Ein MORDs-Team: Ein MORDs-Team - Band 13: Die fünfte Dynastie (All-Age Krimi), Andreas Suchanek

Ein MORDs-Team: Ein MORDs-Team - Band 13: Die fünfte Dynastie (All-Age Krimi) (eBook / ePub)

Andreas Suchanek

Durchschnittliche Bewertung
5Sterne
11 Kommentare
Kommentare lesen (11)

5 von 5 Sternen

5 Sterne11
4 Sterne0
3 Sterne0
2 Sterne0
1 Stern0
Alle 11 Bewertungen lesen

Schreiben Sie einen Kommentar zu "Ein MORDs-Team: Ein MORDs-Team - Band 13: Die fünfte Dynastie (All-Age Krimi)".

Kommentar verfassen
Sonja Walker erinnert sich zurück an ihre Kindheit, als die Katastrophe auf Angel Island ihr einen Teil der Familie nahm. Hierzu möchte sie einen Blick in die Vergangenheit werfen, um eine Reportage zu drehen. Zusammen mit einem Teil des...

Produkt empfehlen

2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Facebook senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Google+ senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
Wenn Sie diese Felder durch einen Klick aktivieren, werden Informationen an Facebook, Twitter oder Google in die USA übertragen und unter Umständen auch dort gespeichert. Näheres erfahren Sie durch einen Klick auf das i.


eBookFr. 3.00

Download bestellen

sofort als Download lieferbar

Bestellnummer: 78386732

Verschenken
Auf meinen Merkzettel
Versandkostenfrei
Bestellungen mit diesem Artikel sind versandkostenfrei!

Das könnte Ihnen auch gefallen

Kommentare zu "Ein MORDs-Team: Ein MORDs-Team - Band 13: Die fünfte Dynastie (All-Age Krimi)"

Sortiert nach:relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach:alle
Alle Kommentare
  • 5 Sterne

    1 von 1 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Elke S., 21.10.2016

    Nachdem mich Andreas Suchanek mit seinem Mords Team und der Lösung des ersten Falles über 12 Bände hinweg in Atem gehalten hat, geht es jetzt endlich weiter mit der zweiten Staffel. Hier bekommt man einen Auftaktband geboten, der es in sich hat und wieder jede Menge Sprengstoff für die folgenden Teile bietet.

    Wie schon bei der ersten Staffel hat auch der neue Fall seinen Ursprung im Jahr 1985. Die grosse Brandkatastrophe beim Zirkusrummel auf Angel Island, bei der so viele ihr Leben lassen mussten, ist noch in den Köpfen vieler Menschen. Kein Wunder, auf dem Gelände hat sich wenig getan und nach wie vor versuchen einige die Zirkusfamilien, die eigentlich rechtmässigen Pächter, zu vertreiben. Auch Journalistin Sonja war damals auf dem Rummel, leidet noch heute unter dem Inferno und eine Reportage darüber soll ihr nächstes Projekt werden. Ganz klar, dass sie vom Team unterstützt wird und so begleiten Randy und Olivia sie für Fotoaufnahmen zu den Ruinen. In der Geisterbahn werden sie ungewollt fündig. In einem Sarg liegt keine Puppe, sondern eine echte Leiche eines Jungen und das wohl schon seit 1985. Wer hat den Jungen erschossen, dann in den Sarg gelegt, und vor allem warum? Wer ist der Junge, den scheinbar niemand vermisst hat, überhaupt? Ganz klar eine neue Herausforderung für Mason, Randy, Olivia und Danielle.

    Dieser Teil knüpft direkt an der letzten Staffel an und obwohl es jetzt ja doch ein Weilchen gedauert hat, bis es weitergehen konnte, war ich sofort wieder mitten im Geschehen. Einige kurze Rückblenden, um die ich sehr froh war, da die Geschehnisse ja doch etwas komplex sind, haben mir das extrem erleichtert. Der Autor fackelt nicht lange, die Leiche ist schnell gefunden und damit ist man auch schon am rätseln. Die Aufklärungsarbeit steht stets im Vordergrund und schnell kristallisieren sich die fünf Dynastien wieder als Dreh- und Angelpunkt heraus. Dass es gefährlich wird, wenn man sich mit denen anlegt, steht nicht zur Frage. Auch wenn die Kids beschlossen haben, ihre Ermittlungen geheim zu halten, geraten sie nicht nur einmal so richtig in Gefahr.

    Den Jugendlichen steht der Wechsel zum College bevor. Wie auch bei allen anderen in dieser Altersgruppe, ist die Entscheidung über die berufliche Zukunft alles andere als leicht und die Sorgen und Gedanken werden hier toll dargestellt. Besonders drücke ich Olivia die Daumen, damit sie ihr Stipendium bekommt, sollen doch die ärmlichen Verhältnisse in denen sie aufgewachsen ist, nicht die Zukunft verbauen.

    Auch ein Thema in dem sich viele Jugendliche wiedererkennen werden ist die Trennung von Eltern. Zum Glück hat Shannon die Kraft gefunden sich endlich von „Richard Kotzbrocken Holt aka“ Danielles Dad zu trennen. Solch ein Rosenkrieg, der alle belastet, wie hier, ist niemandem zu wünschen.

    Gut gefällt mir auch, dass man ganz nebenbei noch etwas über die Entstehung der Dollarnoten erfährt. Es ist nie schlecht, wenn man auch noch etwas lernen kann, ohne sich dabei langweilen zu müssen.

    Durch den fesselnden Schreibstil des Autors gelingt es ihm den Leser regelrecht ans Buch zu ketten. Einmal angefangen kann man es einfach nicht mehr aus der Hand legen. Der Schreibstil liest sich locker, leicht und man fliegt fast durch die Seiten. Richtig gut gefällt mir, dass man auch immer wieder schmunzeln und lachen kann. Witzige Szenen, hätte ich doch z.B. so gern Richard Holts Gesicht gesehen, als seine Autos fehlten und jede Menge spritziger, teils leicht sarkastischer Dialoge, so muss man z.B. auf der Polizeistation nicht nur Angst um seinen IQ haben, sondern auch versuchen das Koffein aus dem Kaffee herauszusaugen um die schreckliche Flüssigkeit im Becher lassen zu können, machen das Lesen zum grossen Vergnügen.

    Dies ist bereits der 13. Band und ganz klar, wären mir die Charaktere nicht schon ans Herz gewachsen, wäre ich vielleicht trotz der Spannung schon längst nicht mehr dabei. Im Grossen und Ganzen ist beim Team alles beim Alten geblieben. Mason schmeckt es nach wie vor noch immer, Randy kann mit seinen Computerkenntnissen punkten, Olivia muss sich durchsetzten und Danielle sitzt immer noch im goldenen Käfig, wobei jetzt noch der Rosenkrieg dazu kommt, der sie belastet. Alle vier beschäftigt die Frage nach der Zukunft sehr. Richtig gefreut hat mich, dass Sonja Karriere gemacht hat, sie hat in ihrer Redaktion inzwischen sogar vier Festangestellte. Eine tolle Rolle spielt Shannon, Danielles Mutter, die hoffentlich ihre Stärke und Kraft aufrecht erhält, bis alles überstanden ist. Aber ich denke sie bekommt auch Kraft vom alten Team. Denn auch Harrison, Jamie, Billy und sie scheinen wieder zur alten Clique zusammenzufinden, was mit richtig gut gefällt.

    Andreas Suchanek hat perfekte Krimiunterhaltung geschaffen, die spannend ist, zum Miträtseln verführt, immer neue Wendungen parat hält und einen auch schmunzeln lässt. Ganz klar, dass ich mich schon jetzt auf den nächsten Teil freue, schliesslich tappt man ja noch ziemlich im Dunkeln was die fünf Dynastien und auch den Graf betrifft.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
mehr KommentareAlle Kommentare

Mehr Bücher des Autors

Weitere Empfehlungen zu „Ein MORDs-Team: Ein MORDs-Team - Band 13: Die fünfte Dynastie (All-Age Krimi) (eBook / ePub)

Dieser Artikel in unseren Themenspecials

0 Gebrauchte Artikel zu „Ein MORDs-Team: Ein MORDs-Team - Band 13: Die fünfte Dynastie (All-Age Krimi)“

ZustandPreisPortoZahlungVerkäuferRating