10% auf ausgewählte Smartbox!

Lassen Sie Lampions leuchten

Deko-Tipps mit Lampions für strahlende Sommernächte

Mit Lampions bringen Sie Sommernächte zum Strahlen

Lampions - die Stars Ihrer nächsten Gartenparty

Der perfekte Sommerabend: Mit Ihren Liebsten und Freunden sitzen Sie gemütlich auf der Terrasse, geniessen die milde Luft, die Gläser klirren beim Prosten. Um Sie herum dunkle Nacht – nein, natürlich nicht! Denn was wäre eine Gartenparty ohne eine stimmungsvolle Beleuchtung? Mit Lampions und Lichterketten gelingen Ihnen einzigartige Lichteffekte in der Abenddämmerung, ob im eigenen Garten, im Festzelt für eine Hochzeit oder in einem schwach beleuchteten Raum. Wie Sie Lampions kreativ einsetzen können und worauf Sie bei der Dekoration achten sollten, erfahren Sie hier.

Ein Leuchten, das verzaubert

Lampions erleuchten dunkle Sommernächte optimal. Je nach Farbe, Form und Design schaffen sie eine fröhliche, romantische oder warme Atmosphäre. Sie ergänzen andere Gartenbeleuchtungen wie Kerzen oder Fackeln ideal und lassen sich ganz einfach beispielsweise an Bäumen, Zäunen oder der Terrassenüberdachung befestigen.

Lampions für stimmungsvolle Lichtakzente im Garten

Sie wissen nicht, wo Sie anfangen sollen? Überlegen Sie sich, welchen Effekt Sie erreichen möchten. Welche Atmosphäre spricht Sie am ehesten an?

  • Tropische Nächte: Kombinieren Sie farbenfrohe Lampions mit Palmenblättern und tropischen Deko-Elementen wie Flamingos oder Ananas.
  • 1001 Nacht: Orientalische Lampion-Motive sorgen für einen Hauch Exotik und harmonieren wunderbar mit Kissen und Poufs sowie Tischdecken und Teppichen in lebendigen Farben.
  • Edel & elegant: Lampions mit Gold- oder Silberelementen verleihen Ihrer Gartenparty ein luxuriöses Ambiente.
  • Boho-Stil: Lampions mit Schirmen aus Rattan oder Bambus ergänzen Deko-Elemente aus Makramée, Kissen mit verschiedenen Mustern und kleine Sträusse aus Wildblumen auf dem Tisch.
  • Klassisch Weiss: Weisse Lampions lassen sich mit einer Vielzahl von Stilen kombinieren und sind ausserdem der ideale Ausgangspunkt für eine gelungene Hochzeitsdekoration.

Das sind nur einige Ideen. Lassen Sie Ihrer Kreativität freien Lauf, um Ihre Gartenparty mit passenden Lampions in einen magischen Lichterglanz zu tauchen.

Leuchtzauber mal rund oder konisch, in Farbe oder klassisch weiss: Lampions gibt es für jeden Geschmack

Unendliche Vielfalt: Lampions und Lichterketten in vielen Designs

Zu den bekanntesten Lampions gehören wahrscheinlich die runden Papierlaternen, die es in unterschiedlichen Grössen und Farben gibt. Ob gross oder klein, sie zaubern in Ihrem Garten – oder auf Ihrem Balkon – ein ganz besonderes Ambiente.

Unser Tipp: Verleihen Sie weissen Papierlaternen Ihre individuelle Note. Verschönern Sie die Lampions mit buntem Seidenpapier oder mit kleinen Arrangements aus künstlichen Blumen.

Auch (Solar-)Lichterketten sorgen in lauen Sommernächten für magischen Glanz

Wie wäre es damit:

  • Hängen Sie die Lichterketten einzeln oder nebeneinander wie eine Wäscheleine auf. Manche Modelle lassen sich miteinander koppeln, sodass nur ein Stecker notwendig ist.
  • Lassen Sie kleine LED-Lichterketten von Bäumen hängen, darunter eine Bank oder eine Hängematte – und der perfekte Ort zum Entspannen ist da.
  • Wasserfall-Lichterketten in Kombination mit einer hängenden Giesskanne kreieren einen einzigartigen Effekt: Bei Nacht wirken die Lichterketten wie fliessendes Wasser.
  • Sie mögen Sternschnuppen und Meteoritenschauer? Dann wählen Sie Lichterketten mit Meteorschauer-Effekt oder mit magischen 3D-Lichteffekten, um das Universum in Ihren Garten zu holen.

Lampions und Lichterdeko bei Weltbild entdecken

Es müssen nicht immer gekaufte Lampions sein: Mit unserem DIY-Tipp zaubern Sie eine individuell schöne Beleuchtung ins Outdoor-Paradies und Ihre Gäste werden staunen

DIY-Tipp: Lichter im Glas einfach selber basteln

Für Ihre DIY-Leuchtgläser benötigen Sie:

  • eine Sprühfarbe Ihrer Wahl ( alternativ kann auch Acrylfarbe verwendet werden)
  • beliebig viele Gläser mit Deckel
  • LED-Kerzen
  • eine Schnur oder Kordel
  • Zahnstocher
  • eine Schere
  • ein Tuch oder Papier als Unterlage
  • evtl. Bastelkleber für Befestigungen

Und so geht's:

Kleiner Reminder vor dem Start: Achten Sie darauf, dass alle Deckel und Gläser sauber und trocken sind, um ein perfektes und hygienisch einwandfreies DIY-Ergebnis zu bekommen.

  • Schritt 1: Schrauben Sie den Deckel von den Gläsern und legen diese auf ein Tuch oder Papier.
  • Schritt 2: Sprühen Sie die Farbe auf die Deckel oder geben die Acrylfarbe darauf. Diesen Vorgang können Sie beliebig oft wiederholen, bis Sie das gewünschte Farbergerbnis erreicht haben. Hierfür bietet es sich an, nach draussen zu gehen, um unangenehme Gerüche der Farbe im Haus zu vermeiden.

Nach dem Trocknen:

  • Schritt 3: Nehmen Sie sich Ihr Werkzeug und bohren Sie ein kleines Loch in den Deckel, durch das Ihre Kordel passt.
  • Schritt 4: Schneiden Sie die Kordel in individuell lange Stücke und machen an ein Ende einen festen Knoten.
  • Schritt 5: Führen Sie einen Zahnstocher quer durch den eben gemachten Knoten. So verhindern Sie, dass dieser durch das Loch rutschen kann.
  • Schritt 6: Nehmen Sie ein LED-Teelicht und setzen es in das Glas hinein. Hierbei kann auch ein kleiner Klecks Kleber unten an der Kerze angebracht werden, um diese optimal im Glas zu befestigen.
  • Schritt 7: Schrauben Sie den Deckel auf das Glas und fertig sind Ihre DIY-Leuchtgläser!
    Jetzt ab in den Garten, um den perfekten Platz für Ihre Beleuchtung zu finden.

Unser Tipp: Hängen Sie die Gläser an eine Gardinenstange oder an ein Brett und schon haben Sie einen wunderbaren Eye-Catcher für Ihre vier Wände.

Lampions im Garten: Darauf sollten Sie achten

Wenn Sie eine Beleuchtung im Freien verwenden möchten, sollten Sie einige Punkte beachten:

  • Wählen Sie Lampions und Lichterketten mit stromsparenden LEDs oder nutzen Sie die Kraft der Sonne mit Solarlaternen.
  • Wenn Sie die Laternen den ganzen Sommer hängen lassen möchten, verwenden Sie ausschliesslich Beleuchtungen, die für den Einsatz im Freien geeignet sind.
  • Bei strombetriebenen Lampions sollten Sie auch spezielle Kabel für draussen verwenden, um Kurzschlüsse zu vermeiden.
  • Verwenden Sie am besten keine echten Kerzen in den Lampions, um Feuer zu vermeiden.
  • Achten Sie auf die Lichtfarbe (Farbtemperatur) der Lampions und Lichterketten: Warmweisses Licht sorgt für eine besonders gemütliche Atmosphäre.
  • Befestigen Sie die Lampen sicher mit Haken oder Schnüren, damit sie auch bei Wind nicht herunterfallen.

Gelungene Sommerabende im Freien

Eine stimmungsvolle Dekoration und Beleuchtung spielen für eine gelungene Gartenparty eine bedeutende Rolle. Denken Sie aber auch an bequeme Sitzgelegenheiten, die passende musikalische Begleitung sowie leckeres Essen und Getränke. So können Sie die lauen Sommernächte mit Ihren Liebsten ausgiebig geniessen.