Tolino vision 6 - Preis dauerhaft gesenkt!

Tolino vision 6 - Preis dauerhaft gesenkt!

Franziska Kurz
Franziska Kurz
4.5Sterne
(2)

Adelig verliebt

Neue Lesetipps für Bridgerton-Fans

Foto klein: Kulturjournalistin/Moderatorin Franziska Kurz

Werte Lords and Ladys: Hier kommen die besten Lesetipps für Bridgerton-Fans

Ein Beitrag von Kulturjournalistin/Moderatorin Franziska Kurz

Bist du auch verliebt in die Netflix-Serie „Bridgerton“? Im März diesen Jahres kam bereits die zweite Staffel heraus und schoss direkt wieder an die Spitze der Top 10 des Streaming-Dienstes. Idee und Handlung beruhen – wie könnte es anders sein – auf einer Romanvorlage und zwar von Bestsellerautorin Julia Quinn.
Die Skandale, Intrigen und Geheimnisse der adeligen Londoner High-Society mit ihren eleganten Bällen, Kostümen und Liebschaften wecken ganz grosse Romantiksehnsucht. Damit ihr nach dem Finale von Staffel zwei nicht allzu traurig sein müsst (ja, ein Leben ohne Bridgerton ist möglich, aber leider sinnlos), habe ich fünf Bücher für euch herausgesucht, die das Bridgerton-Gefühl verlängern. Also einfach weiterlesen und -träumen!

Bridgerton-Sehnsucht: Meine Lesetipps für alle, die nicht genug bekommen von Regency-Romanen

Lesetipps für alle, die nicht genug bekommen von Regency-Romanen

Charlotte Browne: Bridgerton: Der inoffizielle Guide für alle Lords und Ladys

Wenn ihr mehr über die historischen Hintergründe der Regency-Zeit, in der die meistgesehene Netflix-Serie aller Zeiten spielt, wissen müsst, braucht ihr dieses Buch! Wir lernen, wie man mit dem Fächer flirtet, was erlaubt ist in der Zeit der Liebeswerbung, wie wir männliches Interesse erkennen und erfahren so einiges über die Skandale und Liebschaften des Adels im beginnenden 19. Jahrhundert. Dazu gibt es Spiele, Ausmalbilder, ein paar Wissensspiele, modische Feinheiten und Informationen zu Musik und Schauplätzen in der Serie. Ideales Hintergrundmaterial für den nächsten Serienabend also!

Abbi Glines: Ashington. Verliebt in einen Earl

Wenn ihr schon alle Bridgerton-Bücher gelesen habt und nun nach ähnlichem sucht, kann ich "Ashington. Verliebt in einen Earl" empfehlen.
Die junge Miriam ist nach London geschickt worden, um eine gute Partie zu machen, denn ihr Vater ist vor Kurzem verstorben und hat nichts als Schulden hinterlassen. Es liegt also an ihr und ihrer Schönheit, einen vermögenden Herrn zu finden, möglichst schnell zu heiraten und so Mutter und Schwester zu versorgen. Dafür kommt sie bei ihrem Onkel und ihrer Tante unter, die sie in die feine Gesellschaft einführen, ihr neue Kleider schenken und sie stets begleiten und bewachen. Auf ihrem ersten Ball begegnet Miriam Earl Ashington – und bezaubert ihn gegen seinen Willen. Denn er sucht eine Lady durch und durch, die gesellschaftlich akzeptiert ist und niemals aus der Rolle fällt. Miriam kann das nicht bieten – und doch geht sie ihm nicht mehr aus dem Kopf.
Ich habe mich amüsiert, mit Miriam und Ashington gelitten, mich gefreut und kann garantieren, dass es durch die vielen Wendungen in der Geschichte nie langweilig wird.

Bridgerton-Serienvergnügen zum Weiterlesen

Alle Bridgerton-Bände von Julia Quinn in der richtigen Reihenfolge

Acht Geschwister hat die Familie Bridgerton. Band 1 bis 8 erzählen ihre (Liebes-)Geschichten.

Band Titel Um diesen Bridgerton-Sprössling dreht sich der Band
Band 1 Der Duke und ich Daphne
Band 2 Wie bezaubert man einen Viscount? Anthony
Band 3 Wie verführt man einen Lord? Benedict
Band 4 Penelopes pikantes Geheimnis Colin (und Penelope)
Band 5 In Liebe, Ihre Eloise Eloise
Band 6 Ein hinreissend verruchter Gentleman Francesca
Band 7 Mitternachtsdiamanten Hyacinth
Band 8 Hochzeitsglocken für Lady Lucy Gregory

Regency-Romane bei Weltbild entdecken

Julia Quinn: Bridgerton Band 2 - Wie verzaubert man einen Viscount

Passend zur zweiten Staffel von Bridgerton auf Netflix ist der zweite Band der Bridgerton-Romanreihe noch einmal neu aufgelegt worden, inklusive einem neuen Epilog.
Anthony Bridgerton, das Oberhaupt der Familie nach dem sehr frühen Tod seines Vaters, hat beschlossen, in dieser Saison zu heiraten. Auf gar keinen Fall wird er aus Liebe seine Braut auswählen, nur eine hervorragende Viscountess soll sie abgeben. So ist es wenig verwunderlich, dass er einfach der begehrtesten jungen Frau der Saison, Edwina Sheffield, den Hof macht. Ihre ältere Schwester Kate, die sie beschützt und überallhin begleitet, geht ihm dagegen furchtbar auf die Nerven mit ihren spitzzüngigen Bemerkungen. Oder ist da doch ein anderes Gefühl, wenn er ihr immer wieder begegnet?
Wer die zweite Staffel schon gesehen hat und nun noch einmal erleben will, sollte "Wie verzaubert man einen Viscount" als Hintergrundlektüre unbedingt lesen, dort erfahren wir noch viel mehr, was in den einzelnen Figuren vor sich geht – und in einigen Szenen weicht die Serie vom Original etwas ab.

Band 1 heisst "Der Duke und ich", wer schon in Band 3 hineinlesen will: "Wie verführt man einen Lord?" erzählt die Geschichte von Benedict Bridgerton.

Emma Hunter: Somerset - Sehnsucht und Skandale

Isabella Woodford schlägt das Herz bis zum Hals, als sie vor der Tür ihrer Tante in Bath steht, um so schnell wie möglich einen Ehemann zu finden. Denn Isabella wurde entehrt dank einer Nacht voll Leidenschaft und so muss sie möglichst schnell einen Mann finden, dessen Name sie schützt. Ihre Tante ist zunächst gar nicht begeistert von der Aussicht, ihre Nichte unter die Haube zu bringen, hat sie doch selbst drei Söhne im heiratsfähigen Alter, die sie standesgemäss verheiraten will – aber dann sieht sie Isabellas Schönheit als Trumpf auf Ballkarten.
Isabella selbst verstellt sich, so gut sie kann, denn ihre Interessen - Medizin und höhere Bildung - wirken auf Männer im Allgemeinen eher abschreckend. Bis auf einen Kandidaten und der hat wirklich keine Heiratsabsichten. Doch Tuchhändler Alexander Wilkinson wäre auch so, wegen seiner einfachen Herkunft, keine angemessene Partie für die Nichte eines Vicounts. Und er hat gerade ganz anderes zu tun, denn geschmuggelte Stoffe aus dem Ausland machen den englischen Händlern und Webern das Leben schwer.
"Sehnsucht und Skandale" ist ein Reihenauftakt rund um ungewöhnliche Frauen, starke Männer, Intrigen und eine wunderschöne Stadt - etwas weniger Romantik als Bridgerton, dafür umso mehr eigenwillige Charaktere und Schurken hinter schönen Gesichtern. Band 2, "Verführung und Verrat", erscheint im Oktober.

Anja Marschall: Töchter der Speicherstadt. Der Duft von Kaffeeblüten

Wenn Sie eine Vorliebe für historische Romane und starke Frauenfiguren haben, aber das Buch lieber in Deutschland spielen soll, habe ich hier einen Tipp für Sie: Die junge Kaffeeplantagenerbin Maria heiratet den Kaffeehändler Johann Behmer, der sie mit nach Hamburg nimmt. Dort friert sie erst einmal erbärmlich, kein Wunder nach der Wärme ihrer südamerikanischen Heimat. Aber sie beschliesst, Regen draussen und Unfreundlichkeit im Haus nicht über sich siegen zu lassen und erobert einen Platz in der Hamburger Gesellschaft des endenden 20. Jahrhunderts mit Kaffeewissen, Mut und Schönheit. Im Laufe des Buchs stösst sie auf so einige Schwierigkeiten, es gibt Intrigen, die denen in Bridgerton in nichts nachstehen, aber auch Freundschaft und Unterstützung aus unerwarteten Ecken.
Wer nach weiblichen Vorbildfiguren sucht, die ihre Stärke erst in der Krise richtig entdecken, ist bei "Töchter der Speicherstadt" genau richtig. Band 2, "Der Geschmack von Freiheit", erscheint noch diesen Monat, Band 3, "Das Versprechen von Glück", folgt im August.

Franziska Kurz ist seit Juli 2020 Moderatorin bei #Weltbildliest. Seit 2015 bereichert sie mit ihrem Blog "franzi liest" die wunderbare Welt der Bücher und Buchfans. Als Literatur- und Kulturjournalistin ist sie regelmässig zu Gast bei Radio und TV und schreibt für zahlreiche Frauen- und Lifestyle-Magazine. Das "Münchner Kindl" bezeichnet sich selbst als buch- und wortverliebt, als Taschensammlerin und Spasüchtige. Mehr von ihr auf www.franzi-liest.de.

Das könnte Sie auch interessieren:

Hochzeitsdekoration zum Verlieben

DIY-Tipp mit Trockenblumen zum Muttertag

Neue Buchtipps von Franziska Kurz: Frühlings-Bestseller