Wiebke von "Wiebkeliebt"
vor 3 Wochen
Wiebke von "Wiebkeliebt"

Geldgeschenke originell verpacken

5Sterne
(4)

Auf ihrem Blog "Wiebkeliebt" präsentiert Wiebke aus Ostfriesland DIY-Tipps, Upcycling-Ideen und Handarbeiten.

Individuelle DIY-Geschenke mit Herz

Was Wiebke liebt, zeigt sie auf ihrem Blog: Nämlich mit Liebe Selbstgemachtes – für ein schöneres Zuhause oder um anderen eine Freude damit zu machen. "Ich bringe mir gerne als Autodidakt neue Sachen bei", sagt sie über sich selbst – was sie nicht kann, eignet sich die 37-Jährige einfach an, so wie vor ein paar Jahren das Häkeln. Leider gab es in ihrem Umfeld niemanden, der ihre Begeisterung für Handarbeit teilte. Da entdeckte sie Instagram für sich, postete Fotos ihrer Kreationen und startete auch bald darauf den eigenen Blog "Wiebkeliebt". Die Zutaten für Ihre DIY-Projekte findet die Wahl-Ostfriesin aber gerne auch mal am Strand oder im Wald. Oder sie verwertet Ausgedientes wieder wie alte Milchtüten, aus denen schöne Geschenkverpackungen entstehen. Für Weltbild hat sie sich jetzt ein kreatives Geldgeschenk einfallen lassen.

Anleitung für ein kreatives Geldgeschenk mit gefalteten Schmetterlingen
Anleitung für ein originelles Geldgeschenk mit gefalteten Schmetterlingen

Schritt für Schritt: Wiebke faltet Schmetterlinge aus 2 Geldscheinen.

Wiebkes DIY-Tipp für Geld-Schmetterlinge

Mit einem Geldgeschenk kann man nichts falsch machen. Denn ob Geburtstag, Hochzeit oder Jubiläum, über ein Geldgeschenk freut sich jeder. Doch einfach nur ein paar Geldscheine in ein Kuvert zu stecken, ist nicht besonders einfallsreich. Zudem wirkt so ein Briefumschlag ziemlich unpersönlich.

Dieses Geldgeschenk ist perfekt als Last Minute-Bastelaktion, die schnell gemacht ist und richtig toll ausschaut.

Das braucht Ihr dazu:

  • Geldscheine (2 pro Schmetterling)
  • dünnen Basteldraht
  • 3D-Schmetterlinge zur Deko
  • doppelseitiges Klebeband
  • einen Ast, an dessen Zweigen die Schmetterlinge befestigt werden

Geldgeschenke selber machen: So schön sind gefaltete Schmetterlinge.

Und so geht’s:

  1. Faltet die schmalen Kanten das ersten Geldscheins nach innen.
  2. Faltet nun den unteren Teil nach oben.
  3. Öffnet den Schein.
  4. Jetzt faltet die jeweils beiden äusseren Ecken zur Mitte hin.
  5. Beide langen Kanten nach innen falten.
  6. Den Geldschein umdrehen und wie eine Ziehharmonika falten. Der obere Teil für einen Schmetterling ist nun fertig.
  7. Faltet beim zweiten Geldschein die schmalen Kanten nach innen und faltet ihn ebenfalls wie eine Ziehharmonika.
  8. Beide Geldscheine werden in der Mitte gefaltet und mit einem Stück Draht zusammengebunden.
  9. Zupft die Flügel mit den Fingern vorsichtig in Form und fixiert die Geldschmetterlinge mit doppelseitigem Klebeband an einem Ast.
  10. Dekoriert den Ast zusätzlich mit bunten Dekoschmetterlingen.

Viel Freude beim Basteln und Verschenken wünscht Euch Eure Wiebke.

Geburtstagsgeschenke bei Weltbild entdecken

1 Kommentar
  • Andrea R., 13.01.2020

    Sorry, aber diese Schmetterlinge sind nicht neu. Ich habe sie schon mehrmals gebastelt. Sogar mit Fühler. Sie stehen schon in einem anderen Geldgeschenkeheft