12%¹ Rabatt für Sie!
Gleich Code kopieren:

Canterbury Requiem

Ein Krimi aus Kent
 
 
Merken
Merken
 
 
Eine unfreiwillige Ermittlerin stört die Ruhe im beschaulichen Canterbury.
lieferbar
versandkostenfrei

Bestellnummer: 58361742

Buch (Kartoniert) Fr. 17.90
inkl. MwSt.
Dekorierter Weihnachtsbaum
In den Warenkorb
  • Kreditkarte, Paypal, Rechnungskauf
  • 30 Tage Widerrufsrecht
 
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
 
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
Kommentare zu "Canterbury Requiem"
Sortiert nach: relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach: alle
  • 4 Sterne

    7 von 11 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Chattys Bücherblog, 13.10.2017

    Der Wind schlug Ella den kalten Regen ins Gesicht. (1. Satz - Seite 7)

    Ella zieht für ein halbes Jahr nach Canterbury, um einen Liebesroman zu schreiben. Während sie sich langsam mit den Bewohnern, den Örtlichkeiten und den Besonderheiten bekanntmacht, stirbt eine Bekannte. Aileen wurde überfahren. Aber irgendwas kommt Ella dabei seltsam vor. Sie beginnt zu ermitteln.

    Wer England liebt, wird an dieser Reihe wohl kaum vorbei kommend. Ein landschaftlich hervorragend ausgearbeiteter Krimi gepaart mit einer sympathischen Protagonistin.... was will man mehr, Nun ja, vielleicht etwas mehr Spannung?

    Wer hier Action, Blut, Mord und Totschlag erwartet, wird leider enttäuscht werden, da die Autorin sich lieber den leisen, sanften Tönen widmet. Teilweise habe ich mich gefühlt, als würde ich einen alten Schwarzweiss Krimi sehen, dann aber wiederum erschien er mir sehr modern.

    Mich hat der erste Band jedenfalls total davon überzeugt, dass ich diese Reihe wohl weiter verfolgen werde.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    ja nein
  • 5 Sterne

    7 von 14 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Kathrin B., 23.03.2015

    Krimi mit hohem Unterhaltungswert
    Es scheint ein ganz normaler Tag in Canterbury zu sein. Ein eiskalter Wind fegt über die Stadt. Es regnet. Ella Martin, die gerade erst nach Canterbury gezogen ist, verabschiedet sich nach der Chorprobe von Aileen. Am nächsten Tag ist Aileen tot. Alles sieht nach einem Verkehrsunfall mit Fahrerflucht aus. Nach der Obduktion stellt sich aber heraus: Aileen hatte ein starkes Beruhigungsmittel im Blut. Ella Martin, ihres Zeichens Autorin, beschliesst eigene Nachforschungen anzustellen. Dabei trifft sie auf alte Damen die häkelnde, einen Professor mit stets schlechter Laune, einen vorlauten aber sympathischen Nachbarsjungen und jede Menge Ungereimtheiten.

    Die Hauptfigur Ella Martin hat mir von Anfang an sehr gut gefallen. Sie hat einen tollen Charakter von der Autorin Gitta Edelmann bekommen. Allerdings ist Ella streckenweise sehr naiv, was aber vielleicht das Erfolgsgeheimnis der Dame ist.
    Gitta Edelmann erzählt auf leichte Art und Weise eine spannende Geschichte, die man nicht so schnell aus der Hand legen kann. Mit Humor und Scharfsinn für das Erfassen alltäglicher Situationen entführt Edelmann in das britische Städtchen und lässt den Leser tief in die Geschichte eintauchen.

    Wer einen blutrünstigen Krimi erwarten wird enttäuscht sein. Wer einen grundsoliden Krimi und einige Stunden beste Unterhaltung sucht, der ist mit diesem Buch sehr gut beraten. Durchweg spannend und daher gibt es eine klare Empfehlung.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    ja nein
  • 4 Sterne

    7 von 15 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Chattys Bücherblog, 13.10.2017 bei bewertet

    Der Wind schlug Ella den kalten Regen ins Gesicht. (1. Satz - Seite 7)

    Ella zieht für ein halbes Jahr nach Canterbury, um einen Liebesroman zu schreiben. Während sie sich langsam mit den Bewohnern, den Örtlichkeiten und den Besonderheiten bekanntmacht, stirbt eine Bekannte. Aileen wurde überfahren. Aber irgendwas kommt Ella dabei seltsam vor. Sie beginnt zu ermitteln.

    Wer England liebt, wird an dieser Reihe wohl kaum vorbei kommend. Ein landschaftlich hervorragend ausgearbeiteter Krimi gepaart mit einer sympathischen Protagonistin.... was will man mehr, Nun ja, vielleicht etwas mehr Spannung?

    Wer hier Action, Blut, Mord und Totschlag erwartet, wird leider enttäuscht werden, da die Autorin sich lieber den leisen, sanften Tönen widmet. Teilweise habe ich mich gefühlt, als würde ich einen alten Schwarzweiss Krimi sehen, dann aber wiederum erschien er mir sehr modern.

    Mich hat der erste Band jedenfalls total davon überzeugt, dass ich diese Reihe wohl weiter verfolgen werde.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    ja nein
 
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
 
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
0 Gebrauchte Artikel zu „Canterbury Requiem“
Zustand Preis Porto Zahlung Verkäufer Rating