Der Jungbrunnen-Effekt

Wie 16 Stunden FASTEN ihr Leben verändert

P. A. Straubinger
Margit Fensl
Nathalie Karré

Durchschnittliche Bewertung
4.5Sterne
2 Kommentare
Kommentare lesen (2)

4.5 von 5 Sternen

5 Sterne1
4 Sterne1
3 Sterne0
2 Sterne0
1 Stern0
Alle 2 Bewertungen lesen

Schreiben Sie einen Kommentar zu "Der Jungbrunnen-Effekt".

Kommentar verfassen
Seit Jahrtausenden sucht die Menschheit nach dem Jungbrunnen, nach dem Geheimnis eines gesünderen, glücklicheren, kraftvolleren und vitaleren Lebens. Und dann ist die Antwort so einfach. Über einige Stunden einfach nichts zu essen, fördert...

Ebenfalls erhältlich

In den Warenkorb

lieferbar

Bestellnummer: 6097163

Auf meinen Merkzettel
Diabetes (Weltbild EDITION)
Ihre weiteren Vorteile
  • Selbstverständlich 14 Tage Widerrufsrecht
  • Per Rechnung zahlen

Das könnte Ihnen auch gefallen

Kommentare zu "Der Jungbrunnen-Effekt"

Sortiert nach:relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach:alle
  • 5 Sterne

    8 von 10 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Mrs Nanny Ogg, 17.05.2019

    (0)




    Ich habe im Januar mit 16:6-Fasten begonnen ohne gross etwas über die Grundlagen zu wissen. Ein bisschen googlen, ein sehr schlechter Ratgeber, das war schon alles. Ich habe einfach ein bisschen herumexperimentiert und bin schon zu ganz guten Ergebnissen gekommen.

    Dann fiel mir aber dieser Ratgeber in die Hände. Das Autorenteam hat einen sehr professionell aufgemachten Ratgeber zu diesem Thema geschrieben. Im ersten Teil werden die Grundlagen erklärt und auf die wissenschaftlichen Studien verwiesen. Dies geschieht sehr umfangreich. Der zweite Teil wird von einer Ernährungswissenschaftlerin abgedeckt. Hier wird erstmal geklärt, welcher Ernährungstyp man ist (Kohlehydrate, Eiweiss oder Fett), das hat mir besonders weiter geholfen. Eigentlich muss man ja nur auf seinen Körper hören, um herauszubekommen, was er braucht. Der dritte Teil dient der Motivation. Wie kann ich durchhalten, wie hilft mir Mediation, welche Ziele kann ich mir setzen, wie formuliere ich konkrete kleine Schritte.

    Kurz um, mir hat dieser Ratgeber sehr geholfen. Es geht dabei nicht nur um einen kurzzeitigen Gewichtsverlust mit Hilfe einer Diät, sondern um eine Ernährungsumstellung, die man sein Leben lang problemlos durchführen kann. Ich kann nur von meinen eigenen Erfahrungen berichten: Mir fällt das Nicht-Essen erstaunlich leicht, der Gewichtsverlust ist deutlich sichtbar und das Fasten hat mir zusätzlich geholfen, regelmässig Yoga zu machen und zu meditieren. Ich fühle mich deutlich fitter und ausgeglichener und meine Reizdarmsymptome haben stark abgenommen.

    Als positives Zusatzzuckerl wird im Buch angeboten, der Jungbrunnen-Community beizutreten, die online viele Hilfestellungen und Tipps geben kann.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 4 Sterne

    6 von 9 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    MelaKafer, 15.06.2019

    Intervallfasten - Bereicherung für Körper und Geist
    Ich hatte schon einiges über das Intervallfasten aus den Medien gehört und auch mit Nachbarinnen gesprochen, die durch das Intervallfasten eine Menge abgenommen hatten.
    Darum stürzte ich mich mit Freude auf das Buch der Autoren Straubinger, Fensl und Karré.
    Ich fastete 16 Stunden (von 20 Uhr abends bis 12 Uhr mittags), was mir überraschenderweise überhaupt nicht schwer fiel. Ich wachte zwar mit einem Hungergefühl auf, aber nach einer Tasse schwarzen Kaffee war der verschwunden. Für die Arbeit hatte ich Kräutertee dabei, mit dem ich den Magen füllen und das Hungergefühl im Zaum halten konnte. ich fühlte mich gut und anfangs nahm ich auch gut ab. Parallel dazu las ich immer wieder im Buch. Sehr Interessant fand ich den theoretischen Teil, der wissenschaftliche Untersuchungen und Erfahrungsberichte zum Thema hatte. Weniger hilfreich fand ich die doch recht oberflächlichen Tests - etwa zum Thema typgerechte Ernährung. Sehr schön und unterstützend ist der Motivationsteil, der Hilfestellung gibt, wenn der innere Schweinhund zu mächtig zu werden droht.
    Alles in allem ist das Intervallfasten für mich eine super Sache, da es sich problemlos in den Alltag integrieren lässt. Ich nehme allerdings nur sehr langsam ab und weiss nicht genau, woran das liegt.
    Alles in allem würde ich dieses Buch als Motivation für Einsteiger empfehlen. Wenn man tiefer gehen will, müsste man sich noch anderes Material besorgen.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein

Mehr Bücher des Autors

Weitere Empfehlungen zu „Der Jungbrunnen-Effekt “

Weitere Artikel zum Thema

0 Gebrauchte Artikel zu „Der Jungbrunnen-Effekt“

ZustandPreisPortoZahlungVerkäuferRating