Larson Brothers: Raw Love - Gegen alles, was war (eBook / ePub)

Cherrie Lynn

Durchschnittliche Bewertung
4Sterne
4 Kommentare
Kommentare lesen (4)

4 von 5 Sternen

5 Sterne0
4 Sterne4
3 Sterne0
2 Sterne0
1 Stern0
Alle 4 Bewertungen lesen

Schreiben Sie einen Kommentar zu "Larson Brothers: Raw Love - Gegen alles, was war".

Kommentar verfassen
Im Spiel verliert er nie - doch die Liebe folgt nicht seinen Regeln!

Pokergenie Damien Larson besitzt das Glück des Teufels, so scheint es. Sein Nachtclub ist ein Riesenerfolg und die illegalen Pokerspiele, die nebenbei laufen, spülen ihm noch...

Produkt empfehlen

2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Facebook senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Google+ senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
Wenn Sie diese Felder durch einen Klick aktivieren, werden Informationen an Facebook, Twitter oder Google in die USA übertragen und unter Umständen auch dort gespeichert. Näheres erfahren Sie durch einen Klick auf das i.


eBookFr. 8.00

Download bestellen

sofort als Download lieferbar

Bestellnummer: 105473549

Verschenken
Auf meinen Merkzettel
Versandkostenfrei
Bestellungen mit diesem Artikel sind versandkostenfrei!

Das könnte Ihnen auch gefallen

Kommentare zu "Larson Brothers: Raw Love - Gegen alles, was war"

Sortiert nach:relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach:alle
Alle Kommentare
  • 4 Sterne

    1 von 1 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Diana E., 05.12.2018

    Cherrie Lynn – Raw Love

    Damien ist der jüngste der Lawson Brüder und während sein Bruder Mike Boxer und Zane der Rockstar der Familie ist, hat sich Damien einen Nachtclub aufgebaut und betreibt in der oberen Etage ein geheimes Spielcasino. Er liebt den Nervenkitzel und hat bereits mehrere Pokerweltmeisterschaften gewonnen.
    Als der spielsüchtige Bruder seiner Buchhalterin Emma einen Schuldenberg anhäuft, bietet Damien ihm einen Deal an: gewinnt Benjamin, dann darf er sein Geld behalten, verliert er, bekommt Damien für einen Monat seine Schwester.

    Emma liebt ihren Job, sie hat eine Affinität zu zahlen und vor allem arbeitet sie gerne, obwohl sie ständig die Schulden ihres Bruders abbezahlt. Als sie Ben im Spielcasino sieht, wo er gegen Damien spielt, platzt ihr der Kragen. Auch diesmal wird sie ihm wieder helfen, und als sie tatsächlich zustimmt, der Einsatz für ein riskantes Spiel zu sein, ist sie nicht mal enttäuscht, dass Damien gewinnt.
    Doch anders als erwartet behandelt Damien sie sehr gut, wenn auch distanziert. Schon bald verliebt sich die rothaarige Schönheit in den dunklen, dominanten und verführerischen jungen Mann, der für seine Brüder alles tun würde. Doch kann sie seinen Panzer durchbrechen?

    Der dritte Band dieser Reihe kann ebenfalls eigenständig gelesen werden, auch wenn es ein Wiedersehen mit Savannah und Mike sowie Zane und Rowan gibt. Im Vordergrund steht Damien, der in den Vorgängerbänden eher der geheimnisvolle Fremde blieb, und Emma, eine junge Frau, die ihrer Familie helfen will.
    Der Schreibstil ist modern und locker leicht, es gibt einige Wiederholungen, ein paar Klischees werden bedient (aber das erwarte ich auch), und die Sprache grenzt manchmal ein wenig ans vulgäre und hat so einen kleinen Touch von BDSM, aber sie ist fesselnd, hat eine gute Portion Humor, es gibt ein paar ehrliche Emotionen und ich habe mich gut unterhalten gefühlt, weil die Story kurzweilig und die Charaktere sympathisch waren.
    Die Figuren sind detailliert mit gut ausgearbeiteten Seiten und einer angenehmen emotionalen Tiefe dargestellt.
    Emma kann dem spielen nichts abgewinnen, aber da Damien gut bezahlt und ausserdem noch heiss ist, arbeitet sie gern für ihn. Hin und wieder wirkt sie ein wenig naiv, aber sie ist durchgängig sympathisch. Was mir nicht ganz so gut gefällt ist, dass sie Damien nur anzusehen braucht und das unterwürfige, zerfliessende Mädel ist, dass plötzlich zur heissesten Erotikbiene mutiert, die mit allen Spielarten zurecht kommt. Dennoch ist ihre und Damiens Geschichte die, die mir von den Dreien am besten gefällt.
    Reich, gefährlich, sexy, dominant... das ist Damien und er weiss, dass er gut aussieht und geht mit Emma ein Risiko ein, denn schon bald ist klar, dass sie an seiner Mauer kratzt. Er ist unnahbar, hat seinen Schutzwall um sich aufgebaut, aber dennoch, hat er mich von der ersten Seite an fasziniert und von den drei Brüdern ist er der, der am besten ausgearbeitet wurde.

    Die erotische Spielart ist detailliert beschrieben, ein bisschen was von dominant und devot, aber zum Glück wirken die Szenen nicht übertrieben, oder besonders klischeehaft.

    Kurzum: Ich habe mich gut unterhalten gefühlt und kann alle drei Bände, insbesondere diesen hier, weiter empfehlen.

    Das Cover passt zur Reihe und ist ein netter Blickfang.

    Fazit: der Beste der drei Bände. 4 Sterne.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
mehr KommentareAlle Kommentare

Mehr Bücher des Autors

Weitere Empfehlungen zu „Larson Brothers: Raw Love - Gegen alles, was war (eBook / ePub)

Dieser Artikel in unseren Themenspecials

0 Gebrauchte Artikel zu „Larson Brothers: Raw Love - Gegen alles, was war“

ZustandPreisPortoZahlungVerkäuferRating