Wir verwenden Cookies, die für die ordnungsgemässe Bereitstellung unseres Webseitenangebots zwingend erforderlich sind. Mit Klick auf "Einverstanden" setzen wir zusätzlich Cookies und Dienste von Drittanbietern ein, um unser Angebot durch Analyse des Nutzungsverhaltens zu optimieren, um Nutzungsprofile zu erstellen, interessenbezogene Werbung anzuzeigen, sowie die Webseiten-Performance zu verbessern. Ihre Einwilligung können Sie jederzeit durch erneuten Aufruf dieses Cookie-Banners am Ende der Webseite widerrufen. Weitere Informationen und Einzelheiten finden Sie in der Datenschutzerklärung.
Einverstanden
Nur funktionale Cookies

Chriesiwäg in Frick

Einstiegsbild

Kirschbäume in voller Pracht

Vor nicht all zu langer Zeit wurde vom Verband Aargauer Obstproduzenten in Zusammenarbeit mit dem Verein «dreiklang.ch» und der Gemeinde Gipf-Oberfrick der «Chriesiwäg» eingerichtet. Entlang des Rundwegs erfahren Sie an elf Informationstafeln mehr über den Kirschenanbau in der wunderschönen Landschaft des Fricktals.

Vom Bahnhof Frick aus folgen Sie einfach den Wegweisern (ca. 15 min) bis zum Beginn des «Chriesiwägs» in Gipf-Oberfrick. Dann haben Sie und Ihre Begleiter eine 5,5 Kilometer lange Wanderung vor sich und das Gute ist, wenn man zur richtigen Zeit kommt, also in der Kirschsaison, dann darf auch von den markierten Bäumen gegessen werden. Auf der halben Strecke kommt den Grillfreunden unter Ihnen genau der richtige Zwischenstopp gelegen, um ein paar Würstchen auf dem Rost zu brutzeln. Und wer es nicht im Frühsommer schafft, kann hier natürlich auch im Frühjahr, Herbst oder im Winter entlang gehen. Besonders schön ist die Blütezeit Ende April/Anfang Mai oder das bunte Blätterkleid ab Mitte Oktober. Ihr Rundweg endet bei der Einmündung des Rüestelwegs in die Landstrasse (Nähe Bus-Haltestelle Gipf-Oberfrick Brücke).

Icons

Wanderzeit

2 h

Schwierigkeitsgrad

leicht – familienfreundliche Route

Saison

ganzjährig

Wanderkarte

Plänli auf der Website, gut markiert

Verpflegung

Grillstelle, von den markierten Kirschbäumen darf genascht werden.

Ausgangspunkt

Bahnhof, 5070 Frick

Internet

www.dreiklang.ch