Rulantica: Rulantica (Bd. 1) (eBook / ePub)

Die verborgene Insel
 
 
%
Merken
Teilen
%
Merken
Teilen
 
 
Meermädchen Aquina hat sich schon immer anders gefühlt, als die übrigen Meermenschen auf Rulantica. Kurz nach ihrem zwölften Geburtstag erfährt sie das Unglaubliche: sie hat einen Zwillingsbruder. Mats, ein Menschenjunge! Und er befindet sich in grosser...
sofort als Download lieferbar

Bestellnummer: 128912448

Print-Originalausgabe Fr. 23.90
eBook-37%Fr. 15.00
Download bestellen
sofort als Download lieferbar

Bestellnummer: 128912448

Print-Originalausgabe Fr. 23.90
eBook-37%Fr. 15.00
Download bestellen
Meermädchen Aquina hat sich schon immer anders gefühlt, als die übrigen Meermenschen auf Rulantica. Kurz nach ihrem zwölften Geburtstag erfährt sie das Unglaubliche: sie hat einen Zwillingsbruder. Mats, ein Menschenjunge! Und er befindet sich in grosser...

Andere Kunden kauften auch

Kommentare zu "Rulantica: Rulantica (Bd. 1)"

Sortiert nach:relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach:alle
Alle Kommentare
  • 5 Sterne

    1 von 1 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Fairys Wonderland, 26.10.2019

    Als Buch bewertet

    „Rulantica (Bd. 1): Die verborgene Insel“ von Michaela Hanauer



    Meinung

    Sprachlos, überwältigt, hoch begeistert und fasziniert, so hat mich Michaela Hanauer und der Coppenrath Verlag zurückgelassen. Noch nie habe ich solch ein Buch in den Händen gehalten bei dem mir unzählige Freudentränen hinab liefen, ob der gewaltigen Schönheit Aussen, Innen und inhaltlich. Wo bitte hat sich dieses grandiose Meisterwerk all die Jahre versteckt?

    Diese Geschichte handelt von Aquina dem jungen Meermädchen. Auf der Suche nach ihrer wahren Identität begibt sich das junge Mädchen auf ihr wohl grösstes Abenteuer und entdeckt dabei nicht nicht was sie wirklich ist, sondern auch Mats, ihren Zwillingsbruder. Zusammen mit ihrem Freund Snorri warten Gefahren, eine völlig neue Welt für beide und eine Prophezeiung auf sie. Doch können die Geheimnisse und Rätsel gelüftet werden und was steckt hinter der verborgenen Insel und Aquina?

    Wenn ich ein Buch aufschlage und meine Reise in die neue Geschichte beginne dann ist es stets als stände Weihnachten vor der Tür, als beträte ich etwas noch nie dar gewesenes, neues, unbekanntes und vor allem etwas das mich im besten Fall mit purer Begeisterung durchströmt. Doch als ich „Rulantica“ aufschlug musste ich erstmal Tränchen vergiessen und war sprachlos.

    Denn ich muss hier vorweg sagen das mir noch nie, niemals zuvor, solch eine traumhaft schöne Augenweide in die Hände gekommen ist. Das Innere sowie das Äussere Design ist nicht nur unfassbar liebevoll, Kind gerecht und atemberaubend schön, es strotzt auch vor Magie, Leidenschaft, Hingabe, Liebe und Detail, sodass ich nicht oft genug erwähnen kann wie verliebt ich in dieses Buch bin.

    Gollum aus Herr der Ringe würde jetzt sagen „Es ist mein Schatz“. Und so wahr ich hier stehe, dieses Buch ist mein Schatz, einen noch grösseren und schöneren habe ich noch nie besessen, nicht solange ich Bücher lese und im Regal liebevoll aufbewahre. Ich muss das hier wirklich ganz deutlich sagen, es ist ein Meisterwerk, wie kein zweites in diesem Genre.

    Nachdem ich nun hoffentlich genug von der Schönheit des Buches geschwärmt habe möchte ich mich jetzt der Geschichte selbst widmen. Und auch hier kann ich vorweg sagen das ich kein einziges Haar finde was die Suppe im sprichwörtlichen versalzen hätte. Von Anfang bis Ende stehen hinter diesen Zeilen eine fulminante und phantastische Abenteuer Geschichte die jeden, und davon bin ich überzeugt, jeden in den Bann ziehen wird.

    Nicht nur das Michaela Hanauer Mythologie der nordischen Götter, Legenden und Sagen sowie ein Hauch der geheimnisvollen Insel Atlantis miteinander verbindet, nein, sie schafft dazu auch noch ein episches Meisterstück das von seiner Bildgewalt, seinen Charakteren und seiner Phantasie lebt. Eine Welt die man einmal betreten hat und nie wieder verlassen will. Der Sog den Michaela Hanauer erschafft ist grenzenlos und ungebrochen, egal auf welcher Seite man sich befindet.

    Immer gibt es neues zu entdecken, neue Rätsel warten auf den Leser, Überraschungen, Wendungen und gut durchdachte Twists, die mich gnadenlos überrollten, als würde ein Berg lebendig werden und sich eigens hinter mir her machen. Was habe ich gebangt, gezittert, gehofft, die Luft angehalten, das Kissen zerdrückt, Herzinfarkte erlitten, geweint und gelacht.

    Jede Emotion und jedes Gefühl durchströmte mich wie die Luft zum Atmen, denn es schien nichts anderes zu geben als mit jeder Faser meines Herzen und meiner Seele dabei zu sein. Nicht einfach nur als Beobachter, sondern als Teil dessen was hier erschaffen wurde. Ich war Aquina, ich war Snorri, ich war das Meer, die Insel und die Luft. Ich war eins mit alldem und doch konnte ich nie erfassen was als nächstes kommt.

    Eine verdammte Naturgewalt die stärker ist als jeder Hurrikan, jeder tosende Sturm, jeder Sonnenstrahl nach einem Gewitter und jedes Glitzern durch den Regen verursacht auf den Blättern der Bäume. Wenn Abenteuer und Magie ein Kind zusammen hätten dann wäre sein Name „Rulantica“! Unfassbar Michaela Hanauer, wo hast du nur all die Jahre gesteckt.

    Deine sprachgewaltigen und einnehmenden Worte waren für mich wie Balsam der mein Herz sanft umschloss und umschmeichelte. Solch einen Erzählstil kann man nur als ausserordentliches Talent bezeichnen das seinesgleichen sucht. Und ich brauchte diese Worte wie eine Ertrinkende das rettende Land. Ich lechzte danach und sehnte mich bereits nach dem letzten Wort nach mehr. Mehr von allem hier.

    Zudem hat Michaela Hanauer die wohl liebsten, süssesten, mutigsten und tapfersten Kinder der Welt erschaffen. Ja es ist wirklich so, wer diese Charaktere kennenlernt will nichts anderes mehr als sie mitzunehmen, nach Hause, nicht nur ins Herz sondern als wahrhaftige Menschen. Denn diese Kinder sind nicht einfach nur besonders, sie sind einzigartig, von Kopf bis Fuss.

    Und auch wenn mich tiefe Trauer überwältigt so bin ich mir einer Sache ganz sicher, diese Geschichte wird von nun an mein jährliches ReRead. Denn es ist und bleibt unbestreitbar ein Meisterwerk, mein Jahreshighlight, mein Herzensbuch. Mein Rulantica!


    Fazit

    Für „Rulantica“ Worte zu finden ist in etwa so schwer als würde die Menschheit versuchen eine neue Erde zu erschaffen. Es gibt keine Worte der Welt und kein Zauber, keine Magie, die im Ansatz all das beschreiben könnte. Man muss es selbst erleben und ein Teil davon werden. Doch eines ist sicher, wer Rulantica nicht gelesen hat, der verpasst sein wohl grösstes Abenteuer.

    Der verpasst eine Supernova, eine bombastische, phänomenale und unbestreitbar unvergessliche Geschichte der Extraklasse. Disney würde diesen Blockbuster mit Kusshand in seine monumentale Sammlung aufnehmen. Und mal ehrlich, wer will schon sagen er kenne Rulantica nicht?


    Bewertung 5/5 Sterne 🌟🌟🌟🌟🌟

    Ich möchte an dieser Stelle meinen tief empfundenen dank an die Autorin, den Verlag, die Designer und jeden der hier dran gewirkt hat aussprechen, denn ihr alle habt zu diesem Wunderwerk beigetragen. Danke für Rulantica ♥️🌟💛

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein

Mehr Bücher von Michaela Hanauer

Weitere Empfehlungen zu „Rulantica: Rulantica (Bd. 1) (eBook / ePub)

Andere Kunden suchten nach

0 Gebrauchte Artikel zu „Rulantica: Rulantica (Bd. 1)“

ZustandPreisPortoZahlungVerkäuferRating