Das Versprechen, Friedrich Dürrenmatt

Das Versprechen

Roman. Requiem auf den Kriminalroman

Friedrich Dürrenmatt

Durchschnittliche Bewertung
3.5Sterne
4 Kommentare
Kommentare lesen (4)

3.5 von 5 Sternen

5 Sterne1
4 Sterne2
3 Sterne0
2 Sterne0
1 Stern1
Alle 4 Bewertungen lesen

Schreiben Sie einen Kommentar zu "Das Versprechen".

Kommentar verfassen
Ein Mädchen wurde ermordet. Kriminalkommissar Matthäi verspricht den Eltern, den Täter zu finden.

Produkt empfehlen

2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Facebook senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Google+ senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
Wenn Sie diese Felder durch einen Klick aktivieren, werden Informationen an Facebook, Twitter oder Google in die USA übertragen und unter Umständen auch dort gespeichert. Näheres erfahren Sie durch einen Klick auf das i.


In den Warenkorb

lieferbar

Bestellnummer: 11468345

Auf meinen Merkzettel
Buch dabei = portofrei
Für portofreie Lieferungen*:
Buch oder eBook mitbestellen!
* Mehr zu den Bestellbedingungen
Ihre weiteren Vorteile
  • Selbstverständlich 14 Tage Widerrufsrecht
  • Per Rechnung zahlen

Das könnte Ihnen auch gefallen

Kommentare zu "Das Versprechen"

Sortiert nach:relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach:alle
  • 5 Sterne

    8 von 11 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Hanna, 23.05.2009

    Am Anfang fand ich es etwas verwirrend weil es mit dem Schluss anfängt. Es wird dann alles als Geschichte erzählt. Aber sehr spannend. Man möchte andauernd wissen wer der Mörder ist. Ich finde Dürrenmatt will seinen Lesern sagen, dass die heutige Form des Krimis nicht der Realität entspricht. Die Aufklärungen sind immer logisch dargestellt. Dabei werden viele Fälle (wie dieser hier) durch Zufall gelöst und zum anderen will er auf die aktuelle Gefahr von Triebtätern aufmerksam machen.
    Dürrenmatt bringt die Thematik der Gewaltverbrechen an Kindern zur Sprache. Ich finde die Geschichte sehr spannend zu lesen. Ausserdem besitzt es einen überraschenden Schluss den man sich nicht wie bei anderen Büchern schon nach den ersten paar Seiten denken kann. Abschliessend kann man sagen, dass es Dürrenmatt geglückt ist ein spannendes und lehrreiches Buch über ein aktuelles Thema zu schreiben.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 4 Sterne

    2 von 3 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Thomas R., 30.11.2013

    Kommisar Matthäi verspricht den Eltern des ermordeten Mädchens Gritli Moser, den Mörder zu fassen. Schon bald scheint es ist dies auch schon umgesetzt. Doch es kommen Zweifel auf bei Matthäi und so versucht er, den Polizeidienst verlassend, doch den wahren Täter zu fassen. Doch Friedrich Dürrenmatt gibt sich mit einem herkömmlichen Krimi nicht zufrieden und wie so oft entscheidet das Unerwartete, der Zufall den Verlauf seiner Romane, so auch in diesem Fall.
    Dürrenmatt schreibt spannend, geradlinig und dennoch in einer gewaltigen Sprachstärke die seine Romane zu echten Lesehighlight machen. Nichts wird ewig lange ausgeschmückt oder in die Länge gezogen. Eingebettet in eine Rahmenhandlung, schreitet seine Geschichte flott voran, und lässt dem Leser so auch viel Platz für seine eigenen Gedanken.
    Und überrascht mit einem Ende, das der Zufall schrieb. Sehr lesenswert!!!! tr

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 4 Sterne

    1 von 3 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Alexandra K., 21.06.2011

    "Das Versprechen" ist allgemein ein guter Text, der von Dürrenmatt aufgrund seines Mitwirkens bei "Es geschah am hellichten Tag" verfasst wurde. Zwischendurch war mir die Handlung leider ein bisschen zu langweilig, jedoch am Ende wurde die Spannung immer grösser als es um die Auflösung des Falles ging. Der von mir in etwa in der Mitte des Textes falsch erkannte Höhepunkt der Handlung machte mir die Spannung leider zunichte. Im Grossen und Ganzen ist es ein guter Text, leicht verständlich und hat auch eine angemessene Seitenanzahl.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 1 Sterne

    1 von 4 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    G.A, 22.12.2011

    Ein schlechtes Buch. Ich musste mich zwingen, das Buch zu Ende zu lesen, da Dürrenmatt sehr langatmig und sprunghaft schreibt und es sehr viele langweilige Stellen gibt. Alles in allem NICHT weiterzuempfehlen.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
mehr Kommentare

Weitere Empfehlungen zu „Das Versprechen “

Ähnliche Artikel finden

0 Gebrauchte Artikel zu „Das Versprechen“

ZustandPreisPortoZahlungVerkäuferRating