Bürgenstock

Kriminalroman

Silvia Götschi

Durchschnittliche Bewertung
4Sterne
1 Kommentare
Kommentar lesen (1)

4 von 5 Sternen

5 Sterne0
4 Sterne1
3 Sterne0
2 Sterne0
1 Stern0
Bewertung lesen

Schreiben Sie einen Kommentar zu "Bürgenstock".

Kommentar verfassen
Privatdetektiv Max von Wirth ermittelt rund um den Bürgenstock.

Der ehemalige Anwalt Max von Wirth erhält seinen ersten Fall als Privatdetektiv: Ein erfolgreicher Jurist hat Selbstmord begangen. So sieht es die Polizei. Doch die Eltern des...

Produkt empfehlen

2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Facebook senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Google+ senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
Wenn Sie diese Felder durch einen Klick aktivieren, werden Informationen an Facebook, Twitter oder Google in die USA übertragen und unter Umständen auch dort gespeichert. Näheres erfahren Sie durch einen Klick auf das i.


In den Warenkorb

lieferbar

Bestellnummer: 6048917

Auf meinen Merkzettel
Küsten-Krimis (Weltbild EDITION)
Ihre weiteren Vorteile
  • Selbstverständlich 14 Tage Widerrufsrecht
  • Per Rechnung zahlen

Das könnte Ihnen auch gefallen

Kommentar zu "Bürgenstock"

Sortiert nach:relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach:alle
  • 4 Sterne

    1 von 1 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    silvi Sommer, 28.03.2019

    Rezension von Silvi Sommer
    Der Bürgenstock , in dem Cosy Krimi von Silvia Götschi erleben wir den Privatdetektiv Max von Wirth , der nach dem sein Vater bei einem Flugzeugabsturz ums Leben gekommen ist , in eine Krise stürzt . Er schmeisst seinen Beruf als Anwalt hin und tröstet sich mit wilden Liebeleien. Als er sich nach 2 Jahren wieder in den Griff bekommt und eine Weiterbildung zum Privatdetektiv absolviert ist seine Mutter Milagros froh darüber das er wenigstens wieder versucht sein Leben unter Kontrolle zu bringen .

    Seine Mutter ist es auch die ihm aus ihrem Bekanntenkreis einen lukrativen Auftrag besorgt . Der Sohn eines befreundeten vermögendens ärztepaares hat selbstmord begangen, er richtete sich mit einer Pistole in Kernser Wald am Wichelsee was die Eltern aber anzweifeln .
    Erst ist Max nicht begeistert aber seine Mutter und seine desolate finanzielle Situation machen ihm diesen lukrativen Auftrag schmackhaft.
    Eines Abends im Ausgang einer Bar lernt er die faszinierende Fee kennen und landet mit ihr nachdem sie Champagner aus Bordeaux Gläsern trinken auf der Toilette zum schnellen Sex.
    Diese Frau verdreht ihm dermassen den Kopf das es ihm schon weh tut.
    Er nimmt seine Recherchen auf und stösst auf viele Ungereimtheiten, da ist zum einem Melanie die Witwe , die sich
    hinter einer Mauer ihrer Trauer
    versteckt und stark sein möchte für Ihre beiden Töchter .
    Er erfährt das seine Eltern und ihre Eltern diese Ehe arrangiert haben in die sich die Schwiegertochter still ergeben hat.
    Er bekommt heraus das Roberto eine Geliebte hatte der er eineNobel Boutique einrichtete und sie ihr schenkte.
    Spielt Melanie nur die trauernde Witwe oder wusste sie von ihrer Nebenbuhlerin ?
    Roberto wurde als Kind adoptiert, ein gewisser Doctor Bernhard, der mit seiner Stiftung Kinder aus Peru für Geld in die Schweiz brachte um sie an gut situierte Paare gegen ein gutes Honorar zu vermitteln.
    Es steht im Raum das er einige Zwillinge in getrennten Familien vermittelte um zu sehen wie sie sich ohne den anderen Zwilling in verschiedenen Familien entwickeln.
    Was weiss Bernard und ist sein Experiment vielleicht ausser Kontrolle geraten?
    Seine Mutter Milagros , die auch Patienten in der frauenarztpraxiss von Bernard Patienten war , bucht sich kurzerhand einen Flug nach Peru um in der Vergangenheit von Prof. Bernard zu suchen, der in den 80er Jahren dort eine Geburts Klinik aufbaute und von dort den minderjährigen Frauen ihre Kinder gegen einen kleinen Obolus abkaufte um sie in die Schweiz zu bringen.
    Was hat dieser Professor zu verbergen und was hat es mit dieser Kinderwunsch Stiftung auf sich.
    Fee begegnet er durch Zufall wieder und er macht ihr den Hof.
    Fee ist eine selbstbewusste taffe Frau die ihren eigenen hübschen Kopf hat und sehr fit im Umgang mit dem Computer.
    Und sie macht Max klar, das sie nicht nur an eine Beziehung mit ihm interessiert ist sondern auch noch an eine berufliche Partnerschaft. Sie

    Das Buch gefällt mir sehr gut, es liest sich flüssig und immer wenn man denkt ja das ist es nimmt es schnell eine andere Wendung.
    Cosy Krimi mit Lokalkolorit und
    immer die zur Schaustellung der schönsten Plätze in der Zentralschweiz.
    Es bekommt von mir 4,5 Sterne.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein

Weitere Empfehlungen zu „Bürgenstock “

0 Gebrauchte Artikel zu „Bürgenstock“

ZustandPreisPortoZahlungVerkäuferRating