Raleigh Rough Riders: 1 Dirty Player (eBook / ePub)

 
 
Merken
Teilen
Merken
Teilen
 
 
Oliver Powell, sexy wie die Sünde und erfolgreicher Tight End des Raleigh Rough Riders-Footballteams, ist auf dem Höhepunkt seiner Karriere. Er bekommt stets alles, was er will. Er ist arrogant. Er ist stinkreich. Er kann jede Frau haben. Ausserdem ist er...
sofort als Download lieferbar
versandkostenfrei

Bestellnummer: 111756917

eBookFr. 8.00
Download bestellen
sofort als Download lieferbar
versandkostenfrei

Bestellnummer: 111756917

eBookFr. 8.00
Download bestellen
Oliver Powell, sexy wie die Sünde und erfolgreicher Tight End des Raleigh Rough Riders-Footballteams, ist auf dem Höhepunkt seiner Karriere. Er bekommt stets alles, was er will. Er ist arrogant. Er ist stinkreich. Er kann jede Frau haben. Ausserdem ist er...

Kommentare zu "Raleigh Rough Riders: 1 Dirty Player"

Sortiert nach:relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach:alle
Alle Kommentare
  • 4 Sterne

    pinky13, 16.06.2019

    Zum Buch
    Nachdem ihr Verlobter sie betrogen hat, lässt Shannon alles stehen und liegen und flüchtet gewissermassen quer durchs Land zu ihrem Bruder Beaux, der neu als NFL Stammquaterback in Raleigh, im dortigen gleichnamigen Footballteam spielt.
    Sie will dort ein neues Leben beginnen und dabei wird sie von Beaux unterstützt, der ihr nun endlich auch einmal helfen kann, nachdem Shannon ihn all die Jahre unterstützt hat.
    Da sie Football genauso liebt wie er, geht sie auch regelmässig zu seinen Trainingsspielen, und trifft dabei auf den Mannschaftskapitän Olilver Powell. Durch ein Missverständnis kabbeln sie sich von Anfang an und es fliegen die Funken zwischen ihnen. Doch Oliver ist ein Womanizer par excellence und arrogant bis zum Gehtnichtmehr. Aber er ist auch heiss wie die Hölle und Shannon fühlt sich trotz allem zu ihm hingezogen. Kann das gut gehen?

    Cover
    Tja, was soll ich schreiben, ausser immer wieder das Gleiche? Heisses Cover mit tollem Männerkörper, also auch wie immer. Mittlerweile ähneln sich die Cover der unterschiedlichen Bücherserien in diesem Genre so sehr, dass man sie kaum noch voneinander unterscheiden kann. Schade eigentlich. Vielleicht fällt den Verlagen ja bald mal was Neues ein.

    Meine Meinung
    Dirty Player ist der Auftakt einer neuen erotischen Sportler-Romance-Reihe um die Raleigh Rough Riders, einer sexy Footballmannschaft mit noch heisseren Footballspielern.

    Schreibstil und Erzählperspektive
    Der Einstieg in die Geschichte ist mir sehr leicht gefallen. Das liegt zum einen an dem lockeren, modernen und unterhaltsamen Schreibstil, zum anderen aber auch an den facettenreichen und authentischen Hauptprotagonisten. Zudem verfügt die Autorin über eine wunderbar bildreiche Erzählweise und schafft es mit ihren erotischen Szenen, dass das Kopfkino sofort beim Lesen anspringt. Nachdem ich einmal mit Lesen angefangen habe, konnte ich das Buch gar nicht mehr aus der Hand legen.

    Erzählt wird aus der Perspektive der beiden Hauptakteure und zudem in der Ich-Form. Für mich persönlich die beste Art, eine Geschichte zu schildern, da man sofort in die Gedankenwelt beider Protas eintauchen kann und somit ihre Gefühle und Ansichten direkt und hautnah miterlebt.

    Charaktere und Handlungen
    Shannon hat es nie leicht gehabt in ihrem Leben. Sie wuchs mit ihrem jüngeren Bruder Beaux bei ihrer alleinerziehenden Mutter auf, die mit mehreren Jobs ihre Kinder durchbringen musste, und daher keine Zeit für die Kinder hatte. Sie hat sich schon vor dem frühen Tod der Mutter um ihren jüngeren Bruder gekümmert und ihn in allen Dingen unterstützt. Vor allem aber im sportlichen Bereich, sie hat ihn gefördert und hat ihre eigenen Ziele und Pläne zurückgestellt.
    Shannon ist ein bodenständiger, liebenswerter und verantwortungsbewusster Charakter. Daher ist sie mir von Anfang an super sympathisch.

    Oliver, der Tight End und Teamkapitän der Raleigh Rough Riders ist dagegen ein überaus arroganter und eingebildeter Aufreisser, der sich für den Nabel der (Frauen-)Welt hält. Dementsprechend ist auch sein Auftreten.
    Er macht es einem schwer, ihn zu mögen. Vor allem die beleidigenden und respektlosen Äusserungen, die er anfangs gegenüber Shannon macht, liessen mich erstmal etwas fassungslos nach Luft schnappen. Im Laufe der Handlung jedoch merkt man sehr schnell, dass er sich hinter einer Maske versteckt.

    Auf jeden Fall ist das Zusammentreffen der beiden höchst aufgeladen und sehr unterhaltsam. Die Wortgefechte zwischen ihnen sind einfach nur göttlich.

    Von Anfang an merkt man sofort diese heissblütige Chemie zwischen den beiden, da liegt ein Knistern in der Luft, da spürt man förmlich als Leser diese aufgeladene erotische Stimmung.
    Anfangs ist es nur sexuelle Anziehung und Lust, später entwickelt sich die aufgeladene erotische Stimmung in Sinnlichkeit und Leidenschaft.

    Da sie die Finger nicht voneinander lassen können, beschliessen sie eine Affäre auf Zeit. Sie wollen beide kein festes Verhältnis, da jeder von ihnen seine Karriere voranstellt.
    Zudem haben beide noch nicht mit den vorherigen Beziehungen abgeschlossen. Ausserdem sind da immer noch die Verlustängste und das fehlende Vertrauen.

    Die Erotikszenen sind einfach nur hot, sie haben zudem die absolut perfekte Mischung: mal sind sie leidenschaftlich, feurig und animalisch, und manchmal einfach nur sinnlich, zärtlich und romantisch. Da es sich um einen Erotikroman handelt, finde ich auch, dass der hohe Anteil dieser Szenen gerechtfertigt ist, nur Blümchensex wäre hier fehl am Platz.

    Ausserhalb ihres Sexlebens verbringen sie immer mehr Zeit miteinander und so allmählich schleicht sich Shannon in Olivers Herz. Sie blickt hinter seine Maske und sieht den liebevollen, fürsorglichen und verlässlichen Menschen.

    Er nimmt sie mit auf seine Farm und erzählt ihr so nach und nach von seiner Vergangenheit. Umgekehrt öffnet sie ihm auch ihr Herz und allmählich stellen sie fest, dass sie mehr wollen als nur eine Beziehung mit Verfallsdatum, nämlich eine ohne Zeitbegrenzung und ohne Einschränkungen.

    Beaux erfüllt seiner Schwester ihren grossen Traum, sich als Schmuckdesignerin selbstständig zu machen. Sie hat so viel für ihn aufgegeben, und nun will er ihr so vieles zurückgeben. Die beiden Geschwister sind so süss miteinander, und auch Beaux ist so ein sympathischer Typ, das ich mich jetzt schon auf seine Geschichte freue, die wohl im August erscheinen wird.

    Und dann auf einmal merkt Shannon, dass sie sich in ihn verliebt hat. Hals über Kopf, und ihre Gefühle für ihn sind so stark, dass es ihr Angst macht.

    Und Oliver? Auch er entdeckt immer mehr Gefühle für sie und hat gar nicht gewusst, dass es so selbstlose Frauen wie Shannon gibt. Sie hat Tiefe, Ernsthaftigkeit und eine verspielte Seite, all das mag er so sehr an ihr. Keine Frau hat ihn bisher so berührt wie sie.

    Es gibt aber noch ein paar kleinere Missverständnisse, falsche Schlussfolgerungen und kleine Intrigen die aus dem Wege geschafft werden müssen, und dann ist da ja auch noch immer ihr Ex!! Haben Shannon und Oliver überhaupt eine Chance, als Paar zusammen zu finden? Hmm, das müsst ihr selber herausfinden!

    Die Charaktere sind gut ausgearbeitet, mit kleinen Ticks und Eigenheiten versehen und das macht sie auch so einzigartig und authentisch. Egal ob es sich um die Freunde oder Familie der Beiden handelt, jeder der Nebencharaktere verfügt über eine eigene Persönlichkeit, die einfühlsam in die Handlung eingefügt ist und somit auch die Geschichte voranbringt.

    Jedoch ist die Handlung an sich nicht aussergewöhnlich und es fehlt ihr auch etwas an Spannung, aber sie unterhält einen aufs Beste und die erotischen Komponente sowie die ausdrucksstarke Erzählkunst der Autorin machen das wieder wett. Da es sich ja auch um eine Sportlerromanze handelt, hätte ich gerne etwas mehr über den eigentlichen Sport erfahren, leider finden sich kaum signifikante Sport-Szenen in dem Buch.

    Fazit
    Wer gerne erotische Liebesromane liest ist mit Dirty Player absolut gut beraten. Es ist ein lockeres und leichtes Lesevergnügen mit einem flüssigen, modernen und lockeren Schreibstil sowie Hauptfiguren die sympathisch und authentisch sind.

    Daher vergebe ich sehr gerne 4,5 Sterne ((hier nur 4, da halbe Sterne an dieser Stelle nicht möglich sind) und eine absolute Leseempfehlung.

    Ferner möchte ich mich bei Netgalley sowie beim Plaisir D'Amour Verlag sehr herzlich für das kostenlose Rezensionsexemplar bedanken. Meine ehrliche Meinung wurde dadurch aber nicht beeinflusst.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein

Andere Kunden kauften auch

Mehr Bücher von Stacey Lynn

Weitere Empfehlungen zu „Raleigh Rough Riders: 1 Dirty Player (eBook / ePub)

Andere Kunden suchten nach

0 Gebrauchte Artikel zu „Raleigh Rough Riders: 1 Dirty Player“

ZustandPreisPortoZahlungVerkäuferRating