Nora Fortnam Band 2: Die Insel der roten Mangroven (eBook / ePub)

Roman

Sarah Lark

Durchschnittliche Bewertung
4.5Sterne
24 Kommentare
Kommentare lesen (24)

Schreiben Sie einen Kommentar zu "Nora Fortnam Band 2: Die Insel der roten Mangroven".

Kommentar verfassen
Jamaika, 1753: Deirdre, die Tochter der Engländerin Nora Fortnam und des Sklaven Akwasi, lebt behütet auf der Plantage ihrer Mutter und ihres Stiefvaters. Die jungen Männer der Insel umschwärmen sie trotz ihrer anrüchigen Herkunft. Doch Deirdre...

Produkt empfehlen

2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Facebook senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Google+ senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
Wenn Sie diese Felder durch einen Klick aktivieren, werden Informationen an Facebook, Twitter oder Google in die USA übertragen und unter Umständen auch dort gespeichert. Näheres erfahren Sie durch einen Klick auf das i.


eBookFr. 11.00

Download bestellen

sofort als Download lieferbar

Bestellnummer: 42958926

Verschenken
Auf meinen Merkzettel
Versandkostenfrei
Bestellungen mit diesem Artikel sind versandkostenfrei!

Das könnte Ihnen auch gefallen

Kommentare zu "Nora Fortnam Band 2: Die Insel der roten Mangroven"

Sortiert nach:relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach:alle
Alle Kommentare
  • 5 Sterne

    17 von 19 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Thomas G., 17.03.2013

    Als eBook bewertet

    Das Buch ist eine sehr spannende Erzählung ,wenn mann es einmal angefangen hat kann man nicht mehr davon los lassen, sowohl die Handlung als auch die Landschaft sind autentisch beschrieben so das mann die Geschichte immer in Bildern vor sich hat .
    wer Abenteuer, Romanze ,Liebe und Spannung mag, dem kann ich das Buch nur empfehlen.
    ich werde weitere Bucher der Schriftstellerin Sarah Lark lesen .

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    18 von 22 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    D.J., 14.12.2012

    Als Buch bewertet

    Wie alle Bücher von Sarah Lark ist auch dieses Buch wieder lesenswert und spannend.
    Geeignet um über die Weihnachtsfeiertag zu schmökern. Wer den 1. Teil die Insel der
    tausend Quellen gelesen hat, kommt nicht umher, auch diesen 2. Band zu lesen. Man
    will ja wissen, wie es weitergeht.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    17 von 22 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Tatjana L., 23.12.2012

    Als Buch bewertet

    Das Buch ist voll spannend. Man kann gar nicht aufhören zu lesen.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    6 von 8 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Afrikafrau, 11.05.2015

    Als eBook bewertet

    Sarah Lark ist Ricarda Jordan. Während die Autorin Sarah Lark bisher überwiegend historische Neuseeland - Romane schrieb, veröffentlicht sie als Ricarda Jordan Mittelalter - Romane. Da ich diese Schriftstellerin sehr toll finde, lese ich alle Bücher von ihr.

    "Die Insel der roten Mangroven" ist der 2. Band nach „Die Insel der tausend Quellen“ und spielt in Jamaika des 18. Jahrhunderts. Sklavenaufstand gegen die Plantagenbesitzern, Schicksale, Hass und Liebe entführen den Leser auf über 600 Seiten Spannung.

    Inhalt:
    Jamaika 1753: Nora Fortnam und ihr Mann Doug feiern Deirdre’s 18. Geburtstag. Dabei lernt Deirdre den jungen Arzt Victor Dufresne kennen und lieben. Er heiratet die junge Frau, obwohl Deirdre Noras und dem Sklaven Akwasis Tochter ist. Doug ist der Stiefvater. Gemeinsam geht das junge Paar auf die Insel Hispaniola (dem heutigen Haiti / Dominikanischen Republik). Als der Pirat Caesar (ehemaliger Sklave Jefe und ebenfalls Sohn von Akwasi) die schwer verletzte „Piratin“ Bonnie (lebt als Kanonier Bobbie auf dem Piratenschiff) zu Victors Praxis bringt, entflammt eine heisse Liebe und Leidenschaft zwischen Deirdre und Caesar. Beiden ist nicht bekannt, dass sie Halbgeschwister sind. Caesar und „Bobbie“ kehren auf ihr Schiff zurück, den Caesar will viel Geld erbeuten, damit er mit Deirdre für immer zusammenleben kann. Doch die Piraten werden gefangen genommen und getötet. Bis auf Bonnie und Caesar, sie werden als Sklaven verkauft. Bonnie kommt in den Haushalt von Victor und Deirdre, während Caesar auf eine Zuckerrohrplantage kommt. Durch seine Flucht kann sich Caesar dem Rebellen Macandals anschliessen, der für die Freiheit der Sklaven kämpft. Dieser vergiftet durch Hausangestellte Sklaven die Plantagenbesitzer. Nora Fortnam kann einen grossen Giftanschlag auf ihre Familie verhindern, als sie zu Besuch, auf der Plantage, bei Deirdres Schwager sind.


    Sehr gute Unterhaltung, eine spannende historische Lektüre, mit Wahrheitsgehalt über die Sklaverei, eingebaut in fiktive Romanfiguren.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 4 Sterne

    11 von 16 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Helga S., 14.12.2012

    Als Buch bewertet

    Das Buch hat mir sehr gut gefallen. Es ist spannend geschrieben. Ich kann es nur weiterempfehlen.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    7 von 9 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Ivonne W., 20.12.2015

    Als Buch bewertet

    Erst das zweite Buch, das ich von Sarah Lark lese. Aber sicher nicht das letzte. Fesselnder Roman, bin erst halb durch, aber ich kann das Buch kaum aus den Händen legen. Sehr empfehlenswert!

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    8 von 12 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Resi, 22.06.2014

    Als Buch bewertet

    Sarah Larks „Die Insel der roten Mangroven“ entführt den Leser erneut in die Karibik. Dieser Roman startet einige Zeit nach dem ersten Teil, mit einem ebenso romantischen Titel: „Die Insel der tausend Quellen“ – aber keine Angst, um diesen Roman zu lieben, muss man den Vorgänger nicht kennen! Alle Schicksale und Geschichten sind und werden in sich geschossen und lassen den Leser mit keinen offenen Fragen zurück – sondern nur mit der Neugier auf Teil 3! Sarah Lark bringt uns nicht nur die Lebensgeschichten der Protagonisten mit ihrem wunderbar-leichten Schreibstil näher. Auch lässt Sarah Lark den Leser in eine fremde Welt eintauchen. Sie umschreibt die Gegend so gekonnt, dass man sich selbst am Ort des Geschehens sieht, die Wellen rauschen hört, durch die Mangroven mit Deirdre reitet und den Duft Hispaniolas in sich aufnimmt. Wunderbar-toll für jeden Landschaftsroman-Fan. Also LOS LESEN!

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 3 Sterne

    6 von 8 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Yvonne, 16.08.2013

    Als Buch bewertet

    Wieder ein gutes Buch von Sarah Lark. Ich freute mich auf die Fortsetzung der Geschichte um Nora und ihre Familie. Leider ähnelt diese Buch sehr dem Vorgänger. Es ist alles sehr absehbar in der Handlung, man kann sehr schnell erahnen , wie es weiter geht und endet. Trotzdem liest es sich gut. Bei einer Fortsetzung der Familiengeschichte wünschte ich mehr Abwechslung und Spannung, weniger seichtes Geplätscher. Da geht bestimmt noch mehr.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    6 von 9 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Resi xoxo, 23.06.2014

    Als Buch bewertet

    Sarah Larks Roman "Die Insel der Mangroven" entführt den Leser ein zweites mal in die Karibik. Sie bringt uns auf ihre unnachahmliche Schreibweise die Protagonisten näher. Wir lernen das Hispaniola der 1750er Jahre kennen - eine Revolution der Sklaven, gesellschaftliche Strukturen, Freundschaft und eine Liebe, die nicht sein darf...das alles findet man in diesem Roman. Wir tauchen in eine fremde Welt ein, wir reiten mit Deirdre durch die Mangroven, hören das Rauschen der Wellen und riechen den Duft Hispaniolas.
    Alel Figuren haben ihre liebenswerte Seiten und wir lernen unerwartete Helden kennen.
    Dieser Roman ist wunderschön! Sarah Lark hat es erneut geschafft ein vielversprechendes Werk zu schreiben, dass nicht nru ihre Fans begeistert!

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
mehr KommentareAlle Kommentare

Mehr Bücher des Autors

Weitere Empfehlungen zu „Nora Fortnam Band 2: Die Insel der roten Mangroven (eBook / ePub)

Andere Kunden suchten nach

0 Gebrauchte Artikel zu „Nora Fortnam Band 2: Die Insel der roten Mangroven“

ZustandPreisPortoZahlungVerkäuferRating