenen deutlich macht.Und es enthält auch noch relativ neue Erkenntnisse.
    Basierend auf seiner Reportage über Henry Markram und seinen autistischen Sohn Kai gestaltet Lorenz Wagner dieses Buch. Man lernt Henry und Kai und Kamilla gut kennen, sie sind sympathisch und man muss froh sein, dass sie sich haben.

    Das Verdienstvolle an dem Buch ist die Form, wie das vermittelt wird. Es ist ein biographisches Buch, aber teilweise auch erzählerisch ausgestaltet. Zudem werden die Figuren respektvoll und liebevoll behandelt.

    Autismus hat viele Ausprägungen, die Diagnose ist nicht einfach.
    Wenn man bedenkt, wie wenig über Autismus früher bekannt war bzw. wie viel Fehlbeurteilungen es darüber gab, kann man hoffen, das neue Erkenntnisstände die Einschätzung der Gesellschaft weiter verändern werden.
    Ein lehrreiches Buch, das Menschen vorstellt, die man nicht so schnell vergisst.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    ja nein
  • 3 Sterne

    14 von 30 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Elchi130, 22.06.2019

    Als bewertet

    Als ich mit dem Thema Autismus in Berührung gekommen bin, war vieles von dem, was das Ehepaar Markram herausgefunden hat, bereits zu etwas Allgemeingültigem geworden. Für mich ist es selbstverständlich, dass Autisten Gefühle haben. Ihre „Intense World Theory“ haben sie bereits vor einigen Jahren aufgestellt. Vieles daran klingt plausibel und sehr wahrscheinlich. Was mich daran stört, ist der Absolutheitsanspruch. Denn er widerspricht allem, was ich ansonsten über Autismus gelernt habe, nämlich: Kennst du einen Autisten, kennst du genau einen Autisten – kennst du zwei Autisten, kennst du zwei Autisten. Denn jeder Autist ist anders. Daher finde ich es schwierig, aus dieser Theorie eine Regel zu formulieren. Henry Markram wirft der Forschung vor, sich festzubeissen an einmal erlangtem Wissen. Aber ich frage mich, ob er nicht genau das auch macht. Richtiger wäre es meines Erachtens, offen zu bleiben, für alle Möglichkeiten.

    Irritiert hat mich, dass das Buch „Der Junge, der zu viel fühlte“ lautet, doch Kai, der Junge, um den es geht, nur eine Nebenrolle im Buch spielt. Dadurch bin ich mit falschen Erwartungen an das Buch herangegangen. Ich bin davon ausgegangen, viel mehr über das Verhältnis von Kai zu seinem Vater zu erfahren – in Bezug auf Kais Autismus. Doch die Hauptrollen im Buch haben Henry Markram und seine Forschungen, die durch Kai ausgelöst wurden.

    Ich finde, dass es wichtig ist, dass das Thema Autismus in der Gesellschaft einen höheren Grad der Bekanntheit erfährt. Ebenso ist es gut, wenn Ängste gegenüber dem Thema Autismus abgebaut werden. Positiv ist für mich auch, dass durch die Forschungen der Markrams Autisten nicht mehr automatisch als Behinderte gesehen und behandelt werden.
    Das Buch „Der Junge, der zu viel fühlte“ hat gezeigt, dass durch die Forschungen der Markrams das Selbstbewusstsein vieler Autisten gestärkt worden ist. Allein dadurch ist meines Erachtens schon viel erreicht worden.
    Ob Autisten alle zu viel fühlen oder nur manche. Ob Henry Markram und seine Frau Kamila mit ihren Forschungen Recht haben oder ihre Gegner, wird irgendwann vermutlich bewiesen werden. Irgendwann ist die Medizin oder die Wissenschaft so weit, auch das zu erklären.

    Fazit:
    Ich habe etwas ganz anderes erwartet. Es geht um den Wissenschaftler Henry Markram und die Theorie, die er entwickelt hat, weil sein Sohn Autist ist. Die Theorie klingt gut und einleuchtend. Aber ich als Laie kann nicht beurteilen, ob sie stimmig ist. Ausserdem habe ich aufgrund des Titels erwartet, dass ich viel mehr über den Sohn Kai erfahre.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    ja nein
  • 5 Sterne

    18 von 38 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Birgit F., 29.10.2018

    Als Buch bewertet

    Wie immer schnelle Lieferung.

    Das Buch entspricht den Erwartungen über das Spezialthema Autismus und überrascht doch auf seine besondere Sichtweise!

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    ja nein
Andere Kunden kauften auch

Immer montags beste Freunde

Laura Schroff, Alex Tresniowski

4 Sterne
(6)
Buch

Fr. 16.90

In den Warenkorb
Erschienen am 12.10.2020
lieferbar

Der Junge, der zu viel fühlte, MP3-CD

Lorenz Wagner

4 Sterne
(1)
Hörbuch

Fr. 12.95

In den Warenkorb
Erschienen am 15.03.2018
lieferbar

Der Junge, der zu viel fühlte

Lorenz Wagner

4 Sterne
(4)
Buch

Fr. 16.90

In den Warenkorb
lieferbar
Buch

Fr. 36.90

Vorbestellen
Jetzt vorbestellen
Buch

Fr. 19.90

In den Warenkorb
Erschienen am 18.12.2015
lieferbar

Extremfrühchen - na und?

Mandy Pfister

0 Sterne
Buch

Fr. 23.90

In den Warenkorb
Erschienen am 11.04.2016
lieferbar

Mein Mann, seine Frauen und ich

Hera Lind

4.5 Sterne
(6)
Buch

Fr. 16.90

In den Warenkorb
Erschienen am 13.08.2018
lieferbar

Der Prinz aus dem Paradies

Hera Lind

4.5 Sterne
(12)
Buch

Fr. 13.90

In den Warenkorb
Erschienen am 13.11.2017
lieferbar

Im falschen Paradies

Yosef Simsek

0 Sterne
Buch

Fr. 22.90

In den Warenkorb
Erschienen am 03.03.2016
lieferbar

Brief an meinen Sohn

Manuel Bauer

0 Sterne
Buch

Fr. 25.90

In den Warenkorb
Erschienen am 20.06.2017
lieferbar

Stummer Abschied

Stefan Krauth

0 Sterne
Buch

Fr. 25.50

In den Warenkorb
Erschienen am 22.04.2016
lieferbar

Die Fische schlafen noch

Norman Wolf

4 Sterne
(2)
Buch

Fr. 22.90

In den Warenkorb
Erschienen am 21.08.2019
lieferbar

Danach, das Leben

Antoine Leiris

0 Sterne
Buch

Fr. 27.90

In den Warenkorb
Erschienen am 07.10.2020
lieferbar

Meinen Hass bekommt ihr nicht

Antoine Leiris

4.5 Sterne
(3)
Buch

Fr. 16.50

In den Warenkorb
Erschienen am 09.05.2016
lieferbar

Die Rückkehr

Hisham Matar

0 Sterne
Buch

Fr. 26.90

In den Warenkorb
Erschienen am 27.02.2017
lieferbar

Und dann kam Billy

Louise Booth

5 Sterne
(6)
Buch

Fr. 16.90

In den Warenkorb
Erschienen am 01.03.2017
lieferbar

Verloren im Niemandsland

Clemens Maria Heymkind

4 Sterne
(1)
Buch

Fr. 23.90

In den Warenkorb
Erschienen am 01.09.2015
lieferbar
0 Gebrauchte Artikel zu „Der Junge, der zu viel fühlte“
Zustand Preis Porto Zahlung Verkäufer Rating
  • Kauf auf Rechnung
  • Kostenlose Rücksendung