Lissabon-Krimis: Portugiesische Tränen (eBook / ePub)

Roman - Ein Lissabon-Krimi

Luis Sellano

Durchschnittliche Bewertung
5Sterne
1 Kommentare
Kommentare lesen (1)

5 von 5 Sternen

5 Sterne1
4 Sterne0
3 Sterne0
2 Sterne0
1 Stern0
Bewertung lesen

Schreiben Sie einen Kommentar zu "Lissabon-Krimis: Portugiesische Tränen".

Kommentar verfassen
Für den ehemaligen deutschen Ermittler Henrik Falkner sind die malerischen Gassen der Lissaboner Altstadt zur neuen Heimat geworden. Von seinem Onkel Martin hat er ein uriges Antiquariat geerbt – und zahlreiche Artefakte, die Teil von bislang...

Produkt empfehlen

2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Facebook senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Google+ senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
Wenn Sie diese Felder durch einen Klick aktivieren, werden Informationen an Facebook, Twitter oder Google in die USA übertragen und unter Umständen auch dort gespeichert. Näheres erfahren Sie durch einen Klick auf das i.


Print-Originalausgabe Fr. 22.90

eBookFr. 14.00

Sie sparen 39%

Download bestellen

sofort als Download lieferbar

Bestellnummer: 93163335

Verschenken
Auf meinen Merkzettel
Versandkostenfrei
Bestellungen mit diesem Artikel sind versandkostenfrei!

Das könnte Ihnen auch gefallen

Kommentare zu "Lissabon-Krimis: Portugiesische Tränen"

Sortiert nach:relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach:alle
  • 5 Sterne

    8 von 10 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Rebecca R., 21.06.2018

    Als Buch bewertet

    Daten zum Buch:

    Titel: Portugiesische Tränen - Ein Lissabon Krimi (Band 3)
    Autor: Luis Sellano
    Verlag: Heyne fliegt
    Cover/Bildrechte: Heyne fliegt
    Seitenzahl: 352 Seiten
    Erschienen: 10. April 2018


    Inhalt des Buches: 

    In dem Buch geht es um den ehemaligen deutschen Ermittler Henrik Falkner, der in Lissabon durch das Erbe (Ein Antiquariat) eine neue Heimat gefunden hat. Zahlreiche Artefakte im Antiquariat aus bislang ungeklärten Verbrechen machen ihm das Leben aber sehr schwer. Dieses mal findet er im Laden eine kitschige Fahne, mit einem sehr seltenen Koi darauf. Henrik ahnt, das er einem neuen Rätsel auf der Spur ist. Das Rätsel kann tödlich für ihn enden, denn die Spur führt zu einem Sammler des wertvollen Fisches, der leider vor gar nichts zurückschreckt. Wie soll es anders auch sein, taucht auch schon die erste Leiche auf...

    Die Verbrecherjagd rund um die Strassen in Lissabon geht weiter.

    Band 1 und 2 sollte bekannt sein, bevor ihr dieses Buch lest, da die Bücher aufeinander aufbauen.


    Charaktere:

    Die Charaktere des Buches sind wieder rundum gelungen und sind mir sympathisch.

    Die Verbrecher sind mir natürlich nicht sympathisch, aber das ist ja wohl klar.


    Cover und Aufmachung des Buches:

    Das Cover und die Aufmachung des Buches hat mir wieder richtig gut gefallen.

    Auf dem Cover sieht man einen dritten Ausschnitt von der Stadt Lissabon.
    Es passt perfekt zu den anderen zwei Bänden: Portugiesisches Erbe und Portugiesische Rache.

    Vorne und hinten um der Klappe findet man zwei Städtekarten von Lissabon, wo die Schauplätze des Buches markiert ist, damit man weiss wo was liegt. Finde ich eine tolle Idee.


    Schreibstil:

    Der Schreibstil war wieder sehr locker, leicht, angenehm und mehr als spannend, sodass das Buch innerhalb kürzester Zeit durchgelesen war. Man taucht von Anfang bis Ende in die Geschichte ab und taucht erst wieder auf, als das Buch zu Ende gelesen ist. Einfach nur total spannend, so wie ein Krimi eben sein muss.


    Meine Meinung:

    Zum nunmehr schon dritten male streifen wir gemeinsam mit Henrik Falkner, durch die Strassen von Lissabon und versuchen das nächste Verbrechen aufzudecken. Es geht dieses mal aber nicht nur an die Ecken wo bekannt sind, durch den Tourismus, sondern auch in verborgene Ecken, die eher etwas abgelegen sind, sodass man Lissabon immer ein bisschen besser kennen lernt. Dieser dritte Band endet wieder mit einem fiesen Cliffhanger, der einem traurig zurücklässt, der aber auch sehr neugierig auf den vierten Band der Lissabon Krimi Reihe macht. Es hat mir wieder richtig Freude gemacht Henrik Falkner bei seinen Recherchen und der dazugehörigen Verbrecherjagd zu begleiten. Es war durchweg totale Spannung vorhanden und habe mit gerätselt und mit gefiebert, das der Fall geklärt wird. Ich kann einfach nur verdiente 5 Sterne an das Buch und seine Geschichte vergeben.

    Danke für die spannenden Lesestunden lieber Luis Sellano. Mach weiter so.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein

Mehr Bücher des Autors

Weitere Empfehlungen zu „Lissabon-Krimis: Portugiesische Tränen (eBook / ePub)

Andere Kunden suchten nach
Dieser Artikel in unseren Themenspecials

Ähnliche Artikel finden

0 Gebrauchte Artikel zu „Lissabon-Krimis: Portugiesische Tränen“

ZustandPreisPortoZahlungVerkäuferRating