Das Paulus-Evangelium

Thriller

Wolfgang Hohlbein

Durchschnittliche Bewertung
4Sterne
6 Kommentare
Kommentare lesen (6)

Schreiben Sie einen Kommentar zu "Das Paulus-Evangelium".

Kommentar verfassen
Absolute Hochspannung!

Die Hacker Marc und Guido wollten sich nur einen Spaß machen, als sie in eine geheime Datenbank des Vatikans eindringen. Dort entdecken sie Bilder, die von der Passion Christi erzählen, aber auf ganz neue Weise. Plötzlich sind Marc und Guido Akteure in einer gefährlichen Intrige.

Produkt empfehlen

2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Facebook senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Google+ senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
Wenn Sie diese Felder durch einen Klick aktivieren, werden Informationen an Facebook, Twitter oder Google in die USA übertragen und unter Umständen auch dort gespeichert. Näheres erfahren Sie durch einen Klick auf das i.


In den Warenkorb

lieferbar

Bestellnummer: 4962304

Auf meinen Merkzettel
Küsten-Krimis (Weltbild EDITION)
Ihre weiteren Vorteile
  • Selbstverständlich 14 Tage Widerrufsrecht
  • Per Rechnung zahlen

Das könnte Ihnen auch gefallen

Kommentare zu "Das Paulus-Evangelium"

Sortiert nach:relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach:alle
  • 5 Sterne

    38 von 60 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Thomas, 23.08.2009

    Ich bin wirklich begeistert! Ich kann mir aber gut vorstellen, dass eingefleischte Hohlbein-Fans das Buch möglicherweise irritiert. Es liegt wohl an der für sie ungewohnten Thematik, die ganz ohne Fantasy- Elemente auskommt. Dem Leser erwartet hier eine sehr interessante und exzellent umgesetzte Story. Sie besteht aus lauter unerwarteter Wendungen und einer actionreichen Hetzjagd. Die Geschichte ist sehr rasant, zu keiner Zeit vorhersagbar und der Spannungsbogen ebbt nie ab, sondern gewinnt immer mehr an Fahrt. Er schildert dem Leser eine Fülle von Hintergründen und dies macht die Story noch interessanter. Sehr gut hat mir auch die ausdrucksvolle Art gefallen, die politische Situation Israels zu demonstrieren oder gar die geografische Schönheit des Landes. Jeder Kirchen/Vatikanthriller- Fan sollte hier KEINEN Bogen drum machen.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 3 Sterne

    31 von 48 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Volker G., 07.09.2009

    Während der Lektüre habe ich mich mehrfach verwirrt gefragt, ob ich ein Buch von Dan Brown oder vielleicht Scott McBain in den Fingern halte. Diesen Autoren hätte ich "Das Paulus-Evangelium" ohne Weiteres zugetraut. Der Name Hohlbein steht jedoch für Fantasy und Horror. Ich fand's schade, denn ich wollte ja einen "Hohlbein" lesen. Dennoch zweifellos ein gut geschriebenes und sehr spannendes Buch.

    Was mich aber massiv gestört hat, war die winzige Schrift, die - spätestens bei den Stellen aus dem "Evangelium" - kaum noch lesbar war, denn hier wurde nicht, wie sonst üblich, die Kursive der normalen Buchschrift, sondern eine viel zu feine Zierschrift gewählt, die auf dem groben Papier fast verschwindet.. Offensichtlich wurde mit Gewalt ein bestimmtes Buchformat und eine bestimmte Buchdicke erzwungen.

    Insgesamt ein Hohlbein, den man getrost auslassen darf - aber keineswegs muss.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 4 Sterne

    27 von 50 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Michael, 25.07.2013

    Suchtgefahr

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 4 Sterne

    21 von 41 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Steffi, 23.10.2009

    Ein Action-Thriller, sehr spannend, rasant, farbenreich, zu keiner Zeit langweilig. Kein typischer Hohlbein, den man ja hauptsächl. als Phantasie-Autoren kennt, aber ein gelungener Sprung in dieses Genre. Wer schnelle Handlung sucht, findet sie in diesem Buch!

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    Jutta H., 29.05.2018

    noch nicht gelesen

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 3 Sterne

    15 von 40 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Alexandra K., 01.08.2010

    Wolfgang Hohlbein, der Spannungs- und Fantasy-Autor liefert auch mit diesem Buch wieder Lesevergnügen in gewohnter Art. Ein Einbruch in die Datenbank des Vatikans beschwört schreckliche Konsequenzen herauf – die beiden Hacker sind in akuter Lebensgefahr, und nicht nur sie … Was bereits mit einer erstaunlichen Geschichte in den ersten Seiten beginnt entwickelt sich zu einer regelrechten Verfolgungsjagd quer über die Kontinente. Erstaunliche Wendungen, das Mitwirken von Geheimdiensten und kirchlicher Würdenträger im Hintergrund und im Vordergrund die undurchsichtige Welt der Computerspezialisten. Ein Plot, dessen rasantes Tempo dem Leser kaum Atempausen beschert, eine gelungene Mischung zwischen Thriller und Fantasy und sympathisch gezeichnete Charaktere machen diesen Roman von Wolfgang Hohlbein aus. Durchaus empfehlenswerte Unterhaltung für den Thriller-Fantasy-Fan.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
mehr Kommentare

Mehr Bücher des Autors

Weitere Empfehlungen zu „Das Paulus-Evangelium “

Ähnliche Artikel finden

0 Gebrauchte Artikel zu „Das Paulus-Evangelium“

ZustandPreisPortoZahlungVerkäuferRating