Wir verwenden Cookies, die für die ordnungsgemässe Bereitstellung unseres Webseitenangebots zwingend erforderlich sind. Mit Klick auf "Einverstanden" setzen wir zusätzlich Cookies und Dienste von Drittanbietern ein, um unser Angebot durch Analyse des Nutzungsverhaltens zu optimieren, um Nutzungsprofile zu erstellen, interessenbezogene Werbung anzuzeigen, sowie die Webseiten-Performance zu verbessern. Ihre Einwilligung können Sie jederzeit durch erneuten Aufruf dieses Cookie-Banners am Ende der Webseite widerrufen. Weitere Informationen und Einzelheiten finden Sie in der Datenschutzerklärung.
Einverstanden
Nur funktionale Cookies

Alp Grimmels, Nationalpark

Einstiegsbild

Das grösste Naturschutzgebiet der Schweiz - Alp Grimmels

Mit seinen 170,3 Quadratkilometern Fläche ist der Nationalpark im Unterengadin mit Abstand das grösste Naturschutzgebiet der Schweiz. Mit Fernglas gewappnet, beginnt die Erkundungstour in schönster Natur. Die Wahrscheinlichkeit, dass Sie auf freilaufende Tiere treffen, ist zwar nicht so hoch wie in einem Streichelzoo, die unberührte Natur entschädigt einen aber zur Genüge. Eine wunderschöne, leichte und auch für Familien geeignete Wanderung führt vom Parkplatz 1 am Eingang zum Nationalpark durch das Hochtal von Champlönch zur Alp Grimmels, wo man gute Chancen hat, Murmeltiere und Steinwild (an den gegenüberliegenden Hängen) zu beobachten. Weiter geht’s durch den Wald God sur il Fuorn nach Il Fuorn. Von dort aus bringt Sie das Postauto zurück zum Parkplatz 1 oder hinunter nach Zernez.

Icons

Wanderzeit

2 h 30 min

Schwierigkeitsgrad

leicht, kleiner Aufstieg auf einem bequemen Weg (216 m bergauf)

Saison

Mitte Juni bis Mitte Oktober

Wanderkarte

Landeskarte, Blatt 1218 «Zernez»

Verpflegung

aus dem Rucksack

Ausgangspunkt

Parkplatz 1, 7530 Zernez

Internet

www.nationalpark.ch/de/besuchen/wandern/wanderrouten/