Saving Chicago: 1 Flirting with Fire (eBook / ePub)

 
 
%
Merken
Teilen
%
Merken
Teilen
 
 
Jeder weiss, dass es gefährlich ist, mit dem Feuer zu spielen. Weil man sich dabei verbrennen kann ...

Eigentlich wollte ich gar nicht an dem Ehemaligentreffen meiner Highschool teilnehmen, doch meine Freundinnen haben mich überredet. Sie waren es auch,...
sofort als Download lieferbar
versandkostenfrei

Bestellnummer: 112511852

Gedruckte Verlagsausgabe Fr. 14.90
eBook-63%Fr. 5.50
Download bestellen
sofort als Download lieferbar
versandkostenfrei

Bestellnummer: 112511852

Gedruckte Verlagsausgabe Fr. 14.90
eBook-63%Fr. 5.50
Download bestellen
Jeder weiss, dass es gefährlich ist, mit dem Feuer zu spielen. Weil man sich dabei verbrennen kann ...

Eigentlich wollte ich gar nicht an dem Ehemaligentreffen meiner Highschool teilnehmen, doch meine Freundinnen haben mich überredet. Sie waren es auch,...

Kommentare zu "Saving Chicago: 1 Flirting with Fire"

Sortiert nach:relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach:alle
Alle Kommentare
  • 4 Sterne

    2 von 2 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    robberta, 29.11.2019

    Ein tolles sexy Cover das sofort ins Auge springt.
    flirting with fire ist interessant und gibt am Anfang einen kleinen Einblick in Maddies Schulzeit
    und ihren ersten Flirt mit Schulschwarm Mauro Bianco wieder, der ganz anders als erwartet ist. Die Beiden verstehen sich an dem Abend gut, doch am nächsten Tag ist Sie unsichtbar für ihn. Scheinbar hat er alles vergessen und sie traut sich nicht.
    Gibt es eine zweite Chance? Und werden Sie diese auch nutzen oder verstreichen lassen?
    Ich war sehr gespannt wie es neun Jahre später weitergeht.
    Vorurteile aus der Schulzeit stehen den Beiden im Erwachsenenleben im Weg.
    Der Perspektivwechsel zwischen Mauro und Maddison gibt einen guten Einblick in deren Gefühlswelt.
    Ein gekonnter romantischer Mix aus Freundschaft, Familie, Liebe und Leben.
    Romatik und Humor verwoben mit interessanten sexy Brüdern und tollen Freundinnen.
    Im ersten Band der Bianco-Brüder geht es um, den älteren der Brüder, den Feuerwehrmann Mauro Bianco.

    Die Autorin versteht es mit einer guten Mischung aus Spannung und Romantik locker-flockig und interessant zu unterhalten.
    "flirting with fire" ist einfach unterhaltsam und lesenswert

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    Jess Ne, 08.12.2019

    Auch wenn Cover und Klappentext von ‚Flirting with Fire‘ einem schon förmlich ‚Klischee‘ entgegenzurufen scheinen, hat mir der erste Band der ‚Saving Chicago‘-Reihe überraschend gut gefallen.

    Es geht um Madison, oder auch Maddie genannt, die mit ihren beiden Freundinnen Rachel und Vanessa ein Ehemaligentreffen ihrer Highschool besucht. Wirklich Lust darauf hat sie nicht, da sie nicht viele gute Erinnerung mit ihrer Schulzeit verbindet. Bei einer Junggesellenversteigerung für einen guten Zweck bietet eine ihrer Freundinnen für Maddie auf ein Date mit deren ehemaligen Schwarm Mauro Bianco, der nun sein Geld als Feuerwehrmann verdient und noch immer verboten gut aussieht. Gezwungenermassen lässt sich Maddie auf dieses Date ein und schwört sich, ihn danach wieder zu vergessen. Doch da das Leben selten wie geplant verläuft, wird Mauro zu ihrem neuen Geschäftspartner und auch ihre gemeinsame Vergangenheit drängt ins Licht der Gegenwart…

    Was diese Geschichte so besonders macht?

    Zum einen die Chaos-WG, in der Madison mit ihren beiden Freundinnen wohnt und die für reichlich Lacher sorgt, dann natürlich, dass keine von ihnen noch die Uni besucht und sie alle mehr oder weniger mit beiden Beinen im Berufsleben stehen(College-Romanzen gibt es in meinen Augen im Moment nämlich schon mehr als genug). Auch der relativ einfach gehaltene, aber angenehme Schreibstil und der kleine Thriller-Anteil, wenn es um Mauros Beruf geht, heben ‚Flirting with Fire‘ von der Masse an Liebesgeschichten ab. Zudem ist die Beziehung zwischen Mauro und Maddie einfach nur süss, ohne übermässig ins Kitschige abzurutschen. Klischees werden bedient, aber so gekonnt und gut dosiert, dass man sich gut unterhalten fühlt und mit den grösstenteils liebenswürdigen und vielschichtigen Charakteren mitfiebert.

    Schnell wird klar, dass hier bereits auch der Grundstein für die zwei Folgebände ‚Crushing on the Cop‘ und ‚Mad about the Medic‘ gelegt wird. Auch die Paarkonstellation werden schon angedeutet (naja, oder eher mit der Holzhammermethode präsentiert), aber das tut der Geschichte um Mauro und Maddie keinen Abbruch, ganz im Gegenteil. Die Charaktere sind mir durch ihre besonderen Marotten sofort ans Herz gewachsen, weshalb ich mich auf die Folgebände schon riesig freue.

    Positiv aufgefallen ist mir auch, dass der Erotikanteil sich in Grenzen hält und die Beschreibungen nicht zu explizit ausfallen. Im Vordergrund steht hier wirklich die Handlung; zum einen die berufliche Verwirklichung der zwei Protagonisten, Mauros und Maddies Familienleben und natürlich die Entwicklung ihrer emotionalen Beziehung. Auch Maddies Jugendtrauma wird einiges an Platz eingeräumt. Sie hadert nämlich schon seit ihrer Teenagerzeit mit ihrem Gewicht und hat über die Jahre starke Komplexe wegen ihres Körpers entwickelt, die sie nur schwer ablegen kann.

    An einigen Stellen waren mir ihren Komplexe schon beinahe zu viel. Das ihre Schulzeit sie in dieser Hinsicht eventuell traumatisiert hat und diese Erfahrungen ihr Denken und Handeln noch immer prägen, konnte ich noch nachvollziehen, aber als sie dann wieder auf Mauro trifft, schwankt sie ständig zwischen tiefer Unsicherheit wegen ihrem Körper und geballtem Selbstbewusstsein. Das passte für mich nicht zusammen und auch, dass sie in Liebesdingen schüchtern sein soll, aber im Berufsleben als toughe und reife Frau auftritt.

    FAZIT

    Eine schöne Liebesgeschichte, die es an manchen Stellen mit dem (offensichtlichen) Drama ein wenig zu gut meint, dafür aber mit liebenswerten Charakteren aufwarten kann. Eine Geschichte für zwischendurch, mit viel Herz und einer gut dosierten Prise Humor. Trotz Maddies manchmal schon zu anstrengender Fixierung auf ihren Körper, hat mich ihre Geschichte sehr gut unterhalten. ‚Flirting with Fire‘ kann ich also ruhigen Gewissens allen Romance-Fans (und auch Romance – Neulingen) nur empfehlen.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein

Andere Kunden kauften auch

Mehr Bücher von Piper Rayne

Weitere Empfehlungen zu „Saving Chicago: 1 Flirting with Fire (eBook / ePub)

Dieser Artikel in unseren Themenspecials

0 Gebrauchte Artikel zu „Saving Chicago: 1 Flirting with Fire“

ZustandPreisPortoZahlungVerkäuferRating