Batman/Teenage Mutant Ninja Turtles: Der Dunkle Ritter in New York

James Tynion
Ryan Ferrier
Freddie Williams

Durchschnittliche Bewertung
4Sterne
1 Kommentare
Kommentare lesen (1)

4 von 5 Sternen

5 Sterne0
4 Sterne1
3 Sterne0
2 Sterne0
1 Stern0
Bewertung lesen

Schreiben Sie einen Kommentar zu "Batman/Teenage Mutant Ninja Turtles: Der Dunkle Ritter in New York".

Kommentar verfassen
BATMAN UND DIE TURTLES GEGEN BANE
Batmans stärkster Widersacher Bane führt neuerdings die League of Assassins sowie die Ninjas vom Foot-Clan in die Schlacht. Sogar die Schurken Bebop und Rocksteady schliessen sich dem zerstörerischen Kraftprotz...

Produkt empfehlen

2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Facebook senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Google+ senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
Wenn Sie diese Felder durch einen Klick aktivieren, werden Informationen an Facebook, Twitter oder Google in die USA übertragen und unter Umständen auch dort gespeichert. Näheres erfahren Sie durch einen Klick auf das i.


In den Warenkorb

lieferbar

Bestellnummer: 100426063

Auf meinen Merkzettel
Versandkostenfrei
Bestellungen mit diesem Artikel sind versandkostenfrei!
Ihre weiteren Vorteile
  • Selbstverständlich 14 Tage Widerrufsrecht
  • Per Rechnung zahlen

Das könnte Ihnen auch gefallen

Kommentare zu "Batman/Teenage Mutant Ninja Turtles: Der Dunkle Ritter in New York"

Sortiert nach:relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach:alle
  • 4 Sterne

    Stefan I. von Nerdenthum, 29.11.2018

    Im New York der Turtles ist ein Machtvakuum entstanden weil seit dem letzten Crossover mit dem Dunklen Ritter Shredder im Gefängnis sitzt. Der Foot Klan kann sich nicht einigen wer ihn denn nun anführen soll und neben Shredders Tochter mischen da natürlich auch Bebop und Rocksteady mit. Bei einem der kleineren Scharmützel muss nun Donatello von seinen Brüdern gerettet werden und der ist davon so eingeschüchtert das er Batman zu Rate ziehen will.

    Der hat derweil mit Lazarusgruben und Bane zu tun und dummerweise gibt es dann ein kleines Missgeschick das Bane und Donnie die Plätze tauschen lässt. In einer Welt ohne wirkliche Superhelden wo die Schildkröten und ihr Meister die einzigen sind die halbwegs als sowas gelten können und auch noch ohne den Schlaukopf Donnie hat Bane natürlich leichtes Spiel und so muss auch Batman und Robin (die Damian Variante) in die andere Welt wechseln und es kommt zu diversen grösseren Kämpfen.

    Das Thema Freundschaft und Familie, den Wert des Einzelnen und was echte Stärke ist. Gerade hier ist Bane natürlich der passende Gegner weil er eine Stärke vertritt die auf Brutalität und Durchsetzungsvermögen setzt, Batman und seine erweiterte Familie und die Turtles aber eher auf Freundschaft und Zusammenhalt aber vor allem Mitgefühl. Damit das ganze aber nicht zu ernst ist gibt’s den üblichen Turtles Humor und natürlich die brutale Arroganz von Damian um ein wenig Humor rein zu bringen.

    Zeichnerisch ist Williams II die beste Wahl gewesen. Der Stil bewegt sich genau zwischen Eastman/Laird und dem was man von Batman mittlerweile gewohnt ist. Es ist grimmig und die Monster sind dann tatsächlich so extrem aufgepumpt wie es Banes Venom nun mal bewirkt. Die Kämpfe sind brutal und gut inszeniert und auch die Nahaufnahmen der Gesichter erreichen den gewünschten Effekt.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein

Mehr Bücher des Autors

Weitere Empfehlungen zu „Batman/Teenage Mutant Ninja Turtles: Der Dunkle Ritter in New York “

Weitere Artikel zum Thema

Ähnliche Artikel finden

0 Gebrauchte Artikel zu „Batman/Teenage Mutant Ninja Turtles: Der Dunkle Ritter in New York“

ZustandPreisPortoZahlungVerkäuferRating