Tolino vision 6 - Preis dauerhaft gesenkt!

Tolino vision 6 - Preis dauerhaft gesenkt!

Kreuthner und Wallner - 11 - Totholz

Was vergraben ist, ist nicht vergessen. Kriminalroman | Nummer 1 SPIEGEL-Bestsellerautor
 
 
Merken
Merken
 
 
Michael Schwarzmaier lässt es sich auch bei diesem Fall nicht nehmen, Wallner und Kreuthner gewitzt und spannungsreich zu begleiten - auf unnachahmliche Weise bajuwarisch.
...
Jetzt vorbestellen
versandkostenfrei

Bestellnummer: 151197779

Hörbuch (CD) Fr. 22.50
inkl. MwSt.
Jetzt vorbestellen
  • Kreditkarte, Paypal, Rechnungskauf
  • 30 Tage Widerrufsrecht
 
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
 
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
 
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
Kommentare zu "Kreuthner und Wallner - 11 - Totholz"
Sortiert nach: relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach: alle
  • 5 Sterne

    Tigermaus, 05.06.2024

    Totholz ist der 11. Band aus der bayerischen Krimi-Reihe rund um Kommissar Wallner und den Polizisten Leonhardt Kreuthner und wird spannungsgeladen und eindrucksvoll gelesen von Michael Schwarzmeier, der jeder einzelnen Person im Buch seine eigene Note verleiht. Es geht gleich zu Anfang hoch her, indem Leo versucht, der Konkurrenz in Form einer anderen Schwarzbrennerei den Garaus zu machen. Unterstützung erhält er dabei von einer altertümlichen Kanone und dem nicht minder betagten Grossvater Wallners, der wie in den Vorbänden eine nicht unerhebliche Rolle beim Aufdecken von fragwürdigen Kriminalfällen spielt. Kreuthner und Wallner haben es diesmal ausserdem mit einer aufgefundenen Leiche im Wald und einer Zeugin zu tun, die alsbald von der Bildfläche verschwindet. Andreas Föhr versteht es auch in diesem Krimi, den Leser mit Zeitrückblicken durch das durchweg spannende, mit schwarzem Humor gespickte Geschehen zu lotsen. Perfekte Unterhaltung garantiert. Mir hat der Krimi sehr gut gefallen und ich hoffe auf weitere Bände.

    Vielen Dank an Argon Verlag AVE GmbH für die Bereitstellung dieses Rezensionsexemplars über NetGalley.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    ja nein
  • 5 Sterne

    Yvonne S., 30.05.2024

    Totholz von Andreas Föhr ist der 11. Fall von Wallner und Kreuthner. Da ich die ersten 10 Bücher verschlungen habe musste natürlich auch der elfte gelesen bzw. gehört werden. Wallner und Kreuthner sind so unterschiedlich wie Tag und Nacht, aber genau das macht sie so speziell und liebenswert. Wallner ist Kriminaler und Kreuthner Polizist, der sich aber immer gerne in Wallners Ermittlungen mit einbringen möchte. Das macht das ganze so lustig. Auch dieser Fall war wieder herrlich erfrischend und lustig. Das Hörbuch gefiel mir sehr gut. Es wurde toll vorgelesen. Der Sprachstil gefiel mir sehr gut von Michael Schwarzmeier. Auch das bajuwarische kam nicht zu kurz. Ich kann jeden der Anderas Föhr Roman über Wallner und Kreuthner liebt, dieses Hörbuch gelesen von Michael Schwarzmeier absolut empfehlen.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    ja nein
  • 5 Sterne

    Thomas R., 10.06.2024

    Verifizierter Kommentar

    Sehr gutes Hörbuch, wie alle aus der Kreuthner und Wallner Reihe. Sehr zu empfehlen für alle Krimifans.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    ja nein
  • 5 Sterne

    0 von 1 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Wedma _., 05.06.2024

    Kurz gesagt: Eine prima Folge: unterhaltsam, humorig. Grossartig gelesen von Michael Schwarzmaier. Mittlerweile 2x sehr gern gehört!
    Eine sehr gute, spannende Folge voller Abenteuer für Wallner und noch mehr für Kreuthner und die Freunde aus seiner Stammkneipe.
    Wallner ermittelt in einem Fall, dessen Ereignisse bereits ein Jahr zurückliegen.
    Es gibt aber neue Figuren und ihre Lebensgeschichten, was der Geschichte insgesamt guttut.
    Die Spannung hält sich in der gesamten Länge, weshalb ich den Krimi in einem Rutsch durchgehört habe (die Geschwindigkeit der Wiedergabe ein wenig höhergestellt).
    Für Wallner zeichnet sich (endlich) Glück in der Liebe an.
    Für Kreuthner aber auch! Sei es den beiden gegönnt.
    Der Manfred, hochbetagt, 93, ist auch dabei und sorgt wie gewohnt für Aufregung bei seinem Enkel und lustige Momente für die Zuhörer.
    Fazit: Alles in einem eine prima Folge, ein schönes Wiedersehen mit lieb gewonnenen Figuren. Und dieser Humor, der hie und dort aufblitzt! Herrlich!
    Michael Schwarzmaier hat grossartig wie immer gelesen. Alle Figuren hatten ihre eigenen Stimmen und waren gleich wiedererkennbar, auch ihre emotionalen Zustände, mit all den Höhen und Tiefen. Seine Darbietung gab so viel Atmosphäre, brachte das Geschehen näher, so, dass man leicht den Eindruck hatte, selbst dabei zu sein und all dies mitzuerleben.
    Tolle Unterhaltung!
    5 hell leuchtende Sterne und eine unbedingte Hörempfehlung! Selbst kann man einfach nicht so grossartig lesen.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    ja nein
 
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
 
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
0 Gebrauchte Artikel zu „Kreuthner und Wallner - 11 - Totholz“
Zustand Preis Porto Zahlung Verkäufer Rating