Aber dieses Jahr schenken wir uns nichts!

Geschichten vom weihnachtlichen Wahnsinn. Originalausgabe
 
 
Merken
Teilen
Merken
Teilen
 
 
Geschichten vom weihnachtlichen Wahnsinn.

Singen wir vor oder nach der Bescherung? Und was schenken wir bloss deiner Mutter?
In heiter-absurden Geschichten skizziert ZEIT-Autor Mark Spörrle die allseits bekannten Phänomene der Weihnachtszeit: der...
lieferbar

Bestellnummer: 15512988

BuchFr. 11.50
In den Warenkorb
  • Kauf auf Rechnung
  • Kostenlose Rücksendung
lieferbar

Bestellnummer: 15512988

BuchFr. 11.50
In den Warenkorb
Geschichten vom weihnachtlichen Wahnsinn.

Singen wir vor oder nach der Bescherung? Und was schenken wir bloss deiner Mutter?
In heiter-absurden Geschichten skizziert ZEIT-Autor Mark Spörrle die allseits bekannten Phänomene der Weihnachtszeit: der...

Kommentare zu "Aber dieses Jahr schenken wir uns nichts!"

Sortiert nach:relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach:alle
  • 3 Sterne

    1 von 3 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Runar RavenDark, 03.01.2017

    Das Buch "Aber dieses Jahr schenken wir uns nichts" von Mark Spörrle ist 109 Seiten lang und beim Rowohltverlag erschienen.

    Das Hardcover ist wertig mit schönen dicken Leseseiten und netten schwarz-weiss Illustrationen die, die Kurzgeschichten sehr gut ergänzen.

    Weihnachten ist das Fest der Liebe und der Harmonie, besonders in der Familie. Aber wer kennt denn nicht das ganze Chaos vor Weihnachten und die unliebsamen Gäste, die einen das Weihnachtsfest schwer machen? Hier wird auf humorvolle Art und Weise die weihnachtliche Familienkrise beleuchtet.

    Der Klapptext und auch die Aufmachung liessen mich einige humorvolle Geschichten vermuten. Die Storys sind auch sehr nett und ab und zu konnte ich durchaus auch einmal schmunzeln, aber der Humor ist doch sehr speziell und teilweise auch flach. Ich bin leider enttäuscht, weil ich dachte ich werd mich bestimmt vor Lachen kringeln, aber über ein Schmunzeln hinweg hat das Buch nicht mehr zu bieten. Der Schreibstil ist flüssig und die Kurzgeschichten sind schnell gelesen, aber sie fesseln nicht richtig. Wir haben hier ein Buch welches sich absolut im Mittelfeld bewegt. Die Geschichten sind zu fantasievoll und schräg erzählt um wirklich schlecht zu sein, aber sie entlocken leider nur ein müdes Lächeln und entfalten nicht ihr Potential, was durchaus vorhanden ist, aber nicht richtig ausgebaut wurde.

    Fazit: Mittelmässige Kurzgeschichten, die recht amüsant geschrieben sind, aber über ein Schmunzeln hinweg nicht mehr zu bieten haben. Leider wird das vorhandene Potenzial hier nicht ausgebaut, was ich sehr schade finde. Kann man lesen, muss man aber nicht. Nett für Zwischendurch!

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein

Andere Kunden kauften auch

Weitere Empfehlungen zu „Aber dieses Jahr schenken wir uns nichts! “

0 Gebrauchte Artikel zu „Aber dieses Jahr schenken wir uns nichts!“

ZustandPreisPortoZahlungVerkäuferRating
  • Kauf auf Rechnung
  • Kostenlose Rücksendung