Von Wollerau nach Richterswil

Einstiegsbild

Von Wollerau nach Richterswil wandern

Nirgendwo sonst in der Schweiz wohnen so viele Millionäre wie in Wollerau im Kanton Schwyz. Doch nicht nur der tiefe Steuerfuss, sondern auch der Blick auf den Zürichsee und die Nähe zur Stadt Zürich locken die Reichen an.

Von der Bushaltestelle Oswäldli spazieren Sie kurz auf dem Trottoir zurück Richtung Dorf, zweigen nach rund 100 Metern rechts in die Bachtobelstrasse ab und gehen am Sportplatz vorbei zum bewaldeten Krebsbach. Entweder durch den Wald oder an seinem Rande entlang geht’s hoch zum Itlimoos-Weiher. Sie wandern weiter Richtung Westen und unterqueren die Bahnlinie der Südostbahn. Ein kleiner Abstecher zum Hüttnerseeli ist empfehlenswert, bevor Sie via Bahnhof Samstagern den stillen Sternenweiher erreichen. Als Nächstes erwartet Sie das wildromantische Mülitobel mit seinen bemoosten Findlingen. Der Wanderweg mündet in die Zugerstrasse, der Sie nun noch am Gasthof Bären vorbei bis hinunter zum Bahnhof Richterswil folgen.

Icons

Wanderzeit

2 h 30 min

Schwierigkeitsgrad

leicht – letztes Drittel Tobelweg Saison Von März bis Oktober – im Winter ist das Mülitobel oft vereist.

Wanderkarte

Landeskarte, Blatt 1132 «Einsiedeln»

Verpflegung

Restaurant in Samstagern

Ausgangspunkt

Haltestelle Oswäldli, 8832 Wollerau

Internet

www.vvrs.ch