Leichte Passwanderung im Valle Maggia

Bild

Kleine Passwanderung an der Maggia

Es gibt im Tessin viele abgelegene Alpen und Seitentäler, in denen fernb vom Massentourismus der harte und entbehrungsreiche Alltag der Bergbauern noch seinen gewohnten Lauf nimmt. Ein solcher Ort befindet sich im kleinen Riei-Tal hoch über dem Valle Maggia.

Wanderzeit

3h 30min

Höhenmeter

373m bergauf, 289m bergab

Schwierigkeitsgrad

mittelschwer

Saison

April bis Oktober

Wanderkarte

Landeskarte, Blatt 1312 "Locarno"

Verpflegung

aus dem Rucksack

Ausgangspunkt

Centovallibahn bis Bahnhof Tegna

Internet

www.vallemaggia.ch